Frage von Wolfstear12, 37

Neue Freundin wohnt noch mit Ex zusammen?

Hallo Leute , wollte mal fragen was ihr so für Wege seht oder in meiner Situation machen würdet.. Ich habe eine Frau kennen gelernt (sie ist 28, ich bin 32). Wir verstehen uns sehr gut, und ich würde fast behaupten dass sie meine Frau fürs Leben sein könnte. Jetzt hat sie einen 4 jährigen Sohn was er nicht wirklich ein Problem ist, ich mag Kinder und freue mich darauf ihn kennenzulernen. Wir hatten uns wo sie noch gearbeitet hat immer nachmittags getroffen nach der Arbeit. Jetzt hat sie zwei Wochen Urlaub und ich hatte gedacht dass wir noch mehr Zeit miteinander verbringen können leider nicht. Sie wohnt noch mit ihrem Ex-Freund zusammen beziehungsweise der exFreund wohnt noch bei ihr in der Wohnung. Er wollte mich natürlich kennenlernen aber bis jetzt habe ich da immer gegen gestimmt weil ich nicht wüsste warum. Jetzt ist aber einfach die Situation, dass ich sie nicht besuchen kann sie aber auf Grunde ihres Sohnes immer zu Hause sein muss , natürlich bin ich jetzt eifersüchtig weil ich nie weiß was denn jetzt noch zwischen den beiden ist. Sie oftmals nicht antwortet über lange Zeit und dann aber halt sagt dass sie eingeschlafen ist oder viel zu tun hatte. Es macht es halt sehr schwer sie so entspannt kennenzulernen weil ich ihr nah sein möchte und sie sehr vermisse. Ich weiß dass viele von euch jetzt einfach sagen würden, vergiss sie, sucht er etwas anderes das ist der größte Blödsinn und so weiter. Aber ich liebe sie nun mal und möchte Sie jetzt auch nicht unter Druck setzen, das würde nur alles kaputt machen.. Wie kann ich besser damit umgehen ? Lg wolfstear

Antwort
von BarbaraAndree, 10

Das ist schwierig, weil vermutlich auch der Ex der Vater des Kindes ist. Schreib ihr einfach, sie soll sich melden, wenn sie Zeit hat, du hast sie lieb und wartest auf sie.

Im übrigen kannst du nicht verhindern, dass du den Ex einmal kennenlernen musst. Er wird kommen, das Kind abholen und wiederbringen und schon deshalb kannst du dich einer Begegnung/Unterhaltung auf Dauer nicht entziehen. Falls es wirklich ernst ist mit dieser Beziehung, so solltest du -schon wegen des Kindes - versuchen, eine gute Verbindung zu ihm aufzubauen. Das wirkt sich sicher auch harmonisch auf die Beziehung mit deiner Partnerein aus. Voraussetzung ist natürlich, dass sie es wirklich ernst mit dir meint und dich nichzt nur als Zeitvertreib sieht und letztendlich doch bei ihrem Ex bleibt.

Kommentar von Wolfstear12 ,

Ach entschuldigung, das hatte ich gar nicht richtig geschrieben nein der Ex ist nicht der Vater des Kindes sondern es gibt einen dritten Mann den Vater aber zwischen ihnen läuft wirklich nichts mehr und das glaube ich auch. 

Antwort
von katniss110, 8

Ich denke es wäre schon mal gut, ihren Ex kennen zu lernen, dann weißt du besser, woran du bist. Wenn er "vertrauenswürdig" scheint (eig. das falsche Wort aber mir fällt kein besseres ein), sprich doch mal mit ihm und frag ihn, ob er nicht eine andere Möglichkeit zum Wohnen hat oder findet.

Ist der Sohn deiner Freundin von ihm?

Sonst würde ich mir schon überlegen, mal mit deiner Freundin zu sprechen und ihr zu sagen, dass du es komisch findest, dass sie noch mit ihrem Ex zusammen wohnt. Je nach ihrer oder seiner Antwort kannst du ja dann entscheiden, wie es mit eurer Beziehung weiter gehen soll.

Antwort
von silberwind58, 7

Also erstmal ein ernstes Gespräch suchen! Und der Ex,wird ja bestimmt auf Wohnungssuche sein,oder?! Eine Trennung geht nunmal nicht von heute auf morgen,wenn man zusammen in einer Wohnung gelebt hat. Nein,ich rede nicht von Trennung aber Du solltest wirklich auch prüfen,ob Sie es ehrlich meint und auch wirklich will! Alles Gute!

Kommentar von Wolfstear12 ,

Es ist schwer da mit ihr darüber zu reden , ich kann ja schlecht sagen : Hey seh zu das er auszieht ... Es ist schwer da eine zufriedenstellende Antwort zu bekommen glaube ich .. zumal es halt auch gerade nur rumsitzen und aufs Wochenende warten ist und wenn der Kleine dann im Bett ist mal "kurz" treffen.. wenn ich nu dran denke die kurze Zeit auch noch mit dem Thema zu verbringen , dann kann da kaum was gutes bei rauskommen..

Kommentar von silberwind58 ,

" Aber Du liebst Sie nun mal" ! Da muss man schon bereit sein,einiges in kauf zu nehmen! Und ja,dann geh doch zu Ihr und lerne den Ex kennen. Dann gewinnst Du ja auch einen Eindruck von Ihm,was Er vor hat und ob Er überhaupt was vor hat! Von wegen Wohnung suchen und tatsächliche Trennung. Dann weist Du schon viel mehr und kannst alles besser einschätzen!

Antwort
von MarioSchoenfeld, 6

Du solltest dann damit umgehen das es nur eine Beziehung ist die auf der Kippe steht. Ich kann dich verstehen das du sie gerne hast, nur sich selbst dabei zu verbrennen ist nicht gerade klug. Zum Schluß kann alles verloren sein. Ich würde dir auch raten ihre Ehrlichkeit anzuzweifeln. Dann kannst du leichter entscheiden.


Antwort
von Peetzii, 5

Besuch sie einfach, egal ob der Ex dich kennenlernen will

wenn du ihm zeigst das du auf sie aufpasst und sie liebst dann wird er vermutlich auch nicht mehr so stark drauf sein bei ihr zu wohnen

Kommentar von Wolfstear12 ,

Naja die Situation ist dann aber Auch scheisse.  Sie in Arm nehmen und kuscheln und er hockt im WZ daneben ;) 

Kommentar von Peetzii ,

sonst lad sie und ihren Sohn auf ein Eis ein oder ins Kaffe oder so, kannst ihn vorher ja kennenlernen und dann geht ihr eben 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten