Frage von ManuelLover, 80

Mein hamster hat sich das beim gebrochen?

Hallo Leute ich muss mich wegen was traurigen melden mein hamster hat sich das bei gebrochen, ich war auch schon beim Tierarzt am Freitag. Die Ärztin hat gemeint das das beim abgenommen werden müsste aber da mein Hamster schon sehr alt ist 2 1/2 Jahre würde es sich nicht lohnen. Da das alles sehr viel Geld kosten würde. Ich weiß sowas klingt verdammt sch.... aber die Wirklichkeit sieht so aus. Ich würde gerne von euch paar Ratschläge haben was ihr tun würdet? Ich hab in vielen Foren gelesen das es passieren kann das sie sich das Bein abbeißen, das macht mir noch alles viel mehr Angst. Meine Mutter meinte auch das sich für ein so kleines Tier das einschläfern auch nichts bringen würde, da es nur mit kosten verbunden ist. Das soll jetzt nicht heißen das es mir ums Geld geht es geht mir um meine kleine Pünktchen. Seht ihr noch ein anderen weg so das meine kleine nicht leiden muss? :-( (heul) Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von goldangel23, 13

auch ich sage nur: deine mutter ist verantwortungslos.

doch im gegensatz zu den anderen bin ich nicht direkt der meinung, dass man das tier gleich einschläfern muss. ich selber habe der zeit einen rennmausmann hier, der sich den oberschenkel gebrochen hat. meine tierärztin meinte, dass es zwei möglichkeiten gibt: entweder schmerzmittel geben und hoffen, dass es wieder zusammen wächst (der bruch ist kurz vor dem gelenk) oder gleich einschläfern.
da mein kerl aber noch so weit aktiv war zu dem zeitpunkt, habe ich mich für variante eins entschieden. das war vor acht tagen. mittlerweile sind die oberen nagezähne abgebrochen (was mir aber vorher schon klar war) und er lebt. er hat gute wie schlechte tage. doch er frisst, setzt kot und urin ab und läuft auch etwas rum. ich gebe ihm die chance zu leben. merke ich aber, dass sich sein zustand verschlechtert gehe ich mit ihm den letzten weg. falls jetzt das argument mit dem alter kommt: quinn ist drei jahre alt, sprich ein rennmaussenior

gehalten wird er zusammen mit seinem partner im moment leider auf kleiner fläche mit nur arg wenig einstreu, damit er sein beinchen schont. denn schonen ist grad enorm wichtig, nur so kann es heilen.

daher würde ich dir raten: geh zu einem hamsterkundigen tierarzt und bitte um eine realistische einschätzung. gibt es noch chancen oder ist das leiden wirklich zu groß und der tod wäre in dem falle wirklich erlösung?

Kommentar von ManuelLover ,

Vielen dank ich war heute in der Tierklinik um es nochmal anschauen zu lassen wie meine Tante es mir geraten hat, sie haben Festgestellt das es eine einfache Verstauchung war sie haben mir ein Schmerzmittel mit gegeben und mir geraten das Beinchen weiterhin zu kühlen und es mit der salbe einzuordnen ich muss sagen der kleinen geht es wieder besser sie läuft auch wieder und das bein ist auch wieder abgeschwollen. Habe sie erst mal umgesiedelt mit den nötigsten Sachen das sie nicht wieder am Gitter klettern kann und und alles und sie weniger Freiheit hat zu laufen und sich im Nest aufhält und sich schont

Kommentar von goldangel23 ,

vorsicht bei salben und kühlen. beides kann mehr schaden als nutzen. salben werden gerne abgeleckt und kühlen kann zb auch zu blasenentzündungen führen

ich lese von gitter. nicht gut. bitte in zukunft auf gitterkäfige verzichten um genau solche verletzungen zu vermeiden. die teile sind ungeeignet. besser sind aquarien mit gitterdeckel oben drauf (mindestens 100x50cm)

Antwort
von Bananenstaude28, 26

Hallo ManuelLover :),

Bitte führe mit deiner Mutter nocheinmal ein ernstes Geapräch indem Du dieser bitte nocheinmal vor Augen führst in welcher Situation der Hamster sich befindet. Dich würde sie doch auch (auch im hohen Alter) ohne zu zögern zum Arzt bringen. Du bist immerhin ihr Kind. Also wieso nicht auch der Hamster ihr habt ihn doch auf eigene Entscheidung in eure Familie aufgenommen?

Das fallende Tierarztkosten auftreten sollte man sich vor dem Kauf des Tieres klarmachen und diese dann auch bitte bezahlen. Der Hamster ist ein Lebewesen mit Gefühlen. Dieser kann nicht selbst zum Arzt und ist den Menschen vollkommen hilflos ausgeliefert. Sein Leben ist nicht weniger Wert nur weil er alt oder klein ist. Zudem ist das Alter kein Argument, denn egal wie alt Dein Hamster ist er lebt. :)

Bitte führe das deiner Mutter nochmals deutlich vor Augen. Ich hoffe sie zeigt Einsicht, geht nochmals zu einem hamsterkundigen Tierarzt und zahlt anfallende Kosten. :)

Ich drücke Dir und Deinem Hamster die Daumen. :)

LG
Bananenstaude28

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 12

Von mir als Mutter an Deine Mutter:

Ich kriege bei solchen Fragen die Wut! Da erlauben wir unseren Kindern (ein) Haustier(e), sicher u. a. mit dem Argument, dass das Kind "Verantwortung lernt", und dann verhindern wir, dass das Kind seiner Verantwortung nachkommt mit dem Argument, das sei mit Kosten verbunden?!

Der Hamster muss unverzüglich von seinen Qualen erlöst werden. Wenn bereits ein Tierarzt festgestellt hat, dass man das Tier nicht behandeln kann, heißt das, er muss eingeschläfert werden.

Der Tierarzt soll bitte nicht zwei Spritzen (Überdosis Narkosemittel und "Todesspritze") setzen, sondern die Narkotisierung mit einem mit Narkosemittel getränkten Wattebausch, welcher in die Transportbox gelegt wird, vornehmen und, sobald der Hamster narkotisiert ist, die Spritze setzen.

Dieses Verfahren ist für alle Beteiligten, vor allem für den Hamster, stressfreier.

Antwort
von labertasche01, 30

Ich denke auch einschläfern lassen.
Auf jeden Fall was gegen die Schmerzen geben .

Antwort
von Trixie333, 26

Dass deine Mutter wegen des Geldes aufgrund der Größe nicht einschläfern lassen will finde ich tut mir leid aber total unmoralisch.  Das Tier darf nicht leiden und eigentlich isr es die Aufgabe deiner Mama dir das klar zu machen. Wäre sie klein würde sie auch nicht leiden wollen. 

Kommentar von ManuelLover ,

ich weiß. Meine Mutter ist nicht mehr die selbe nach ihren Katzen

Kommentar von Trixie333 ,

Katzen? 

Antwort
von Meiky125, 33

ich würde es von sein leid befreien und einschläfern lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten