Frage von MalinaLynn1, 175

Mobbing im Stall, Was tun?

Hallo, irgendwie traue ich mich nicht am Freitag in den Stall. Ich weis nicht was dieses Mal auf mich zukommt. Die Leute im Stall sind so arrogant und unhöflich zu mir. Sie stellen mich immer so dumm da, als ob ich keine Ahnung hätte. Von den Mädchen werde ich immer ausgelacht und da wird immer rumgelästert. Natürlich rede ich mit manchen aber so Freunde im Stall habe ich nicht. Was soll ich tun?

Antwort
von alphasupport, 90

Ich denke das du mindestens ein Freund hast im Stall der auch der Grund ist das du immer da hin gehst, dein Pferd! Lass die anderen reden irgendwann (ich weiß ja nicht was du machst) springst du über die höchsten Hürden oder Besitzt den Stall selber. Wenn du das andere von den anderen überhörst und dich nicht provozieren lässt hören Sie schnell wieder damit auf und zu not nimm einfach mal eine Freundin mit oder sag dem Stallbesitzer Bescheid
LG und viel Erfolg

Kommentar von MalinaLynn1 ,

Die Stallbesitzer sind leider genau so. 

Antwort
von HihihiMeee, 43

So blöd wie es klingt aber sobald in den Ställen pubertierende Mädels sind habe ich noch nie erlebt, dass es dort keinen Zickenkrieg gibt.
Selbst unter den erwachsenen Reitern(innen) kommt das noch vor, irgendwo gehöet das dazu wenn man reitet.
Es gibt immer 20000 verschiedene Meinungen zu einem Thema und genau daher wird man immer von jedem beobachtet und kritisiert ... man weis doch dass die anderen immer alles besser könnnen (Ironie!)
Da brauch man im Reitsport eben ein dickes Fell. Geh da hin, mach dein Hü und fahr halt wieder wenn du fertig bist.

Antwort
von nillenseer, 70

Den oder die Wortführerin vor versammelter Mannschaft fragen, was er oder sie für ein Problem hat. Und das ruhig sehr deutlich. Ich selbst wurde früher eine Zeitlang in der Schule gemobbt - ich könnte mich heute noch dafür ohrfeigen, dass ich mir da nicht einfach mal einen aus der Meute gegriffen und mit dem "den Boden gewischt" habe. Sollte aber das allerletzte Mittel sein. Manchmal ist es aber so, dass ein Mobber keine ander Sprache versteht und erst Ruhe gibt, wenn Du ihm eine Lektion erteilt hast.

Kommentar von MalinaLynn1 ,

Sie lernen aber aus Lektionen nichts. Sie haben Macken an meinem Pferd aufgezählt, und gesagt also dein Pferd eignet sich für die Dressur oder überhaupt für das Springen gar nicht. Wobei ich geantwortet hab das mein Pferd gar keine Macken hat und perfekt ist, und sie mich anschließend ausgelacht haben..

Antwort
von Michel2015, 31

Ich rate dir nur dazu, den Stall zu wechseln wenn Du glücklich werden willst.

Solche Situationen sind nicht mehr korrigierbar, da müsste schon der Stallbesitzer etwas unternehmen.

Knigge ist in Reitställen meist unbekannt.

Antwort
von MilleW, 16

Dann Wechsel vielleicht? Ich hatte auch ein paar Monate in einem Mist Stall... Bin jetzt in einem richtig tollen! Alle lieb :)

Antwort
von applegeek, 63

Entweder ignorieren, oder wechseln. Da hält sich doch immer jeder für was besseres, nur weil er eine teure Ausrüstung hat. Aber wahrscheinlich haben die zwar teure Ausrüstung, aber trotzdem keine Ahnung vom Sport.

Kommentar von MalinaLynn1 ,

Sie denken, dass sie so gute Reiterinnen sind, wegen ihrer teuere Ausrüstung. Die eine meinte sogar dass man mit Pikeur Reitstiefel Erfolge zielen würde. Wobei es doch gerade nicht mal auf die Ausrüstung kommt, ob du Erfolge damit zielst oder nicht.

Kommentar von applegeek ,

Sagen wir so, da wird sich immer die neuste Kollektion gekauft, Mutter und Vater bezahlen es ja. Aber ehrlich, darauf kommt es doch überhaupt nicht an. Lass sie reden und mach dein eigenes Ding. Ist immer noch die sicherste Methode.

Antwort
von Kriss01, 27

Das war bei mir und einer freundin auch immer so. Lass sie reden. Du kommst ja wegen deines Pferdes zum stall...

Und irgendwann wenn die sehen dass du nicht auf deren niveau bist und deine talente zeigst, dann hört das auf.

Antwort
von LadyLawKakashi, 63

Ignorier sie. Oder wechsle den Stall.

Antwort
von UpdateD, 78

Dem / Der Stallbesitzer /-in die Geschehnisse erzählen.

Antwort
von Nightlover70, 43

Lass Dir das voll am Ar...h vorbei gehen.

Irgendwelche hohlen Gurken die lästern und ein paar arrogante Wichtigtuer gibt es in fast jedem Reitstall.

Kümmere Dich nicht um diese Dummköpfe. Hab Spass mit Deinem Pferd, Du bist ja nicht wegen anderer Leute dort.  

Antwort
von SoVain123, 63

Bist du die einzige die ''gemobbt'' wird?

Kommentar von MalinaLynn1 ,

Ja ich habe vor kurzem den Stall gewechselt mit meinem Pferd, sie machen sich immer erst über mich lustig dann zählen sie mir Macken auf die anscheinend mein Pferd hat.

Kommentar von SoVain123 ,

Das ist blöd. Kannst du den Stall nochmal wechseln?

Kommentar von MalinaLynn1 ,

Das ist leider nicht möglich, dass wäre für mein Pferd wieder zu stressig, um sich an einer neuen Herde anzupassen, und es gibt keinen anderen Stall in meiner Nähe.

Kommentar von SoVain123 ,

Dann musst du dich wohl durch beißen :/ Packst du schon!!
Einfach ignorieren, die sind nur stark in der Gruppe!

Kommentar von MalinaLynn1 ,

Danke ich hoffe das ich am Freitag hoffentlich meine Ruhe hab.

Kommentar von SoVain123 ,

Das wünsche ich dir auch.
Versuch einfach deine Emotionen zu unterdrücken solange du dort bist, denn solche Schwächen nutzen Leute gern aus ;)

Packst du schon, viel Glück ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten