Mein Freund mit dem ich eine Fernbeziehung führe will nicht 1.5 Stunden länger fahren um mich für 7 Stunden mehr zu sehen.. Ist meine Wut berechtigt?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Berechtigt, naja. Ein Weltuntergang ist es nicht, deswegen würde ich kein Fass aufmachen. Er sieht das eben so, ist ja nicht böse gemeint. Fernbeziehungen sind sowieso schwierig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja jeder Mensch sieht das anders. Wenn für Ihn gefühlt einfach mehr Aufwand ist als für dich, heißt das nicht, dass er dich nicht weniger gerne sehen will. Das ist genauso wie im Alltag und zwischen Mann und Frau unterschiedlich. Seih froh, so kommt er erspannt an und alles ist gut. Auf ein paar Stunden kommt es doch wohl nicht an und er kann sich was ausruhen, weil es draussen dunkel ist und er ist gefühlt schneller bei dir! Think Positiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mit dir konform, das dein Freund normalerweise diese kleine mathematische Aufgabe auch lösen könnte und um seine Freundin immerhin ca. 7 Stunden länger zu sehen auch bereit sein sollte mal diese lächerlichen 1,5 Stunden mehr Reisezeit in Kauf zu nehmen, zumal es ohnehin eine Fernbeziehung ist wo ihr euch auch nicht gerade täglich sehen könnt. Allerdings bei all deiner berechtigten Enttäuschung darüber, einen unnötigen Streit sollte es deswegen dennoch nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den ganzen Zeitangaben habe ich jz nicht verstanden, wie lange er dieses mal bleiben soll. Wenn man sich nur für ein Wochenende sieht hast du recht. Dann sollte man möglichst früh sich sehen können und die 1,5 Std sollten egal sein. Falls er aber ohne hin ein paar Tage oder die ganze Woche bei dir bleibt, kann man es gut verstehen wenn er sagt, dann sehen wir uns ein paar Std weniger aber dafür fahre ich kürzer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyFairLady12
03.12.2015, 16:38

Es wäre nur über das Wochenende, das ist es ja eben! :( Bei einer Woche würde ich mich natürlich nicht beschweren, aber bei einem Wochenende ist mir nunmal jede Stunde wichtig. Er hasst es aber lange zu fahren (aber mein gott, ob 4.5 stunden oder 6 ist doch wohl egal!) und er meinte eben, dass wir uns 2 Wochen vorher ja eh so lange sehen.. Aber ich kanns einfach nicht nachvollziehen...

0

Ich kann beide Seiten verstehen.

Ich bin momentan auch wieder in einer Fernbeziehung, bis ich in ein paar Wochen zu ihm ziehe.

Daher kann ich gut verstehen, dass es deinen Freund ziemlich ansche**t, weil er länger fahren muss.

Ich bin zum Glück nur 3 1/2 Stunden unterwegs, aber bei allem Willen: Mir reicht das aber auch schon. Wenn man Zeiten von 4-5 Stunden hat.. Da vergeht mir auch die Lust am Bahnfahren. Jetzt im Winter gibt es dann noch öfters Ausfälle (zumindest bei uns), da kann ich verstehen, wenn er die Zeit so gering wie möglich halten möchte. Mehr Fahrt bedeutet gleichzeitig auch mehr Chancen auf eine eventuelle Verspätung.

Ich kann aber genauso verstehen, dass du ihn früher/länger sehen willst.

Könnte er (wenn er doch Semesterferien hat) nicht länger bleiben? Ein paar Stunden alleine Zuhause stören ihn sicher auch nicht.

Du kannst höchstens noch einmal versuchen in Ruhe (!) mit deinem Freund darüber zu reden. 

Und falls alles nichts hilft: Denk positiv. Immerhin siehst du ihn überhaupt und wahrscheinlich ist er nach weniger Fahrt besser gelaunt, als nach 6 Stunden. :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich du wäre, dann wäre ich auch wütend. Man Freund sich, dem Partner wiederzusehen und dann hat dieser keinen Bock zu kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dafee01
03.12.2015, 16:36

Wie? Hast du den Beitrag überhaupt gelesen bzw. verstanden?

2

Ich würde definitiv auch die kürzere Zugfahrt nehmen, wenn ich die Wahl hätte. So etwas ist stressig und wahnsinnig anstrengend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rupture
03.12.2015, 16:50

Was versteht ihr denn unter stressig und Anstrengend ?

Ich fahre immer mindestens 8 Stunden inkl. 2x Umsteigen und das ist weder stressig noch anstrengend, es ist einfach nur langweilig.

0

Also wenn ich die Wahl habe zwischen 4,5 Std in einem Zug und 6 Std. dann nehme ich die 4,5 Std.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig unverständlich  und kindisch! Wenn du so weiter machst, wird er bald gar nicht mehr kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyFairLady12
03.12.2015, 16:44

Aber es ist nur ein Wochenende.. Und da find ich ist jede Stunde kostbar und es wären gerade mal 1,5 Stunden fahrt mehr für ihn.. Ich weiß aber auch selber, dass ich bei manchen sagen überreagiere, zeige allgemein sehr viele Borderline Symptome, bin aber bisher nie zum Psychiater gegangen.. Jedenfalls tut es mir so weh und es gibt mir das Gefühl nicht wirklich geliebt zu werden, obwohl ich an sich weiß, dass er es tut

0

Pf ... wegen 1:30 mehr Fahrtzeit verzichtet er auf 6 Stunden mehr Zeit ? Würde mich auch anpissen.

Ein Weltuntergang ist es aber auch nicht, ich persönlich würde die längere Zugfahrt in Kauf nehmen, aber da tickt jeder anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyFairLady12
03.12.2015, 16:57

Ja, vllt hat es mich auch so fertig gemacht, weil ich selber eben auch alles tun würde um ihn länger zu sehen.. Aber da kann man wohl nichts machen, er  findet es zu langweilig länger im Zug zu sitzen

0

und Achtung, aus Erfahrung rate ich dir nicht so arg zu "klammern", das geht Männern auch auf den Keks. Ist nur ein Tip und nicht böse gemeint. Es ist kein Grund zum Streiten, wirklich nicht, Tut der Bez. keinen Deu gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyFairLady12
03.12.2015, 16:49

Ja ich merk selber dass ich viieeel zu sehr klammer und ich hasse mich selber dafür. Jeder normale Mann hätte wahrscheinlich schon längst mit mir Schluss gemacht. Aber ich weiß einfach nicht, was ich dagegen tun soll.. Ich zeige auch viele Borderline Symptome und manchmal hab ich wirklich das Gefühl, dass ich eine Störung hab, beim Psychiater war ich aber noch nie.. Solle ich das mal in Erwägung ziehen? Er ist ein toller Kerl, perfekt eigentlich, aber dann sind es Kleinigkeiten, die mich total wütend machen und ich hasse mich selber dafür. Ich liebe ihn so und hab ständig Angst ihn wegen meines Klammerns zu verlieren... 

0

Vielleicht, in dem du ihm sagst, dass es dir sehr viel bedeuten würde, da du ihn sehr vermisst, gerne zeit mit ihm verbringst, etc... Da machen 6 h bei einer FB sehr viel aus (Erfahrung :/)..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will dich sicher auch solang sehen wie möglich, aber 6 Stunden Zug ist echt ne ziemlich lange Zeit! Nimm es ihm nicht böse, meint er sicher nicht böse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und warum fahrst du nicht zu ihm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyFairLady12
03.12.2015, 16:40

Ganz einfach: Ich selber hätte bis 15 Uhr Schule, er aber hat Semesterferien. Außerdem sind die Preise für ihn in dieser Woche viel günstiger

0