Frage von liquorice88, 62

neue Lederstiefel weich machen?

Hallo,

Ich habe mir Lederstiefel von Timberland bestellt. Sind also ziemlich teuer gewesen.. ich finde sie super schön. Sie reichen mir bis 7cm unters Knie und werden von unten bis oben geschnürt. Also Springerstiefel (bin nicht rechts! im Gegenteil!!) Auf der Seite haben sie noch einen Reissverschluss.

Nun zu meiner Frage: Die Stiefel sind extrem hart! ich kann meinen Fuss kaum biegen (solltet mich mal damit autofahren sehen) Sie sind ein bisschen so wie harte, schwere Gummistiefel. Ich hab hier viel gelesen von "mit Wasser füllen und dann einlaufen..." Hat jemand Erfahrung damit? Die Stiefel haben 300.- gekostet und ich möchte, dass sie lange halten und das Leder nicht kaputt geht. Aber so hart wie sie jetzt sind, kann ich sie nicht länger als eine Stunde tragen. Passen tun sie aber perfekt. Und vorallem interessiert mich, ob und wie schnell die Stiefel dann wider trocken sind!

Sorry für die lange Erklärung!

Danke schon mal!

Antwort
von macqueline, 43

Ich behandele meine Stiefel und Schuhe seit Jahrzehnten so: Um sie passend zu machen, d.h. damit ich keine Druckstellen oder Blasen bekomme, nehme ich einen Stamper klaren Schnaps und einen Wattebausch, tauche den Wattebausch in den Schnaps und streiche das Schuhinnere damit ein. Klaren Schnaps, damit helles Leder nicht verfärbt, wer will schon Cognac farbene Schuhe haben, die mal weiß waren.

Dann die innen leicht feuchten Schuhe anziehen. Weil der Alkohol schnell verfliegt, sind die Schuhe schnell trocken.

Kommentar von liquorice88 ,

Cooll! probiere ich aus!
Riechen die Schuhe danach nicht ewig nach Schnaps? :-)
Und was nimmst du genau für Schnaps?

Danke!!

Kommentar von macqueline ,

Nein, die riechen nicht lange nach Schnaps. Man nimmt ja nicht viel Alk, es soll nur leicht feucht sein. Ich nehme, was gerade an höherprozentigem im Haus ist. Wenn es pressiert und die Schuhe nicht hell sind, habe ich auch schon Single Malt Whisky genommen, den Rest getrunken. Die Socken duften aber auch nach Schnaps, also waschen.

Antwort
von SiViHa72, 44

Also die Wasservariante find ich schon schräg. 

Meines Erachtens hat ein Schuh, grad der Preisklasse, direkt ordentlich zu sitzen, bisschen Eintragen klar.

Aber SO hart??

Bisschen Lederpflege bringt auch was. Ob bei solchen.. Ist die Frage.

Ich hab auch hohe Schnürstiefel, immer mal wieder.. docs, Panama Jacks usw..aber die sind/waren nie so, wie Du es beschreibst.

Ich würde sie reklamieren.

Antwort
von nutellacat, 30

Ich würde die Stiefel in den ersten Tagen mit mehrmals mit Lederöl einreiben. Meine Gymnastikschuhe hatte ich mal in warmes Wasser gelegt. Danach waren sie etwas größer und sehr weich. Nach einigen Stunden feuchten rumlaufens ist das dünne Leder breiter geworden und die Zehen haben sich raus geschoben. Nach dem trocknen waren sie leider hart und sahen verbeult aus.

Antwort
von DrStrosmajer, 35

Lederöl, gibt es u.a. im Landhandel und auch in Reitsportgeschäften.

Stiefel damit einreiben und dann massieren, massieren, massieren. Die Ölung muß ein paar Mal wiederholt werden.

Antwort
von rommy2011, 37

das solltest du mit der firma t. selbst besprechen oder mit einem guten schuster.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten