Frage von PrincPersia, 363

Muss man wirklich regelmäßig für Microsoft Office 360 Pro Jahr Geld bezahlen (wenn man sie weiterhin benutzen möchte)?

Hallo. Ich würde gern eine Microsoft Office 360. Aber irgendwie hat mein Freund gesagt, das man Pro Jahr Geld Bezahlen muss, damit man mehr als 1 Jahr Microsoft Office benutzen dürfen (also ähnlich wie beim Miete).

Und meine frage. Stimmt das wirklich oder kann man Microsoft Office umbegrenzt Nutzen ohne Geld zu bezahlen (wenn man den gekauft hat).

Antwort
von Nemesis900, 325

Ja das stimmt, Office 365 basiert auf einem Abo-Modell was man regelmäßig verlängern muss.

Wenn du nur einmal kaufen willst und dann das Programm für immer benutzen willst dann musst du eine andere Version von Office nehmen. Die aktuelle dafür wäre Office 2016.

Kommentar von PrincPersia ,

Also bei Office 2016 muss man auch Regelmäßig zahlen oder?

Kommentar von Nemesis900 ,

Nein, Office 2016 musst du nur einmal bezahlen.

Kommentar von Scaver ,

Es kommt darauf an, ob Du Office 2016 kaufst oder abonnierst.

Bitte verwechsle Office 365 nicht mit Office der Software. Die Software heißt Office 2016 (aktuell). Office 365 ist der Name für den Abo Service, nicht für die Software!

Im Rahmen von Office 365 (365 steht für die 365 Tage eines Jahres) bekommst Du aktuell Office 2016. Sobald es draußen ist, bekommst Du Office 2017.

Antwort
von najadann, 279

Es gibt die Microsoft Office Home & Student 2016 (mit Word, Excel, PowerPoint & One Note) für 1 Computer, einmalige Anschaffung ohne jährliches Abo, relativ günstig.


Antwort
von Scaver, 238

Office 365 ist ein Abo Modell. Man kann monatlich oder jährlich bezahlen.
Der Sinn von Office 365 ist, dass man IMMER die aktuellste Version hat. Sprich aktuell ist es Office 2016. Sobald Office 2017 kommt, bekommt man automatische die neue Office 2017 Version (man kann aber auch weiterhin 2016 nutzen).

Man kann Office aber auch kaufen. Dazu kauft man Online oder im Laden einfach das aktuelle Office, in dem Fall Office 2016.

Dieses kann man dann unbegrenzt und ohne weitere Kosten nutzen, zumindest solange es noch unterstützt wird.

Der Nachteil: Sobald eine neue Office Version kommt, z.B. Office 2017, muss man dieses wieder erneut kaufen.

Wenn man Office aktiv nutzt, immer die neuste Version haben will und 1 TB (TerraByte) OneDrive (Online) Speicher brauchen kann, ist Office 365 die beste und günstigste Wahl.

Wer Office einmal kaufen will und bei einer Version lange bleiben will und auf 1 TB OneDrive Speicher keinen Wert legt, für den ist die Kaufversion besser.

Kommentar von Jackie251 ,

"Wer Office einmal kaufen will und bei einer Version lange bleiben will
und auf 1 TB OneDrive Speicher keinen Wert legt, für den ist die
Kaufversion besser."

naja nur wenn man wirklich nur das einfachste braucht. Sobald mal wenigstens auch Outlook braucht oder auf mehr als 2 Geräten Office betreiben will, ist die 365er Version günstiger

Kommentar von Melevin14 ,

Outlook ist gratis ;)

Kommentar von Scaver ,

Outlook ist in jeder Office Version dabei ;)

Und ja, wenn es um mehrere Geräte geht, kann 365 billiger sein. Man muss beachten, dass man die normale 365er Version (Personal) auch nur auf einem Rechner installieren darf und kann... bzw. aktivieren. Die Home Version hingegen ist direkt für 5 Geräte.

Hat man nur 2 Geräte kann es günstiger sein, 2x die normale Version zu kaufen, vor allem in Sonderangeboten bei einigen Online Händlern. Für die meisten dürfte aber 365 tatsächlich die günstigste und sinnvollste Variante sein. Nie wieder Gedanken machen.

Kommentar von Jackie251 ,

Office Home & Stunden, was eigentlich für Privathaushalte gedacht ist und ca 100 Euro kostet beinhaltet:
Word, Excel, Powerpoint, Onenote

Um als Privatanwender an Outlook in Dauerlizenz zu kommen, braucht es schon Home & Business, für ca 200 Euro

Die 365 Personal Version ist nur bei einem einzigem PC günstiger, schon ab 2 Endgeräten kommt einen 365 Home mit 5 Lizenzen günstiger.

Ein kleines bißchen recherchieren in Zukunft ;-)


Kommentar von Scaver ,

Ok, mit Outlook hast Du recht. Aber die Zielgruppe für Home und Student (nicht Home und Stunden ;) ) benötigen kein Outlook.

Zu deiner anderen Aussage, musst Du mal genauer lesen. Ich habe nicht geschrieben, dass 2x die KAUFVERSION günstiger sein kann, als 1x die 365 Home, wenn man es nur auf 2 Geräten nutzt!

Von 2x 365 Personal habe ich nichts geschrieben!

Ein kleines bisschen besser lesen in Zukunft ;-)

(Und bisschen schreibt man nicht mit ß!)

Kommentar von Jackie251 ,

Ob man Outlook benötigt muss jeder für sich entscheiden. Online Briefverkehr wird immer wichtiger, auch ein elek. Kalender kann das Leben erleichtern - aber viele Menschen nutzen sowas eben nicht. Bei Kaufversionen muss man sich eben entscheiden ob man das die nächsten Jahre wirklich nicht nutzen will.
Weiterhin kritisch ist - auch wenn ungünstig dokumentiert und nach deutschem Recht vermutlich nicht zulüssig - schließ die gekaufte Home&Stundent Lizenz schließt kommerzielle Nutzung aus. Das bedeutet das schon eine Rechnung für einen Nebenjob mit diesem Word geschrieben eine Grauzone ist.

Da du im Satz vorher mit "normale Version" das 365er Personal meintest, ist gar nicht erkennbar was du im darauffolgenden Satz unter "normal" verstehst.

Ps: nur als Info,  Rechtschreibflames gehören in Netz zu untersten Kategorie der Argumente und sind aufgrund der Schnelligkeit mit der man schreibt meist ein Boomerang ;-)

Kommentar von Scaver ,

Bzgl. gebe ich dir recht mit Outlook. Allerdings zeigen die Statistiken und das Nutzerverhalten, dass die Zielgruppe für Home & Student eher auf Alternativen zurückgreift, welche für eben jene z.B. in Windows 10 sogar nun schon integriert mitgeliefert werden.

Ich sag nicht, dass Outlook nicht nützlich oder sogar besser sein kann, als diese Alternativen. Es ist aber nun mal die Erfahrung, dass die Zielgruppe für Home & Student (und nur diese zählt) eben nicht die klassischen Outlook Nutzer sind.

Bitte nicht "normale 365er Version" mit "die normale Version" verwechseln. Das 365er ist bewusst dazu geschrieben oder weggelassen!

Wer mit Flames anfängt darf sich nicht wundern, wenn welche zurück kommen!
Zu mal es kein Flame war, sondern ein Hinweis auf einen Rechtschreibfehler. Und so etwas ist nicht unterste Kategorie, auch nicht im Netz, sondern es gehört zum höflichen Ton, möglichst zu versuchen, Fehlerfrei zu schreiben. Ein "aufgrund der Schnelligkeit" ist kein Argument! Dann muss man halt langsamer schreiben!
Wie gesagt, da viele mit s, ss und ß Probleme haben, war es ein nett gemeinter Hinweis. Aber wenn Du dich angegriffen fühlen möchtest, dann von mir aus, hab ich kein Problem mit ;)

Antwort
von burninghey, 166

Ja, aber es gibt zum Glück kostenlose Alternativen die mindestens genauso gut sind! 

https://de.libreoffice.org

Antwort
von SinomHD, 170

Das stimmt, das neue Office ist ein Abonnement wie bei einer Zeitung. Ältere Versionen kannst du aber einmalig kaufen und hast diese dann ein leben lang.

Kommentar von PrincPersia ,

OK? Das neue Office von Microsoft ist schon unpraktisch geworden.

Kommentar von SinomHD ,

ja leider, die wollen aber auch nur ihr Geld machen.

Kommentar von Scaver ,

Auch das aktuelle Office 2016 kann man ganz normal im Laden oder Online kaufen und nutzen, wie schon immer.

Office 365 ist nicht der Name des Office Paketes, das heißt Office 2016. Office 365 ist nur der Name des Abo Modells.

Zudem bietet es mehr Leistung für das Geld und ist damit unterm Strich sogar günstiger... aber nur, wenn man diese Mehrleistung auch braucht/möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community