Frage von BrunoBorges99, 133

Muss ein Lehrer einen nachschreibe Termin ankündigen?

Hallo alle mit ein andern, Erstmal was zu mir. Ich gehe in die 10. Klasse einer Realschule in Baden Württemberg. Ich hätte am 27. November eine deutsch klassenarbeit geschrieben aber an diesen Tag war ich krank. Mir war klar das ich die Arbeit nachschreiben muss und hab ihn in der nächsten deutsch Stunde darauf angesprochen wann ich die Arbeit den nachschreiben soll, er antwortete Wen er dazu Zeit findet.Gestern wurde mir 20 Minuten bevor ich die deutsch klassensrbeit nachschreiben sollte bescheid gesagt. Ist das rechtens ? Muss er mir nicht ankündigen wann er sie schreiben will . Ich mein da wir in der Zeit dazwischen ein neues Thema angefangen haben und nächste Woche schon die nächste deutsch arbeitet schreiben bzw wir aktuell sehr viele arbeiten schreiben. Hatte er es nicht drüber ankündigen müssen ?!

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 73

Nein, muss er nicht, er darf dich ab dem ersten Tag an dem du die Schule wieder besuchst jederzeit nachschreiben lassen ohne diesen vorher anzukündigen. Da der versäumte Termin vorher feststand, muss er keinen weiteren Termin ankündigen, da du davon ausgehen musst, deine Leistung zu erbringen und dich vorzubereiten kannst. Viele Lehrer kündigen den Nachschrifttermin trotzdem an und schreiben nicht gleich am ersten Tag, das ist jedoch reine Freundlichkeit von ihnen. Das was dein Lehrer gemacht hat, ist bei uns rechtmäßig.

Gruß chog77 (Lehrerin in BaWü)

Antwort
von salome77, 73

Die Nachschreibearbeit muss nicht angekündigt werden. da Du den Stoff schon beim regulären Termin drauf haben solltest, muss der Nachschreibetermin nicht gekündigt werden. Netter wäre es aber vom Lehrer, wenn Du bescheid wüsstest.

Kommentar von Balaliu ,

Normalerweise regelt das jede Schule eigenständig. Allgemeingültige Vorschriften gibt es nicht.

Antwort
von Joline007, 89

Wenn du eine krankmeldung für den tag hattest ,dann muss ein neuer termin klar vereinbart werden ...am besten auch schriftlich..wenn keine krankmeldung vorliegt dann darf die arbeit mit einer 6 bewertet werden oder so vorgegangen werden wie dein Lehrer es getan hat 

Kommentar von BrunoBorges99 ,

Oky gut dann werde ich das mal machen viele dank für die Antwort!! gibt's dazu eigtl ein gesetztes Artikel der das gleiche sagt oder iwas in der richtigung. Das ich was zum argumentieren hab

Kommentar von Joline007 ,

Das weiss ich leider nicht ..Also erkundige dich mal nach der schulordnung in bawü auf der realschule ...vllt findest du infos im internet oder notfalls beim direktor ..wenn das aber eine kurzarbeit oder schulaufgabe ist, muss es immer mit festen terminen geregelt werden ,wenn du an dem tag nicht da warst wegen krankheit,dann kannst du da nichts dafür und hast das recht termingerecht nachzuschreiben 

Kommentar von Thraalu ,

Ein Attest berechtigt dich, an einem Nachtermin teilzunehmen, jedoch muss der Nachtermin nicht feststehen und dir auch nicht mitgeteilt werden.  

Du kannst das in deinem zuständigen Kultusministerium erfragen

Antwort
von Balaliu, 73

War es ursprünglich (als o für deine Klassenkameraden) eine unangekündigte oder eine angekündigte Klassenarbeit? Wenn sie für die anderen auch unangekündigt war, hatten die es genauso schwer wie du jetzt. Wenn es sich um eine Schulaufgabe gehandelt hat, hätte er es natürlich weit vorher ankündigen müssen.

Kommentar von BrunoBorges99 ,

es war eine angekündigte Arbeit. also heisst er hatte mir die Arbeit ankündigen müssen ? bzw ich kann jetzt Einspruch einlegen Wen meine Note schlecht ausfällt

Kommentar von Balaliu ,

Ich denke, dass du da auf jeden Fall was machen kannst. Lies dir mal eure Schulordnung, Prüfungsordnung oder wie das bei euch heißt genau durch. Da sollte ausdrücklich geregelt sein wie lange vorher bzw. ob versäumte Klassenarbeiten angekündigt werden müssen. Ich würde mir das Vorgehen nicht gefallen lassen... frag auch deine Eltern um Hilfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community