Frage von JannikForzaSge, 39

Morgens andere Meinung als abends?

Hey Leute,
ich habe in letzter festgestellt, dass ich morgens immer ein schlechtes Gewissen hab bzw ne andere Meinung habe. zB wenn ich mich Abends für den nächsten Tag verabrede, denke ich mir am nächsten morgen "ne kein Bock" und sage dann ab. Mittags oder Abends bereue ich diese Entscheidung dann und frage mich, was mich am Morgen dazu geritten hat. Woran liegt das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schafpeter, 23

Es kann damit zu tun haben, das sich der Hormonhaushalt im Körper Laufe des Tages verändert und damit auch die Stimmung. Ausserdem ist man z. B. morgens noch konzentriert während man abends völlig ausgepowered ist. Das kann die Entscheidungsfähigkeit beeinflussen.

Antwort
von Minepika, 22

Joah das liegt wahrscheinlich einfach daran dass man abends schon einen langen Tag hatte und nicht so sehr über Sachen mehr nachdenkt:D

Antwort
von Schokobond007, 22

Wenn du schläfst, verarbeitet dein Gehirn die ganzen Infos und Emotionen und überdenkt das alles. Dennoch kann das beeinflusst werden durch Träume oder frühere Ereignisse, z.B wenn du träumst, dass ein Freund von dir auf einmal scheiße gegenüber dir ist, du wachst auf und denkst im ersten Moment, er wäre in echt so scheiße zu dir gewesen. Folge -> Der traum hat deine emotionen beeinflusst und gefälscht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community