Mobbing mit Todesfolge ist es strafbar?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mobber - und das ist das perfide an ihrem Handeln - können meistens nicht belangt werden (außer wegen Beleidigung oder Verleumdung). Jemanden psychisch so zu quälen, dass er sich das Leben nimmt, ist nicht strafbar. Schließlich bleibt die Entscheidung, wie auf die Angriffe zu reagieren ist, beim Opfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
29.05.2016, 09:35

Das kann ich mir nicht vorstellen?

0

Also nachdem was du jetzt schreibst lebt er ja scheinbar noch.

Noch mal wenn jemand einen anderen in den Tod treibt ist er nicht unschuldig und wird wenn es zweifelsfrei bewiesen ist betsraft.

Weißt du warum man sich beim Kauf einer Telefonkarte registrieren muss, weil damals ein Mann eine Frau nach und nach durchs Handy in den Tod getrieben hatte man brauchte aber Monate bis man herausfand wer dahinter steckte, weil er sie nicht mal kannte sondern sie ganz zufällig ausgewählt und angerufen hatte (der wurde dafür dann auch ins Gefängnis gesetckt) und seitdem müssen sich alle registrieren lassen.

Würde z. B. der Junge nach Jahren Suizid begehen kann man das ganze zwar
auch auf diese Vorgeschichte zurückführen aber wenn er sowieso schon
immer labil war, dann können ihn auch viele andere Dinge die danach
passiert sind dazu verleitet haben und dann ist es schwer jemanden zur
Verantwortung zu ziehen.
Wenn er jetzt aber in Behandlung ist oder sich dahin begeben will dann sollte man es unterstützen und ihm alles Gute wünschen.

Und wenn du sagst das es allen inzwischen sogar sehr Leid tut dann würde ich ihm das mal schritlich mitteilen, in Form eines Briefes wo du alle Namen erwähnst und den alle unterschreiben dann hat er was in der Hand - nicht wegen der Polizei sondern für seine Seele denn sagen kann man ja immer viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrartin
29.05.2016, 17:17

Dankeschön!

Also nochmal's wie waren alle Freunde, er hat ja nicht alles abbekommen! Ich wurde genau so beleidigt und geschlagen, ich habe mich bei ihm mehrmals Endschuldigt aber er droht mir das er mich schlagen, nötigen usw

ich hab ihn nicht dazu genötigt das er sich was antun soll, ich weis nur das er nach den Abschluss auf einer anderen Schule war und von da flog er raus( ich denk mal er will uns deswegen die Schuld geben)

Es war NIE mein Ziel das er sich was antun soll, ich glaub du hast was falsch verstanden, wie warwn alle16-17 wir haben das alles als spas geshen er hat genau so mit gemacht wie der Rest! Kann man deswegen ins Gefängnis ?

0

Mobbing ist strafbar, egal wie. Auf alle Fälle sollte es zur Anzeige gemacht werden, und die Mobber bekommen dann ihre gerechte Strafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrartin
29.05.2016, 09:39

Ich hab mit Freunden über das Thema gerdet, viele sagen man kann deswegen sogar Jahre lang ins Gefängnis kommen! Wegen todschlag oder KV mit Todesfolge stimmt das?

0

Was nun, "Mobbing" oder Streitereien?

"Mobbing" ist ein schwammiger, nicht einheitlicher Begriff. So wie du ihn verwendest, ist es offenbar nicht passend.

Beleidigungen und Verleumdungen sind strafbar, und vieles mehr, was Bestandteile von "Mobbing" sind, ebenfalls. Welche Folgen welche Straftaten haben, und welche rechtliche Relevanz für Einzelheiten gegeben ist, müsste im Einzelfall geklärt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrartin
29.05.2016, 09:37

Ich hab mit Freunden über das Thema gerdet, viele sagen man kann deswegen sogar Jahre lang ins Gefängnis kommen! Wegen todschlag oder KV mit Todesfolge stimmt das? 

0

Diese Frage sollest du mal einen Rechtsanwalt fragen, wie da die Gesetzeslage ist.

In bestimmten Fällen könnte man schon nachweisen, ob der Suizid das Resultat aus dem Mobbing ist.

Dein letzter Satz klingt etwas bedenkenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrartin
29.05.2016, 09:38

Ich hab mit Freunden über das Thema gerdet, viele sagen man kann deswegen sogar Jahre lang ins Gefängnis kommen! Wegen todschlag oder KV mit Todesfolge stimmt das?

0

Mobbing, also das hänseln und psychische tyrannisieren ist leider kein straftatbestand und kann somit auch nicht direkt geahndet werden. Was jedoch i.d.R. dann intensiver bestraft wird, ist, wenn innerhalb dieses mobbings bedrohungen, beleidigungen oder verprügelungen stattfinden. das ist nämlich strafbar. man sollte sich, wenn man die kraft dazu hat, deshalb auch immer versuchen, juristisch gegen mobbing zur wehr zu setzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrartin
29.05.2016, 09:47

Hmm okey dann also wenn Sie 2 Jungs schlagen und der eine deswegen Suizid macht ist es dann KV mit Todesfolge oder normale KV?(wenn der Täter dem Tod nicht wollte)

0

Wenn es erwiesen ist, daß er es wegen dem Mobbing gemacht hat, sicher!

Mobbing allein ist ja schon strafbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrartin
29.05.2016, 09:38

Ich hab mit Freunden über das Thema gerdet, viele sagen man kann deswegen sogar Jahre lang ins Gefängnis kommen! Wegen todschlag oder KV mit Todesfolge stimmt das?

0

Natürlich ist das strafbar. Und mit Todesfolge? Da kann man in den Knast kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrartin
29.05.2016, 12:48

Also ich Versuch es mal so gut möglich zu erklären 2012 waren wir eine Gruppe Jungs alle 16 Jahre, und wir haben uns immer gegenseitig streiche gespielt leider ging es 1-2 mal zu weit und es kam zu einer prügellei!! Wir haben uns danach immer Endschuldigt(ich hab eig immer zu geguckt LEIDER) jetzt hat sich das Opfer nach 4 Jahren gemeldet (bei einem Täter) und sagt er will in die Klinik wenn das nicht hilft macht er Suizid, ich frage mich jetzt ob die Täter deswegen ins Gefängnis kommen, ich kenne die Jungs das sind wirklich neue Schläger wir waren halt dumm und Jung wir wussten nicht was wir machten wir haben uns mehrmals Endschuldigt aber uns wurde immer mit dem Tod gedroht!! Kömmen die wirklich deswegen ika Gefängnis ? Das ist Jahr Jahre her und die bereuen es wirklich alle, und vorbestraft ist auch keiner
Ich hatte mit ihm nur einmal eine prügellei weil er mich mit seiner Sporttaache geschlagen hat, sonst habe wir uns gegenseitig mit Tiernamen beleidigt !auf der Abschluss fahrt haben wir ihm ein Streiks gespielt mehr nicht!! Es waren eig alle Kinder streiche die zu weit gingen! Er hat auch über mich Witze gemacht! Wir wollten wirklich nicht das ihm was passiert! Kommt deswegen ins Gefängnis?

0

Nun wenn man wußte das dass Opfer labil war und sich das Leben nehmen würde, dann tragen sie zumindest eine Mitschuld denn ihn runter zu machen anstatt ihn aufzubauen ist schon sehr Fahrlässig.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Filipic
29.05.2016, 13:49

Ich hab mir seine untern fragen durch gelesen, und anscheinend wussten die Jungs das nicht!! 

1