Frage von xLeacnmx, 114

Mutter unterstützt mich nicht!?

Also zudem hatte letztes Schuljahr überhaupt keine Lust auf Schule und bin auch nicht hin dieses Schuljahr bin ich ehrlich öfter krank gewesen und heute morgen hat meine Mutter gemerkt ich habe verschlafen und hat mich nicht richtig geweckt und als ich schon viel zu spät gekommen wäre kommt sie schreiend ins Zimmer.
Dazu unterstützt sie mich garnicht habe sie schon am Anfang des Schuljahres schon nach Nachhilfe gefragt ist nichts passiert. Habe sie heute angeschrien damit ich Nachhilfe bekomme meinte sie frech zu mir soll ich selber bezahlen und dazu muss ich ihr immer mein Geld geben und leiht sich Geld bei meinem Freund und gibt es nicht zurück und ich krieg das ja natürlich auch immer von ihm zuhören. Versuche normal mit ihr zu reden und erst wenn ich sie anschreie redet sie mit mir und ich verstehe die Frau garnicht mehr. Sie fordert immer von mir und gibt mir nichts zurück. Tut mir leid wenn alles jetzt so durcheinander geschrieben ist.
Außerdem hat sie mein iPhone gegen die Wand geschmissen und dann meinte sie das darf sie weil sie den Handyvertrag zahlt?! Ich verstehe meine Mutter garnicht mehr und zudem hat sie mich jetzt mit meinem Hund vor die Tür gesetzt und meint ich soll für den Hund alles bezahlen? Ich verdiene auch nicht die Welt und ich bin minderjährig

Antwort
von Zumverzweifeln, 52

AHA, Mama stellt den 24 - Stunden -Service für die Prinzessin ein!

Wunderbar, hätte sie schon viel eher tun sollen!

Komm in die Pötte! Lerne in der Schule, übernimm Verantwortung für dich (und deinen Hund) - leiste mal irgendetwas - dann ist Mama auch wieder als Unterstützen tätig!

Antwort
von tachyonbaby, 33

Ganz davon abgesehen, daß ich von dem BRD-Zwangsschul-System, daß lediglich brave Steuerzahler und kritiklose Arbeiter heranziehen soll, auch nicht allzuviel halte, kommst Du in diesem System ohne gute Zeugnisse nun mal nicht weiter.

Zu schwänzen und sich gehen zu lassen straft nicht Deine Mutter, sondern Dich! DU verbaust Dir Deine Zukunft. Wenn Du wirklich wolltest, wären sicherlich auch andere Mitschüler bereit, eine Lerngruppe zu bilden, in der man sich gegenseitig weiterhelfen kann. Da braucht man keine teure Nachhilfe!

Und wieso muß Deine Mutter Dich wecken, damit Du pünktlich zur Schule kommst??? Bist Du nicht alt genug, selber einen Wecker zu stellen?

Wenn ich mir Dein Posting durchlese, dann erscheint mir Deine Mutter hoffnungslos überfordert mit Dir zu sein. Sie weiß sich nicht mehr zu helfen, als Dich mit Hund vor die Tür zu setzen oder so ein verdammtes Handy gegen die Wand zu schmeißen. Sei froh, daß sie sich so weit im Griff hat, daß sie das Handy nimmt und nicht Dich!

Eine Familie beruht auf Gegenseitigkeit und auch Du als Kind hast in der Familie Pflichten. Das ist sogar vom Gesetz her geregelt. Lies mal im BGB:

> § 1619 Dienstleistungen in Haus und Geschäft

Das Kind ist, solange es dem elterlichen Hausstand angehört und von den Eltern erzogen oder unterhalten wird, verpflichtet, in einer seinen Kräften und seiner Lebensstellung entsprechenden Weise den Eltern in ihrem Hauswesen und Geschäft Dienste zu leisten.<

Würde vorschlagen, Du nimmst Dich selbst an die Kandarre und siehst zu, daß Deine Leistungen in der Schule über dem Durchschnitt liegen, damit Du Dir selbst eine Chance für die Zukunft geben kannst. Für Deine Schulleistungen ist nicht Deine Mutter verantwortlich, sondern Du selbst!

Antwort
von ErsterSchnee, 38

Wieso muss deine Mutter dich wecken? Und wieso kannst du deinen Hund nicht bezahlen - aber ein iPhone? Und warum muss SIE sich um Nachhilfe für dich kümmern? 

Kommentar von xLeacnmx ,

Sie hat doch gemerkt ich habe verschlafen und das iPhone habe ich mir zusammengespart??

Kommentar von Himbeere1978 ,

und warum zahlt sie dann den Vertrag ?? wen willst du hier eigentlich veräppeln ?

Kommentar von xLeacnmx ,

Die Handykarte bezahlt sie habe ihr aber auch gesagt muss sie nicht

Kommentar von Himbeere1978 ,

ach komm hör auf, angenommen hast es aber gerne, ist ja praktischer gell.. dann sei jetzt wenigstens etwas vernünftig und gib deiner Mutter auch was zurück.. du stellst dich hier hin wie ein Prinzesschen, und deine Mutter ist die Putzfrau und der Geldgeber, irgendwie solltest dich schon ein bisschen schämen.. 

Antwort
von conelke, 58

Du bist letztes Jahr nicht zur Schule gegangen? Wie ist soetwas möglich. Es besteht schulpflicht für Dich. Im schlimmsten Fall steht die Polizei vor der Tür und fragt nach, warum das Kind nicht in die Schule geht...Sehr merkwürdig.

Mir scheint, dass Du und Deine Mutter ein Kommunikationsproblem habt. Ich weiß nicht, wie Du Dich sonst zu Hause aufführst, aber es kann natürlich sein, dass Deine Mutter mit ihrem Latein am Ende ist und nicht mehr weiß, wie sie Dich händeln soll.

Vielleicht setzt Ihr Euch mal in aller Ruhe an einen Tisch und besprecht Eure familäre Situation und wie Ihr Eure Probleme in den Griff kriegen wollt. Sich immer nur anzuschreien, bringt überhaupt nichts. Ihr müsst aufeinander zugehen.

Antwort
von jww28, 41

Hi,

Das liest sich sehr verzwickt. Als erstes melde dich bitte erstmal bei Verwandten oder sehr guten Bekannten und bitte die erstmal um Unterkunft und Unterstützung. Mit denen solltest du schnellstmöglich eine Lösung finden, zb mal eine Beratung beim Jugendamt in Anspruch nehmen. Einfach rausschmeißen darf sie euch beide nicht so einfach von heut auf Morgen, das kommt ja schon fast einen aussetzen gleich, was garantiert auch strafbar ist, in letzter Not solltest dich also nicht scheuen auch zur Polizei zu gehen und da um Hilfe zu bitten.

Einige Sachen solltest allerdings auch an dir selber mal Sehen, genauso wie deine Mutter ich finde da wäre eine Familienberatung sehr hilfreich, Tipps kann zb der Vertrauenslehrer der Schule geben,wo ihr bei euch so was findet.
Denn so ein bisschen mehr Eigenmotivation kann deine Mutter schon erwarten, wenn mal.alleine wohnst kommt dich ja auch keiner wecken das du nicht verschläfst. Genauso wie deine Mutter ihr finanzielles Problem in den Griff kriegen muss.

Kommentar von xLeacnmx ,

Schön das mal einer eine vernüfigte Antwort gibt!!!!

Kommentar von jww28 ,

Warum auch nicht? :) streiten kann man sich ja mal, aber kannst ja nun im Winter nicht allein mit hund auf der Straße schlafen, da muss heute noch was passieren. 

Und als Teenie ist das halt so, gehört ja zum Lernen dazu Fehler zu machen und gehört ja auch irgendwie zur Pubertät sich über Grenzen hinwegzusetzen, zu rebellieren so wie du es quasi mit der Schule gemacht hast, ich hoffe nur das da gelernt hast das das evtl ein schlechter Ort ist zu rebellieren.Setz das positiv ein, engagiere dich doch im Tierschutz oder Politik. 

Ich denke das deine Mutter evtl im Moment einfach überfordert ist mit allen und das sich spätestes morgen wieder einkriegt,aber ihr müsst da echt beide dran arbeiten euch mal ein Stück weit entgegenzukommen. 

Antwort
von Himbeere1978, 56

deine Mutter verstehe ich vollkommen.

Aber DICH verstehe ich überhaupt nicht.. du bist faul. lässt dir von deiner Mutter alles zahlen, aber von dir kommt nichts zurück.

Denke mal selber über dein Verhalten nach

Kommentar von xLeacnmx ,

Ist ehr umgekehrt!

Kommentar von Himbeere1978 ,

Wie bitte, ? hast du nicht grad geschrieben, dass SIE deinen Handyvertrag zahlt, dass DU zu faul bist, um in die Schule zu gehen ???? gehts eigentlich noch ?

Kommentar von xLeacnmx ,

Sie meckert immer wenn ich nicht arbeiten gehe und nimmt mir immer wenn ich mein Geld bekomme mein Geld ab! Und ein bisschen höflicher geht es auch

Kommentar von Himbeere1978 ,

ich brech echt zusammen.. ja sie nimmt dir Geld ab, weil du in ihrem Haushalt lebst und auch ein bisschen was kostest... such dir doch mal ne eigene Wohnung, dann wirst du sehen , was das Leben kostet, zudem hast noch einen Hund, den auch deine Mutter finanziert,....

Kommentar von ErsterSchnee ,

Und was machst DU anderes??? Du erwartest doch auch, dass sie IHR Geld nimmt, um dich zu finanzieren. Oder gibst du freiwillig Zuhause was ab?

Kommentar von Tuffi111 ,

Als ich noch Zuhause gewohnt hab und Geld verdient hab, hab ich was abgegeben von mir aus! sowas macht man einfach da man ja auch kostet Strom, Wasser, Lebensmittel etc.


"sie meckert immer wenn ich nicht arbeiten gehe"

Mhh wie kann sie nur was fällt ihr ein deine Faulheit zu beschimpfen 

Merkste selbst?

Antwort
von Bitterkraut, 55

Wie alt bist du denn? 

Wenn du nicht zur Schule gehst, und alt genug bist kannst du dir ja einen Job suchen, statt bis mittag zu schlafen.

Antwort
von WerWeissEsDoch, 72

hatte letztes Schuljahr überhaupt keine Lust auf Schule und bin auch nicht hin

da würde ich auch mein kind nicht mehr unterstützen.. wieso auch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community