Frage von speejunkie, 84

Motorrad schaltet überaupt nichtmehr in den Leerlauf?

Ich habe als der Motor aus war in den 1. Gang geschälten dann ist mein kleiner Bruder auf das Motorrad gegangen und wollte auch schalten. Er hat oft nach unten gedrückt und jz kann ich nicht mehr in den Leerlauf schalten. Alle Gänge gehen nur der Leerlauf nicht

Was sollte man jz am besten machen?

Antwort
von fuji415, 50

Motor an Kupplung dann alle Gänge durchschalten dann müsste der Leerlauf da sein auch wen die Lampe nicht angeht sie könnte defekt sein . Man kann das auch testen ob er da ist . Im Leerlauf kann man den Motor mit Seitenständer starten im Gang würde er nicht an gehen oder abwürgen wen die Kupplung losgelassen wird ist ein Gang drin  .

Antwort
von eccojohn, 63

Versuche mal, das Fußpedal mit Hand zu bedienen, und achte auf Einrast-Punkte.  

Eine Möglichkeit KÖNNTE vielleicht sein, das Fußpedal durch Schwingungen z.B. beim BEWUSSTEN vorsichtigen Fahren dazu zu bringen, wieder an der passenden stelle einzurasten.

Sollte was verbogen oder gebrochen sein - WERKSTATT oder selber schrauben !

Antwort
von Lionrider66, 58

Am besten den kleinen Bruder nicht mehr auf dein Mopped lassen.

Antwort
von NielsD, 36

Das Getriebe sollte in der Regel nicht interessieren ob du nach unten drückst oder sonst was machst. Schalten tust du ja auch oder? Fährst ja net nur im 1. Gang rum. Überprüf mal ob die Lampen noch gehen (hat glaub einer schon geschrieben) und ob das Getriebe bei laufendem Motor in den Leerlauf schaltet. Also sprich Kupplung ziehen und starten. Und dann mal alle Gänge durchschalten. Dann gehts normalerweise wieder :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten