Frage von Alicechen1234, 54

Mut Hund Fahrrad fahren?

Kann man mit einem mittelgroßen Hund problemlos Rad fahren? Braucht man extra Ausrüstung(Leine, Geschirr)? Ist es gefährlich(es könnte ja sein dass der Hund auf einmal los rennt und dann irgendwie ein riesen Unfall ensteht)? Klar ein Unfall kann immer passieren ! Aber fahrt ihr mit eurem Hund Fahrrad? Wenn nein dann bitte mit Begründung! Ist Radfahren überhaubt gut für den Hund?

Antwort
von froeschliundco, 48

ja, sicher....es gibt sogar extra vorrichtungen die du im tierhandel kriegst...aber bevor ein hund nicht 18monate alt ist würd ich nicht radfahren,knochen, sehnen, bänder, knorpel,ect...und dann fängst du an in dem du das rad schiebst u.mit der anderen hand führst du den hund an der leine...bis sich der hund dran gewöhnt hat, dannach kannst du vorsichtig aufsteigen u.mit dem fuss mal etwas anschieben...am besten ist es wen der hund die leinenführigkeit beherrscht und nicht zieht an der leine...perfekt ist es wen der hund die kommandos links u.rechts beherrscht, sowie stop, damit du jederzeit sofort anhalten kannst...

wichtig: binde den hund NIE am rad fest,zb am lenker...auch wen das rad steht

Antwort
von Bibi010203, 54

Eigentlich Ja.
Es kommt ganz darauf an wie dein Hund erzogen ist. Wenn er zu jedem andere Hund oder generell Tier rennt ist das natürlich gefährlich.
Lg

Antwort
von brandon, 46

Ich fahre gerne mit meinem Hund Fahrrad, meistens auf Feldwegen.

Ich habe dafür eine spezielle Fahrradleine.

Leider hat mich mein Hund dabei auch mal umgerissen weil er Panik vor einem Fußgänger hatte.

Deshalb fahre ich meistens dort wo ich ihn ableinen kann. Wenn man in einem gemäßigten Tempo fährt kann man das auch mit einem mittelgroßen Hund machen.

Wichtig ist das der Hund gesund ist. Dann schadet es auch keinem Hund. 

Manche Hunde lieben es mehr wenn sie laufen können als gemütlich einen Spaziergang zu machen z.B. Schlittenhunderassen. 

LG


Antwort
von MiraAnui, 47

Ist der Hund gesund und man passt die Geschwindigkeit an, ist es kein Problem.

Jedoch muss der Hund hören.

Meine Hündin läuft meist ohne Leine. Ein Geschirr hat sie ein Zuggeschirr, da sie gernmal zieht wenn ich sie anleine. 

Leine hab ich an der Hand oder an einer Zuggabel.

Antwort
von derbas, 49

Also bei uns geht das gut. Mein Hund hat großen Respekt vor dem Fahrrad und achtet genau darauf, wie weit es von ihm weg ist. Ich glaube aber auch es liegt am höheren Tempo, dass er sich nicht von anderen ablenken lässt.

Antwort
von Purzelmaus99, 52

Also meine Erfahrungen sind am besten in Gegenden fahren mit wenig bis keinem Verkehr

Und ich nehme die Leine immer in die Hand damit ich im Notfall loslassen kann manche machen aber auch die Leine um den Sattel um dagegen zu halten

Kommentar von froeschliundco ,

nie am rad festmachen, wens dich überschlägt,reisst der hund das rad um und in panik hinter sich her

Kommentar von brandon ,

@ Froeschliundco

Es gibt spezielle Leinen mit einer Federung die man am Fahrrad befestigen kann.

Die Leine in der Hand zu halten ist eher ungünstig.

Kommentar von MiraAnui ,

Eig ja nicht wenn es zum sturt kommt. 

An meiner zuggabel ist deshalb auch ein paniksnap

Kommentar von froeschliundco ,

@brandon lies meine antwort! Diese vorrichtungen haben sogenannte sollbruchstellen und panikhaken, was eine leine nicht hat...also hund nicht am fahrrad festmachen mit leine!

Kommentar von Purzelmaus99 ,

Das denke ich mir auch deshalb nehme ich wenn die Leine in die hand ( also wenn meine Freundin und ich mit ihren Hunden Fahrrad fahren )

Antwort
von Alicechen1234, 40

*Mit Hund
Sorry:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community