Frage von Dorothea76, 332

Mein Sohn will String-Unterwäsche tragen! Wie soll ich damit umgehen und darauf reagieren...?

Mein Sohn (13) half mir am Wochenende bei der Wäsche & Bügeln und bemerkte dabei die Strings meiner Tochter (15), die in der Wäsche lagen. Er ist neugierig gewesen und fragte, ob er auch welche haben und tragen dürfe! Ich bin sonst immer sehr offen was Pubertät- Themen und ähnliches angeht, aber diese Frage hat mich überrumpelt und ich bin mir nicht sicher, wie ich darauf reagieren soll. Ein paar Meinungen wären sehr willkommen! Ich hätte diese Frage nie von meinem Sohn erwartet, wohingegen ich sie von meiner Tochter selbstverständlich erwartet habe. Ist das nicht unangemessen für einen Jungen? Obwohl es auch Strings für Männer gibt, ist es doch eher eine Nische und es ist für Jungs/Männer nicht üblich String-Unterwäsche zu tragen.

Antwort
von Anno19XX, 92

Dein Sohn hat dir gegenüber den Wunsch geäussert, dass er mal einen String tragen möchte. Auf der einen Seite finde ich es gut, dass du hier um Meinungen fragst, statt es gleich mit dem Argument "Ist nur was für Mädchen" abzubügeln. Andererseits, wärest du denn genauso verwundert oder verunsichert, wenn deine Tochter nach Boxershorts, oder um vom Beispiel der Unterwäsche weg zu gehen, nach einer Krawatte gefragt hätte?

Das Ganze hat auch (zumindest mit allergrößter Wahrscheinlichkeit) wenig bis gar nichts mit einer sich ankündigenden Neigung zum Crossdressing oder gar einer Transsexualität zu tun. Er möchte wahrscheinlich wirklich einfach nur mal ausprobieren, wie sich so etwas trägt. Da es im normalen Textilhandel ein breit gefächertes Angebot an Männer-Strings gibt (z.B. bei Otto.de, die man ja nun vermutlich nicht als typischen Anbieter von Nischenprodukten bezeichnen würde) sind Vorschläge zum Tucking oder ähnlichem auch völlig unangebracht.

Ich selbst hab mir einfach mal nach einer Diskussion
mit einer Freundin über das "wie trägt sich sowas eigentlich" ein paar Männer-Strings bestellt. Man hat in denen vorne auch nicht weniger Platz als in Slips (kommt natürlich auch auf das jeweilige Modell an, wie bei Slips auch).

Wenn dein Sohn es ausprobieren möchte, dann besorg ihm einfach mal welche. Dann kann er gucken, obs ihm taugt oder nicht. Wenn ja, ist gut, wenn nein hats kein Vermögen gekostet und er weiss es dann.
Ist doch besser, als wenn er irgendwann seine Neugierde nicht mehr bremsen kann und dann tatsächlich - mangels passgenauerer Alternative - heimlich auf die Unterwäsche seiner Schwester zurückgreift und dann ein völlig falsches Bild vom Tragegefühl erhält.

Je nachdem wie groß dein Sohn mit seinen 13 Jahren ist, könnte es aber sein, dass du ein Problem beim Einkaufen bekommst. In Kindergrößen ist mir bisher jedenfalls noch kein Jungen-String begegnet (hab da allerdings auch nicht nach gesucht). Aber mit 13 könnten vielleicht auch schon die Erwachsenengrößen passen. Kommt eben drauf an, wie groß er ist.

Antwort
von PaulyG, 162

Erstmal ein Lob an dich, dass du dieses Thema ansprichst! 

An deiner Stelle würde ich deinem Sohn vorweg das Gefühl geben, dass alles ok ist! Also weder super duper positiv, noch schrecklich grauenhaft schlecht. Er hatte wohl ein wenig Herzklopfen, als er dich das gefragt hat und das sollte man honorieren. :P

Biete ihm wirklich an, dass er so etwas tragen kann. Und wie meine Vorredner schon meinten, erwähne nochmals, dass es bei seinen Altersgenossen nicht unbedingt gut ankommt. Aber was sie nicht sehen, wird sie nicht interessieren.

Was er daraus macht, wird sich dann zeigen. Und jetzt daraus irgend etwas raus zu lesen ist zum einem viel zu früh und zum anderen könnte man es nicht ändern. :)

Antwort
von Blackfield7, 119

Also vorweg: Hier wurden in den Antworten jede Menge falscher Informationen verbreitet.

Strings sind bei Männern zwar nicht standard. Es gibt aber trotzdem ne relativ große Auswahl und das hat auch mit Crossdressing ersteinmal überhaupt nichts zu tun. Wir sprechen hier ja von Strings für Männer und nicht über solche aus der Damenabteilung.

Es tragen im übrigen mehr Männer Strings als man gemeinhin denkt - die meisten würden es nur nicht zugeben, weil das immernoch irgendwie verpönt ist.

Ich selbst habe im Alter von 16 Jahren damit angefangen regelmäßig Strings zu tragen. Und finde, da ist überhaupt nichts dabei.

Die beste Auswahl an Strings findest du wohl im Internet. Probiers mal bei Amazon oder oboy.de. Außerdem führen auch Kaufhäuser (Karstadt, Kaufhof,...) häufig eine kleine Auswahl an Strings.

Kommentar von CountDracula ,

In der Fragestellung steht allerdings, dass er die Frage gestellt hat, als er die Strings seiner Schwester in der Wäsche gesehen hat. Kann also heißen, dass er Frauen-Strings tragen möchte.

Kommentar von NackterGerd ,

Er möchte auch Strings - sicher nicht mehr

Antwort
von SaschaL1980, 105

Hallo Dorothea76,

zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich es wirklich super finde, wie offen euer Verhältnis ist, und dass ihr so offen über Pubertätsfragen miteinander reden könnt. Ist leider nicht immer so der Fall.

Auch großen Respekt gegenüber deinem Junior, dass er dich einfach so gefragt hat, ob er auch Strings haben und tragen darf. Das zeugt davon, dass euer Verhältnis wirklich super zu sein scheint. Das freut mich sehr für euch beide!

Ich denke, ich würde deinem Sohn an deiner Stelle einfach mal einen String kaufen. Den könnte er dann in Ruhe mal daheim "testen" um zu spüren, wie es sich anfühlt. Nur, weil ihm die Strings seiner Schwester gefallen, ist ja noch lange nicht gesagt, dass es ihm dann auch gefällt, wenn er selbst welche trägt. 

Allerdings solltes du ihm vielleicht auch sagen, dass es doch sehr ungewöhnlich ist, dass Jungs Strings tragen. Vor allem eben in seinem Alter. 

Das nur aus dem Grunde, weil es durchaus sein könnte, dass das bei seinem Freunden, die ihn ja durchaus beim Sport oder so mal in Unterhose sehen, nicht wirklich gut ankommen könnte. Ich finde zwar nicht, dass es schlimm ist, wenn er Strings tragen würde, aber Kinder/Jugendliche können bei solchen Dingen leider sehr grausam sein.

LG Sascha

Antwort
von erroetend, 17

Es freut mich, dass ein Sohn so ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter hat und das offen sagt, dass er einen Stringtanga möchte.

Es wird wohl keinen in Kindergröße für Knaben geben, sehr wohl aber für Herren. Baumwoll-Elasthan-Mischung, ein Stoff wie für normale Herrenslips, es gibt namhafte Hersteller von Herrenunterwäsche, die so etwas anbieten, also ein gewaltiger Unterschied zu den Dingern aus einem Sexshop (die sind nur albern und sicher nicht alltagstauglich).

Antwort
von CountDracula, 138

Hallo,

so etwas nennt man Crossdressing und es gibt absolut keinen Grund dafür, das zu verbieten. Dass man Dor irgendwann mal beigebracht hat, dass nur Frauen so etwas tragen (was übrigens nicht stimmt - es gibt mehr Crossdresser, als man denkt), bedeutet noch lange nicht, dass es ihm schadet, wenn er so etwas trägt.

Bestenfalls ärgert er sich, wenn Du es ihm verbietest. Schlimmstenfalls schadet es ihm psychisch, weil ee sich von Dir nicht akzeptiert fühlt.

Ich als Transmann würde mir wünschen, dass jeder einfach das tragen kann, was er möchte. Was meinst Du, wie furchtbar es ist, wenn einem Klamotten aufgezwungen werden, die nicht der eigenen Geschlechtsidentität entsprechen?

Kommentar von Dorothea76 ,

Crossdressing?
Deutet das auf Transsexualität hin?

Kommentar von CountDracula ,

Es kann darauf hindeuten, aber es muss nicht. Manchen Menschen gefällt es auch einfach, wenn sie die Kleidung des anderen Geschlechts tragen.

Das Thema Transidentität würde ich aber auch mal vorsichtig ansprechen. Ihm erzählen, was das ist (falls er das noch nicht weiß), ihm Videos, Blogs etc. von Transfrauen zeigen,... ich hätte mich sehr gefreut, wenn meine Mutter das gemacht hätte.

Auf Facebook gibt es auch ganz viele Gruppen für Trans*-Menschen und ihre Angehörigen. Da kannst Du auch mal vorbeischauen.

Es gibt im Interner auch ein Crossdresserforum.

Falls sich Dein Kind wirklich wie im falschen Körper fühlt, können auch die Beratungsstellen der DGTI (Deutsche Gesellschaft für Trans- und Intersexualität) weiterhelfen.

Kommentar von Klarck36 ,

Das hat doch nichts damit zutuen, es ist eine geschlechts neutrale Unterwäsche 

Die beim weiblichen Geschlecht nur mehr verbreitet ist 

Das hat nichts mit der sexualität zutuen 

Kommentar von CountDracula ,

Es kann aber ein Hinweis auf eine Transidentität sein. Das ist keine Sexualität, sondern eine Geschlechtsidentität.

Antwort
von VanLure, 177

Ich würde ihm einfach einen (Männer)String kaufen. Sonst ist es immer die verbotene Sache, die er nie aufhören wird zu wollen. Wenn er dann volljährig ist (oder realistisch gesehen schon früher) könnte er es sonst erst recht aus Trotz machen.

Vergewisser dich nur das er das Teil an keinem Schultag trägt wenn er Sport hat - die Kinder haben es auch so schon schwer genug unter Ihresgleichen.

Noch ein Grund warum ich dafür bin das er einen String bekommt: Die tragen sich garnicht so sexy wie sie aussehen. Vielleicht hat er dann auch ganz schnell wieder genug davon ;)

Und nicht vergessen: es ist ein Stück Stoff und wenn er 20 ist lacht ihr alle herzlich über die Geschichte :)

Kommentar von CountDracula ,

Und wenn da mehr hintersteckt als eine Phase?

Kommentar von VanLure ,

Na dann kann man ihn sowieso nicht aufhalten :)

Am Besten wäre es ihn zu unterstützen und ihn zu akzepieren wie er ist. Auch wenn es manchmal nicht einfach ist für die Eltern - das Kind hat es dann noch viel schwerer. Man kann niemanden dazu zwingen etwas zu sein, was er nicht ist. Oder zu sein wie man ihn gern hätte. Das ist der ganz falsche Weg.

Kommentar von CountDracula ,

Sehe ich auch so. In Amerika haben mehr als 40% aller transidenten Jugendlichen schon mindestens einen Suizidversuch hinter sich. Man betrachte nur mal Leelah Alcorn.

Kommentar von VanLure ,

Ich mag mir garnicht vorstellen was Trans*menschen und Homosexuelle in jungen Jahren durchmachen. Schule war für mich als cis Mädchen schon schlimm genug (wurde ordentlich gemobbt, is aber schon 15 Jahre her). Und jetzt erst mit Social Media... Manchmal denke ich "Hätte es FB damals schon gegeben hätt ich mich vllt. auch...

Kommentar von CountDracula ,

Ich werde von meinen Online-Freunden mehr unterstützt als von meiner Mutter

Kommentar von Dorothea76 ,

Wo bekommt man überhaupt Männer-Strings her?

Kommentar von CountDracula ,

Internet bestimmt... oder mal in einem Unterwäscheladen nachfragen...

Kommentar von Anno19XX ,
Antwort
von Secretstory2015, 115

Nein, das ist absolut nicht unangemessen. Wenn Dein Sohn das möchte, dann ist das seine persönliche Entscheidung und er ist alt genug, diese auch selbst zu treffen. Allerdings würde ich ihm an Deiner Stelle den Rat mitgeben, dies nur zuhause zu tun, damit er in der Schule keine Probleme bekommt.

Kommentar von CountDracula ,

Das hängt dann wohl auch davon ab, was der Grund hinter dem Wunsch ist.. 

Kommentar von Secretstory2015 ,

Das wiederum ist eine andere Frage.

Kommentar von CountDracula ,

Ja, aber die sollte auch geklärt werden. Eine "verschleppte" Transidentität ist nicht  angenehm. Man lebt ja immerhin eine Lüge, wenn man als Geschlecht lebt, das gar nicht dem Identitätsgeschlecht entspricht. Das kann zu ernsthaften psychischen Problemen führen.

Antwort
von MarliesMarina12, 128

Naja man spricht ja immer von Gleichberechtigung und da könnten auch Jungen mal sowas tragen wollen :) Natürlich sieht es komisch aus, denn sowas ist nur für Mädchen aber das ist wohl auch Gewohnheitssache diese Geschlechterrollen. Und viele Mädchen kleiden sich auch immer so aufreizend sexy und provozieren damit die Jungen weil die eben in der Pubertät einen starken Druck haben und niemand nimmt darauf große Rücksicht.

Mädchen haben so viele Möglichkeiten sich sexy zu kleiden was Jungen alles nicht können und das ist ziemlich unfair. Und vieles würde Jungen auch nicht passen, weil Mädchensachen kleiner sind.

Kommentar von oki11 ,

Ein String ist nicht nur für Mädchen!

Kommentar von CountDracula ,

Kein Kleidungsstück ist nur für Jungs oder nur für Mädchen. Siehe Travestiekünstler, Crossdresser,...

Antwort
von Unterhosen96, 71

Jeder kann, darf und sollte die Unterhose tragen, die er persönlich am liebsten hat bzw. am bequemsten findet. Wenn dein Sohn also gerne Strings tragen will, dann kauf ihm ein oder zwei, damit er sie ausprobieren kann. Das ist ja nichts schlimmes.

Antwort
von crazyboy2001, 87

Kinder sind immer für eine Überraschung gut.

Erkläre ihm doch, das sind Slips speziell für Mädchen und Frauen. Als Mann, Junge oder Kind würde er sich bestimmt nicht wohl fühlen, da sein Körper ja anders gebaut ist.

 Er hat einen Penis und der braucht seinen Platz in der Unterwäsche. Dieses bietet ihm kein String. Risiko, lasse ihn einen anprobieren um es zu verdeutlichen 

Kommentar von NackterGerd ,

Es gibt auch Männerstrings

Antwort
von daCypher, 160

Die Strings seiner Schwester wird er nicht tragen können, weil die halt nichts haben, wo man die Geschlechtsteile drin einpacken kann. Es gibt allerdings Männer-Strings zu kaufen. Das ist eigentlich eher was für Stripper, aber wenn er es gerne ausprobieren möchte, kann er das ja machen. Du solltest ihm aber sagen, dass er das Gespött seiner Schulkameraden abkriegen könnte, falls es von denen jemand mitkriegt.

Kommentar von CountDracula ,

Für die Geschlechtsteile gibt es Tucking. Das machen Transfrauen und Männer, die so genannte Frauenkleidung tragen (z. B. Crossdresser, Travestiekünstler). 

Kommentar von NackterGerd ,

strings sind nicht nur für Stripper Schwule und Transen. Auch wenn nicht jeder Mann Strings trägt - es ist nicht Abnormal

Kommentar von NackterGerd ,

1. Stings gibts nicht nur für Stripper

2. Vielleicht werden Strings ja der neue Trend auf dem Schulhof nach Schlabberhosen

Antwort
von dan030, 116

Lass' ihm sein Vergnügen. Wenn er damit ein paar Tage ganztägig rumgelaufen ist, dann wird ihn das Geziepe in der Ar...ritze schon selbst ganz mächtig nerven. Das ist doch keine Alltagsunterwäsche, sondern eher was für "spezielle Momente"...

Kommentar von NackterGerd ,

so ein Unsin

Kommentar von Anno19XX ,

Das "Geziepe" in der Ritze ist nicht halb so störend wie das ständig behauptet wird. Am Anfang ist es ungewohnt, aber es dauert nicht lange und man nimmt es gar nicht mehr wahr. Natürlich vorrausgesetzt man kauft die richtige Größe.

Antwort
von oki11, 114

Hallo Dorothea,

Ende der 70`ziger / Anfang der 80`ziger war es noch vollkommen "normal" das auch Männer einen String getragen haben und dann kam die Boxershort und Pan.

Wenn Dein Sohn nun einen String tragen möchte, dann lass ihn das doch ausprobieren :-)

Es spricht absolut nichts dagegen.

Antwort
von MikeTyson56, 116

vllt fühlt er sich im falschen körper und versucht so vlt auf sich aufmerksam zu machen Rede einfach mal mit ihm.. oder geh mal zu einem arzt mit ihm vllt erzählt er ihm was^^

Kommentar von CountDracula ,

Das kann auf jeden Fall einen Versuch wert sein. Ich hätte es geliebt, wenn meine Mutter das gemacht hätte.

Er ist 13; also noch am Anfang der Pubertät. Sollte er wirklich trans* sein, kann man mit Hormonblockern jetzt noch etwas ausrichten - nach der Pubertät wird das deutlich schwieriger.

Am liebsten würde ich Dir für die Antwort 1000 DH und Danke geben, aber es gehr beides ja leider nur einmal...

Antwort
von TomMike001, 71

Gemäß dem Motto "gleiches Recht für alle" und im Zuge der Gleichberhandlung, würde ich ihm an deiner Stelle einfach mal einen Männerstring kaufen, damit er dann auch seine Erfahrungen damit sammeln kann.

Mal sehen, wie lange er Spaß daran hat oder auch nicht. Wahrscheinlich eher "auch nicht"!

Antwort
von XxMasterCr4ftxX, 92

Du solltest deinem Sohn welche kaufen, wenn er welche haben möchte. Das ist seine Entscheidung. Frag ihn lieber nochmal ob er WIRKLICH welche haben möchte ;).

Antwort
von buecherleserin9, 78

Frag ihn noch einmal ob er dies wirklich will und dann, nur dann, kaufe ihm ein String für Männer.
Lass es ihn einfach ausprobieren.
Ist schließlich nichts schlimmes dabei, in den 70ern/80ern war das z.B. noch völlig normal, das Männer Strings getragen haben.

Kommentar von CountDracula ,

Mit Tucking (das ist eine Methode, um Penis und Hoden zu verstecken) würde vielleicht auch ein Frauen-String gehen. Das müsste man ausprobieren.

Antwort
von stoni85, 68

nimm es gelassen, es ist ja nur Unterwäsche. Dein Sohn ist sicher neugierig und möchte es einfach mal testen. ich bin auch Männlich und trage gerne Strings. Hat nichts mit sexueller Orientierung zu tun. nur bin ich schon um einiges älter und kann mit dummen Bemerkungen umgehn. In der Schule ist es villeicht nicht vorteilhaft, wenn bei deinem Sohn ein stringtanga würd aus der Hose blitzen. Aber das muss er selbst wissen, wie stark sein Delbstvertrauen ist ;-)

Antwort
von NackterGerd, 52

Falls es Strings in seiner Größe gibt und er sich anziehen möchte - warum nicht


String bei Jungs haben nix mit Schwul zu tun

Antwort
von Tragosso, 96

Lass ihn halt machen. Wenn er deshalb geärgert wird ists sein Problem, damit muss man schon rechnen, gerade in dem Alter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community