Nach Schulabschluss 1 Jahr "Pause" machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja, das kommt extrem schlecht an! Sehe zu, dass du noch eine Ausbildungsstelle ergatterst! Schreibe Bewerbungen und reiche sie persönlich bei den Betrieben ein.  Deine Wunschausbildung kannst du sicherlich vergessen, aber im Bereich Pflege oder  Gastronomie, ev auch im Handwerk sind sicher noch Plätze frei. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird sicher Fragen aufwerfen bei der nächsten Bewerbung. Und wenn du den Grund (war aber zu faul) angibst, dann kommt das sicher nicht sehr gut an beim zukünftigen Chef

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mizfit
04.04.2016, 06:54

Ich würde es natürlich anders formulieren und vorallem ehrlich sein. Schließlich soll ja meine Leistung bewertet werden. Oder nicht?

0

Ich würde an deiner Stelle entweder noch Bewerbungen schreiben, oder aber ein Auslandsjahr machen. Das Auslandsjahr kommt in den meisten Bewerbungen ziemlich gut an. :) Außerdem verbesserst du somit noch eine Fremdsprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Das wäre schlimm.
Was willst du denn in dem Jahr machen? Keine Arbeit, nur zu Hause rumhängen und den Eltern auf der Tasche liegen? Geht gar nicht.
Es gibt genug Optionen, wie man nötigenfalls ein Jahr überbrücken kann.
Ausserdem bist du berufsschulpflichtig, bis du 18 bist. Die Schulbank drücke musst du dann allemal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mizfit
04.04.2016, 07:29

Nachdem ich einen Abschluss erreicht habe, bin ich das nicht mehr.

0

Ich würde in der Zeit ins Ausland gehen,dann kannst du dein Englisch verbessern und du hast eine Grund .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch jetzt noch genug offene Ausbildungsstellen. Man muss ja nur einmal ins Internet schauen.

NICHTS tun, ist auf jeden Fall eine schlechte Idee, zu mal sie eine Menge Geld kostet, welches du sicherlich nicht hast.

Kümmere dich um ein FSJ oder BFD, ein Langzeitpraktikum oder einen Vollzeitjob. Alternativ kannst du natürlich (je nach dem wie alt du bist) auch ins Ausland, die Sprachkenntnisse etwas aufbessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mich an deiner stelle um nebenjobs kümmern, dann liegst du deinen Eltern nicht so auf der tasche und bei Bewerbungen kommt sowas auch gut, wenn du es mit hineinschreibst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm an sich ist es nicht! Aber das haben schon viele gesagt und sind aus dieser "Pause" nicht mehr rausgekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mizfit
04.04.2016, 06:55

Wieso? Weil sie nicht arbeiten wollten, oder weil sie niemand genommen hat?

0
Kommentar von dajayer
04.04.2016, 07:08

Weil sich viele an diesen Standart dann gewöhnen fernseh schauen, Freunde treffen etc. und sie Angst haben das sie diesen standart nicht mehr haben wenn sie arbeiten

0

Du Hast auf der einen Seite noch Schulpflicht und auf der anderen Seite kommt es schlecht. Mach ein FSJ oder mach gleich 2 Jahre und dein Fachabi aber 1 Jahr Pause solltest du nicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mizfit
04.04.2016, 06:53

Nein habe ich nicht. Die Schulpflicht endet nach 12 Schuljahren, oder nach einem erfolgreichen Abschluss (Haupt, Real, Abi). Und für ein FSJ muss man einer Gemeinde angehören, in meinem Bundesland zumindest.

0
Kommentar von 2pacalypse2
04.04.2016, 07:00

schulpflicht gilt für alle bis 18 jahre eingeschlossen.

0
Kommentar von SuMe3016
04.04.2016, 07:10

Bis 18 Jahre bist du berufsschulpflichtig. Selbst wenn du bereits einen Abschluss hast.

0
Kommentar von Merlin19
04.04.2016, 07:17

Du hast 12 Jahre Schulpflicht und die endet nicht mit der Realschule. müsstest noch das Jahr sinnlos in die Berufsschule gehen. Für ein FSJ gibt es viele Träger. Einfach nachschauen und sonst bei Museen, Kindergärten oder ähnlichem anrufen.

0

Das ist dann eine Lücke in deinem Lebenslauf... das kommt nicht gut rüber. Lieber noch ein paar bewerbungen schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?