Frage von savetheworld14, 113

Mit Katzen Gassi gehen bedenkenlos?

Hallo:) Wir haben zwei Katzen und eine von ihnen wurde ausgesetzt und wir haben sie dann adoptiert- Sie kennt unsere Balkone und das Geschirr schon lange:D Und die Welt draussen natürlich auch, da sie ja ausgesetzt wurde.. Naja, nun würd ich gerne mal mit ihr in unseren 'Garten' gehen. Nur ich weiss nich, ob wir dann noch zusätzlich Impfungen machen sollen. Es gibt ja immer Pro und Contra. Die Standart Impfungen haben sie beide. Ich bin halt nur unsicher, ob ich so ohne Impfungen bedenkenlos mit ihr raus kann. Ich kenn halt welche, die nur mit den Standart Impfungen rausgehen deshalb bin ich mir unsicher.. Bitte nur richtige Antworten und keine blöden Antworten wie es sei Tierquällerei oder so. LG, savetheworld14

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 28

Wenn Deine Katzen alle nötigen Impfungen haben, brauchen sie auch keine weiteren.

Mit Katzen an ner Leine Gassi gehen, habe ich auch so meine Bedenken und ich würde das keiner meiner 8 Katzen zumuten. Meine Katzen sind Freigänger und können dank Katzenklappen kommen und gehen, wann immer sie wollen.

Ich finde, ne Katze an der Leine spazieren zu führen grenzt für mich auch an Tierquälerei, denn Du gaukelst Deinen Katzen eine Freiheit vor, die sie nicht haben, da sie sich ja nicht dahin bewegen können, wo sie wollen, sondern da, wo Du es willst.

Vielleicht kennst Du Dich mit Hunden aus, aber mit Katzen nicht. Katzen sind freiheitsliebende Tiere, die keinen Rudelführer und auch keine Leinen brauchen.

Entweder man hat Hauskatzen, die ausschliesslich im Haus oder höchstens noch auf einem gesicherten Balkon leben, oder man hat Freigänger, die hin können, wohin sie wollen und auch wann sie es wollen, aber nichts so halbpatziges, wie an ner Leine spazieren geführt zu werden.

Antwort
von Surumee, 37

Also da eure Geschirr/Leinen Gespann sich bei zu starkem Zug lösen sollte, falls eure Katzen doch mal in Panik geraten und abdüsen solltet ihr ihnen noch eine Tollwutimpfung geben einfach zur Sicherheit falls sie doch mal abhauen sollten.

Ansonsten reichen Katzenschnupfen/Seuche völlig aus. Ich wünsche euch alles Gute.

Kommentar von savetheworld14 ,

Endlich mal jemand der nicht meckert:D Vielen Dank für deine Antwort:)

Kommentar von Bitterkraut ,

Wie soll ich denn ein Geschirr lösen? Soll die Katze es dann ausziehen, wenn sie panisch auf`m Baum sitzt, damit sie sich nicht erhängt?

Antwort
von HamAsket, 32

Hallo,

Draußen eine Art freilaufgehege zu machen wäre am besten. An der Leine zu "laufen" ist unterschiedlich. Unseren Kater hat das Geschirr nicht gestört und wir haben ihn dann an einer ca. 10m leine spielen lassen draußen und das war wunderbar. Auf Hunde solltest du acht geben da du wahrscheinlich keine Haftpflicht für die Katze hast und die kann !glaub mir! Einen Dobermann in die Tierklinik bringen. Oder sie rennt weg ^^ 

Probiere es an einer langen Leine aus ob es für dein Tier passt.

Ps. Ich sehe es nicht als tierquälerei wenn das Tier Spaß dabei hat. Und in der Stadt wo die Katze schnell überfahren werden kann ist es eine schöne Möglichkeit dem Tier Zutritt zur Natur zu geben ohne das es in Gefahr schwebt.  und Katzen zeigen wie Kaninchen sehr gut ihren Unmut wenn ihnen was nicht passt und die Krallen um sich gegen etwas zu wehren haben sie so wie so. 

Kommentar von Bitterkraut ,

 da du wahrscheinlich keine Haftpflicht für die Katze hast

Es ibt keine Haftplicht für Katzen. Eine Katze draußen irgenwo festzubinden an einer Leine, ist das allerletze.

Ich bin mal mit meinem Hund an so eine angeleinte Katze geraten. Der Hund hat die Katze ruck-zuck auf eine Mauer gejagt, dabei hätte sie sich fast erdrosselt, weil die Leine zu kurz war. Zum Glück wa ic da und konnte den Hund wegholen, sonst hätte sie sich in ihrer Panik umgebracht.

Und weil dumit in meinem kommi unten vorwirfst, ich sei keine Tierschützerin - was hat es bitte mit Tierschutz zu tun, wenn ich eine Katze artwidrig anbinde oder an einer Leine führe?

Kommentar von HamAsket ,

Wo bitte habe ich gesagt man solle die draußen in der Öffentlichkeit irgendwo anbinden?????

 Und es kommt auf die Katze an. Es gibt Katzen die es sehr wohl mögen in die Natur zu kommen und die Funktion einer Leine verstehen, auch wenn man mit ihnen nicht wirklich gehen kann weil sie immer woanders hin wollen ^^. Wenn man nur schwarz weiß sieht dann erkennt man so etwas natürlich nicht....

Aber schön das dein unangeleinter Hund fast eine Katze umbringt, gut erzogenes Tier. 

Antwort
von xttenere, 17

Dich draussen irgendwo hinzusetzen, und Deine Katze an einer langen Leine ( am Geschirr ) herum laufen...resp. Schnuppern zu lassen...damit sie mal aus der Wohnung  rauskommt...ist eine Sache.

Aber Gassi gehen, wie mit einem Hund, wirst du mit einer Katze nicht können, da Katzen nicht erziehbar...oder besser gesagt...dressierbar sind wie Hunde.

Antwort
von Lilly11Y, 20

Eine Katze an die Leine/Geschirr zu nehmen grenzt an Tierquälerei und ist gegen jede artgerecht Haltung.

Sie muß geimpft werden, dann laß sie raus gehen, so wie jede Freigängerkatze allein raus geht. 

L. G. Lilly

Antwort
von Bitterkraut, 69

Katze an der Leine zu führen ist Tierquälerei.

Katzen sind keine Hunde. Sie neigen zur Panik. Sie erhängen sich leicht mit Leine und Geschirr.

Laß sie raus im Freigang oder laß es bleiben.

Kommentar von savetheworld14 ,

Der Freigang ist bei uns nicht möglich. Ausserdem habe ich um Rat gefragt und gesagt, dass ich von 'Tierquälerei' nix hören will. Wenn das bei Katzen so ist, müsste es bei Hunden auch quälerei sein. Und ja, ich kenn mich mit Hunden aus.

Kommentar von Bitterkraut ,

Du willst also Tiere quälen, aber kein darf es sagen? tolle Einstellung. Leute wie du sollten keine Tiere haben.

und wer Hunde und Katzen miteinader vergleicht, hat weder Ahnung noch Herz von und für Tiere.

Warum gibts wohl keine Katzenschulen?

Kommentar von savetheworld14 ,

Ahja. Ich hab Ahnung von Tieren und ein Herz auch. Sonst wäre ich wohl kaum Vegetarier geworden! Ausserdem habe ich Hund nicht mit Katzen verglichen. Ich meinte einfach das Prinzip. Quällerei ist es nicht wenn man es richtig macht. Ausserdem hat sich das Thema jetzt erledigt. Katzen kommen auf den gesicherten Balkon und basta.

Kommentar von Bitterkraut ,

Klar Vegetarier verstehen vieeeel von Tieren, weil sie Vegetarier sind - so einen Käse hab ich lange nicht gehört.

Kommentar von savetheworld14 ,

Das meinte ich zwar nicht, aber egal. Ausserdem habe ich bereits geschrieben, dass ich es nicht mehr mache, deshalb sehe ich keinen Grund mehr, rum zu nörgeln. Danke

Kommentar von HamAsket ,

Hey bitterkraut. 

Auch wenn dein Leben s.....e ist muss man hier keine Leute ohne Sinn und Verstand fertig machen! Katze und Hund haben mehr miteinander als Mensch und Hund. Nur mal so am Rande...

Es gibt Trainer für Katzen auch nur mal so am Rande...

Und alle Tiere sind Individuen das sollte ein Tierschützer wissen, da du keiner bist verurteile ich dich aber nicht dafür das du so etwas nicht weist...

Das mit der Panik hättest du mal meinem Kater erzählen sollen der einen Dobermann !an der Leine! Klinikreif gekämpft hat nur weil der zwei Meter zu nah an seine Parkbank gelaufen ist auf der er neben mir saß. Katzen besonders Kater sind sehr mutige, intelligente und neugierige Wesen. 

Auch ein Tier sollte eine Wahl haben also spricht nichts dagegen es zu versuchen und zu schauen ob dem Tier das "gassi gehen" gefällt. 

Und bitte gebe deine sinnlosen Kommentare auf RTL ab wo sie jemanden interessieren. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Katze und Hund haben mehr miteinander als Mensch und Hund.

Da irrst du dich! Katzen führen ein ganz anderes Leben als Hunde, sie sind Einzeljäger, gehen draußen ihre Wege allein, sind sozial, aber nicht auf ein Rudel angewiesen, wie Mensch und Hund.

Hunde und Menschen haben viel mehr gemeinsam im Verhalten als Katze und Hund. Hunde würden Katzen jagen, Menschen jagen sie aber nicht, nicht wahr?

Kommentar von Walkyrie253 ,

Erst heißt es sie sind Rudeltiere, jetzt sind sie auf einmal Einzelgänger? Verstehe das gerade nicht so ganz. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Es heißt nirgends, daß sie Rudeltiere sind. Katzen sind soziale Tiere, d.h. keine Einzelgänger, aber sie sind keine Rudeltiere. Katzen sind z.B. Einzeljäger, im Gegensatz zu Hunden, die im Rudel jagen, wenn sie können und dürfen. Katzen können das gar nicht.

Einzelgänger sind beispielweise Hamster, die jeden Eindringling ins Revier bekämfen bis er vertrieben oder tot ist, Katzen können sich druchaus anfreunden mit Artgenossen - Weibchen leben auch oft in Weibersippen, darauf angewiesen sind sie aber nicht. Rudeltiere leben quasi symbiotisch mit dem Rudel oder ihrer sozialen Gruppe (Hund-Mensch), sie sind vööig auf die Gruppe angewiesen, das ist bei Katzen nicht der Fall.

Es gibt nicht nur das Eine oder das andere.

Kommentar von Walkyrie253 ,

Nunja, du hast ja schon eine Antwort auf meine Frage gegeben und mich fast erschlagen, wie ich meinen Kater doch alleine in der Wohnung halten kann. Aber hier sagst du dass sie auch Einzelgänger sind. Versteh mich nicht falsch, ich will dich damit nicht angreifen oder so, aber ein bisschen stutzig macht mich das jetzt schon. 

Kommentar von HamAsket ,

Eine Katze ist ein carnivora (fleischfresser) genauso wie ein Hund, der Mensch ist ein allesfresser und beiden Arten weit unterlegen (biologisch gesehen). Katzen sind nicht immer Einzelgänger es gibt rudeltiere wie Löwen und Einzelgänger wie Tiger, zumindest bei den großkatzen. Hauskatzen sammeln sich auch in Rudeln und jagen zusammen. 

Hunde und katzenartige sind biologisch gesehen Schwestergruppen in der überfamilie der Raubtiere. Der Mensch ist da mal ganz weit von weg... nur weil der Hund sich gut an uns angepasst hat ist er uns immer noch nicht ähnlicher als einem richtigen Raubtier wie der Katze. 

Antwort
von Walkyrie253, 11

Also ich würde es an deiner Stelle einfach mal versuchen. Aber nicht in dem sinne Gassi gehen, dass du führst, sondern setz sie an einer sicheren Stelle ab und folg ihr. Du siehst ja dann ob es ihr gefällt oder nicht ^^ 

Antwort
von Spikeeee, 63

"Bitte nur richtige Antworten und keine blöden Antworten wie es sei Tierquällerei oder so"

Es ist Tierquaelerei liebe Savetheworld16! Katzen gehoeren nicht an eine Leine!

Geimpft und kastriert sein muss die Katze ja sowieso - auch bei Innenhaltung!

Fazit: Freigaengerkatze mit den Standard Impfungen und Kastration - schoen und gut! Leine/Geschirr - klares NEIN!

LG

Kommentar von Surumee ,

Da muss ich dir mal klar widersprechen man kann eine Katze sehr gut an Geschirr und Leine gewöhnen und die Katze damit glücklich machen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Sorry, aber da Katzen nicht sprechen können, können sie auch nicht sagen, wann sie glücklich sind. Du redest wie ein Kind, das du wahrscheinlich auch bist, in dem Fall sehe ich dir sein Unwissen nach, aber nur solange, bis du dich schlau gemacht hast.

Katzen sind Lauer- Schleich- und Sprungjäger. Wenn sie das tun dürfen, sind sie vielleicht "glücklich". An der Leine können sie das nicht.

Katzen sind heimliche Tiere, keine Spaziergeh und Rumlauftiere. Sie haben heimliche Wege und so wollen sie sich auch verhalten. Sie wollen ihr Revier erobern und markieren und heimliche Kontakte zu Artgenossen aufnehmen, an der Leine können sie das nicht.

Eine Leine schränkt ein Katze in allem ein, was Katzenart ist. Und gefährlich ist es auch.

Kommentar von savetheworld14 ,

Den Freigang können wir ihr nunmal nicht bieten. Ausserdem geht es nicht darum, dass ich meine Katze Festschnalle, und hinter mir herziehe!

Viele Menschen gehen mit ihren Katzen raus. Sollange das Geschirr richtig sitzt, man das Tier nicht unter druck setzt oder hinterher zieht, ist das keine Quälerei! Sondern eine alternative zum freigang.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, viele Menschen machen vieles falsch. Willst du dir ausgerechnet an denen ein Beispiel nehmen? Wenn andere Tiere quälen, reicht dir das als Rechtfertigung, es auch zu tun?

Laß dir Katzen drin, an der Leine mit ihnen rauszugehen wär purer Egoismus, velleicht Spaß für dich - aber Stress für die Katzen.

Warum sie als Wohnungkatzen überhaupt an ein Geschirr gewöhnt sind, frag ich mich auch. Selbst eine Wohnung bietet Fallen, an denen sie sie erhängen können.

Warum willst du die Katzen nicht Katzen sein lassen? Warum willst du sie zu Hündchen machen?

Antwort
von Melhoran, 57

Also meine Katze hat die normalen Impfungen und ich kann ganz normal am Geschirr mit ihr raus gehen ohne das sie krank wird

Kommentar von Melhoran ,

aber frag einfach mal den Tierarzt es ist bei jeder Katze anders

Kommentar von Spikeeee ,

Nochmal - Katze an Geschirr oder Leine ist Tierquaelerei!

Kommentar von Melhoran ,

nein ist es nicht meine Katze stört es nicht mal sie freut sich sogar drüber sobald ich das geschirr in die hand nehme kommt sie angerannt und schnurt die ganze zeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten