Frage von kleineMaus999, 273

Mutter sagen das ich sex hatte?

Ich(15) bin seit 1 1/2 jahren mit meinem freund zusammen und hatten schon vor ein paar monaten unser erstes mal dann habe ich mir auch die pille besorgt (ohne meine eltern). Vor ein paar tagen hat mich meine Mutter gefragt ob wir schon sex hatten und da sie normal nie über sex mit mir redet und wenn nur das sie mir es verbietet und sehr streng ist habe ich ganz kleinlaut nein gesagt. Habe jetzt aber ein schlechtes gewissen und will es ihr vielleicht doch sagen da sie mir auch versichert hat das sie nicht mit mir schimpft und es einfach nur wissen möchte kann mir jm ein paar tipps genen wie und ob ich es überhaupt machen soll?

Antwort
von Libertinaer, 29

Du musst kein schlechtes Gewissen haben. Zu lügen, wenn man Fragen gestellt bekommt, die den Fragesteller nichts angehen, ist ggf. selbstverständlich.

Das gilt hier genauso, wie z.B. beim Vorstellungsgespräch beim Arbeitgeber, wenn der Dinge fragt, die ihn nichts angehen (z.B. "Sind sie gerade schwanger?"), oder beim potentiellen Vermieter, usw.

Warum geht sie das nichts an? Ab 14 ist man in Deutschland sexualmündig, d.h., man hat die sexuelle Selbstbestimmung. Ab 14 ist es einzig DEINE Sache, ob und mit wem Du Sex hast (okay, natürlich auch die des Partners ;-)).

BIS 14 dürfen die Eltern ihren Kindern den Sex verbieten - oder auch fördern. Das ist da noch ihre Entscheidung (sollten sie nicht verbieten, so auch die Erziehungsratgeber des Bundesgesundheitsministeriums, dürfen sie aber). AB 14 dürfen sie nur noch fördern, aber nicht mehr verbieten.

PS: Mit 14 wird man übrigens auch religionsmündig. Sollte deine Mutter also aus religiösen Gründen dagegen sein: auch das wäre etwas, wo sie dir nicht mehr reinreden darf.

PPS: Ich würde es an deiner Stelle für mich behalten. Solche Eltern sind ggf. auch Meister im Verdrängen von für sie unangenehmen Wahrheiten. ;)

Kommentar von Adlerblick ,

Ich sehe das ganz genauso.
Die Eltern geht es absolut nichts an, wann und wo man sein erstes Sex-Erlebnis hatte.

Und das sage ich als Mutter!
Mich hat es nie interessiert, ob meine Töchter sexuelle Beziehungen haben oder hatten.

Sie sind aufgeklärt und vom Alter her auch mündig genug gewesen, um einschätzen zu können, ob sie mit einem Freund auch Sex haben möchten.

Meine Töchter sind inzwischen erwachsen, die älteste hat einen festen Partner, von dem sie momentan ein Kind erwartet.

Die Beiden planen nicht zu heiraten, haben aber alles so organisiert, dass man die totale Übereinstimmung erkennen kann. Was will man als Mutter eigentlich mehr?

Meine jüngere Tochter hat sich noch nicht so festgelegt, weil sie den für sie idealen Partner noch nicht gefunden hat.
Ist auch in Ordnung. Sie wird sicher den einen oder anderen Sexualpartner haben, aber das geht mich nun wahrlich nichts an!

Kommentar von Libertinaer ,

Jep. So hat es mir meine Mutter auch vorgemacht. Und ich habe ihr auch nichts über mein Sexualleben erzählt.

Nur als ich mit 16 das erste Mal über Nacht weg blieb, war die Aufregung groß. ICH hatte mir ja nichts dabei gedacht. aber SIE befürchtete das Schlimmste (Entführung, Unfall, ...). Mein Vater musste die ganze Nacht über auf sie einreden, dass ich bestimmt nur ein nettes Mädchen kennengelernt hätte, und gerade bestimmt andere Dinge im Kopf hätte, als zuhause "die Alten" anzurufen. ;-)

Als ich dann morgens einlief, war sie erleichtert, und dass Papi mir mit stolzgeschwellter Brust nicht noch 'ne Zigarre und 'n Glas Whiskey in die Hand gedrückt hat, war eigentlich alles ... ^^

... wobei mir nicht wirklich klar war, ob die stolzgeschwellte Brust bedeutete: "Siehste, habe ich doch NATÜRLICH Recht behalten!" oder "Mein 'Kleiner' ist jetzt ein 'Mann'!" oder beides ... ^^

Antwort
von Mignon4, 78

Deine Mutter kann sich sehr gut in deine Lage versetzen, weil sie in ihrer Jugend auch irgendwann das erste Mal hatte und es ihrer Mutter sagen mußte. Deshalb solltest du keine Scheu haben, sie einzuweihen. Außerdem ist Ehrlichkeit immer am besten, ganz besonders zwischen Eltern und Kindern, und schafft gegenseitiges Vertrauen. :-)

Antwort
von EminemLamar, 175

sag einfach, dass du ehrlich zu ihr sein möchtest, denn irgendwann kommt es sowieso raus. wenn die dich schon fragt glaube ich auch nicht, dass du irgendwann ärger bekommst

Antwort
von EmoCandy, 88

Wenn sie schon sagt, dass sie nicht schimpft, dann wird sie das auch nicht und nach 1 1/2 Jahren kann man als Mutter schon sowas vermuten, wahrscheinlich möchte sie  einfach nur ein klärendes Gespräch (Vergütung etc) damit sie nichts schlimmes erwartet.
Sag ihr doch einfach ihr hattet es erst vor ein paar Tagen.

Antwort
von NormalesMaedche, 71

"Ich hab dich angelogen, ich hatte doch sex"
Und dann erzählt du ihr, dass du die Pille hast etc

Antwort
von ImAskingIt, 63

Sag es ihr zusammen mit deinem Freund. Es mag zwar peinlich sein, aber früher oder später musst du es eh sagen. Viel Glück :)

Antwort
von MarioSchoenfeld, 63

Wenn sie fragt und sagt das sie es nur wissen möchte solltest du ihr es doch sagen. Klar ist die Situation schwierig aber deine Eltern sind für dich erziehungsberechtigt.

Antwort
von DuddyYo, 102

Also ich glaube sie möchte es einfach nur wissen... Ich würde es ihr sagen an deiner Stelle :)

Kommentar von kleineMaus999 ,

Und wie hast du tipps? Wie gesagt eigendlich ist sie sehr streng in dem thema und habe ein wenig angst das sie mir den umgang mit meinem freund verbietet.

Kommentar von DuddyYo ,

Du musst es ihr natürlich nicht sagen. Du kannst auch einfach sagen, das das deine Sache ist. 

Aber falls du es doch sagen möchtest, dann würde ich es einfach ganz offen heraus sagen. Drumherumreden hilft da ja auch nicht. Du hast ja nichts schlimmes getan. 

Du hast dir sogar selber die Pille geholt! 
Meinen Respekt dafür übrigens, finde ich echt super das du da selber so drauf achtest :)

Kommentar von kleineMaus999 ,

Würde es ihr doch gerne sagen einfach aus dem grund dass mein freund dann vielleicht endlich bei mir schlafen darf...

Danke für die tipps und den respekt falls man dazu danke sagen kann😅

Antwort
von Wippich, 83

Ich glaube Sie ahnt schon was,sonst hätte Sie dich nicht darauf angesprochen.Da ich Deine Mutter nicht kenne kann ich Dir auch nicht sagen wie Du es anstellst mit Ihr zu Reden.

Machen solltest Du es aber.

Antwort
von needhelp1212, 45

Wenn deine Mitter so streng ist behalt es für dich.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten