Frage von Robby72o, 298

Mein Bruder (32 Jahre) hat eine 16-jährige Freundin - ist das normal?

Mein Bruder (32 Jahre) hat seit einigen Wochen eine 16-jährige Freundin, davon hat er mir vor kurzem erzählt. Und vorallem mein Bruder ist wegen Kinderpornografie-Besitz vorbestraft. Ich kenn das 16-jährige Mädchen nicht, aber ich weiss nicht, was ich tun soll. Ist das legal, was mein Bruder da macht? (also die Beziehung mit einer 16-jährigen)

Antwort
von schloh80, 39

Kinderpronografie ist das eine und strafrechtlich relevant. M.W. sind (m.M. völlig zu recht) entsprechende Aufnahmen nur mit Menschen über 18 J. zulässig.

Bei Pädaphilie sprechen wir von sexueller Präferenz für Kinder, also in der Regel unter heutigen Bedingungen von Mädchen und Jungen im Alter von bis zu 10-12 Jahren, danach wird das mit der Pädophilie als Störungsbild schwer.

Strafrechtlich ist das aber relevant, wenn ein über 21-jähriger mit einer 13-jährigen sexuell verkehrt, auch wenn das einvernehmlich geschah. Wobei hier immer der Einzelfall zu prüfen sein wird. Eine Pädophilie ist das aber dann nicht.

Außerdem gesteht der Gesetzgeber in Deutschland dann Jugendlichen ab dem 14. Lebensjahr grundsätzlich zu, nicht nur die Religion frei zu wählen, sondern auch selbst zu entscheiden, mit wem sie eine Beziehung haben und Sexualität leben wollen, auch dann, wenn der Partner oder die Partnerin deutlich älter als 21 Jahre ist. Einschränkungen gelten bei spezifischen Abhängigkeitsbeziehungen (z.B. NachhilfelehrerIn usw.).

Dass es psychologisch schwierig sein kann, wenn Menschen, die in unterschiedlichen Lebens- und Entwicklungsphasen eine Beziehung eingehen, dass es Schwierigkeiten geben kann, was eine übereinstiimende altersangemessene Interessens- und Freizeitgestaltung betrifft, dass dies für eine gemeinsame Zukunft hinsichltlich Settling, Familienplanung usw. schwieriger ist usw. ist noch mal was anderes.

Psychologisch gibt es dann natürlich div. problematische Konstellationen und Erklärungsmodelle (mangelndes Inzesttabu, ödipale Gebundenheit, Narzissmus uvm.) wenn ein sehr großer Altersunterschied besteht.

Grundsätzlich ist es daher so, dass Partner eher der selben Generation angehören, also in etwa gleichaltrig (+/- ca. 10 J.) sind.

Antwort
von Suboptimierer, 126

Das hat mit Kinderpornographie nichts zutun, da eine 16jährige kein Kind mehr ist.

Ob wie lange die Beziehung gut geht, hmm, da will ich nicht den Teufel an die Wand malen, aber allein gesellschaftlich wird da schon eine Menge Druck ausgeübt werden und da dein Bruder eine pädophile Ader hat, wird er seelisch nicht gerade äußerst stabil sein, da das Machtgefälle zu einem Kind allein durch das Alter entsteht.

Antwort
von Tragosso, 30

Es ist im Normalfall legal, sofern kein Geld oder Geschenke fließen, sie nicht in einem Abhängigkeitsverhältnis zu ihm steht (z.B Lehrer oder Therapeut) oder eine Zwangslage ausgenutzt wird.

Und Kinderpornographie hat nichts mit 16 Jährigen (Jugendlichen, Pubertierenden) zu tun sondern mit Kindern, Menschen vor Eintritt der Pubertät. Das sind zwei Paar Schuhe. Jugendpornographie ist natürlich auch verboten, was aber in dem Fall höchst albern wäre zur Anzeige zu bringen, wenn die beiden sowieso realen Sex haben.

Antwort
von MorsElthrai, 63

Wenn Du wirklich wissen willst, ob es legal ist, schlage ich vor, Du schaust einfach mal in den aktuellen Gesetzestext. dann hast Du eine qualifizierte antwort.

Aber grob gesagt, mit 16 ist ein Mensch sexuell volljährig und kann Sex haben mit wem er/sie will.

Einzige Ausnahme bilden Abhängigkeitsverhältnisse bei denen es um die Beziehung zwischen einer Aufsichtsperson und einem Schützling geht. Dort müssen beide Partner tatsächlich 18 sein und selbst dann muss das Abhängigkeitsverhältnis enden.

Also solange es rechtlich legitim ist, sollte man darüber nachdenken, das jeder Form von Verurteilung lediglich ein Zeichen von grenzenloser Intolleranz ist.

Wir leben nunmal in einer Gesellschaft in der ein Altersunterschied von mehr als 10 Jahren mittlerweile keine Seltenheit mehr ist. Und wenn wir schon Tolleranz predigen, dann müssen wir auch konsequent sein und auch in der Liebe mehr Tolleranz für andere Menschen aufbringen. Ansonsten wäre wir nur Heuchler.

Kommentar von Muhtant ,

Keine Ahnung von nichts. Gibt noch mehr Ausnahmen und Regularien.

Antwort
von Masuya, 49

Hallo Robby, 

Ich bin 19 Jahre alt und mein Freund 44. Wir sind seit 3 Jahren zusammen. Weder seine Eltern oder meine Eltern/Familie haben etwas dagegen. Ich kann dir zwar nicht sagen, ob es legal ist oder nicht.. es gibt eine wunderschöne Tabelle, die dies anzeigt, von einer glaubwürdigen Quelle.. nur finde ich sie einfach nicht mehr. *Seufz. 

Daher gebe ich hier meinen Senf in Form meiner Erfahrung dazu. Sowas kann klappen. Es war auch nicht so, dass wir mega viel Sex hatten oder er immer wieder nur Sex von mir wollte oder sowas. Es war eben so wie bei anderen Beziehungen auch. Ich wurde zu nichts gezwungen, erpresst oder sonst was. 

Das mit der Kinderpornografie.. ist schwierig. Wir wissen ja auch nicht, was er für Dateien auf seinem PC hatte. Es gab mal eine Internetseite, da konnte man seine Nacktbilder seiner Ex-Freundin oder seines Ex-Freundes hochladen.. viele davon waren dann aber nicht einmal 14 Jahre alt und die Seite wurde gesperrt und der Inhaber anzeigt, weil er eine Plattform geschaffen hatte für Kinderpornografische Inhalte.. daran hatte wohl aber der Inhaber wohl gar nicht gedacht, denn er war selbst erst 14 Jahre alt. Manchmal erkennt man auch gar nicht mehr, ob die Personen, die sich dort darstellen, wirklich erst so jung sind. 

Handelte es sich jedoch wirklich um Bilder oder Videos von noch nicht in der Pubertät befindeten Kindern, dann deutet es wohl schon zu einer Pädophilie hin... aber Pädophilie gilt eben erst, wenn das Kind noch nicht in der Pubertät ist.. und das ist man schon mit 16 Jahren. Somit lebt er nicht seinen Trieb jetzt an einer 16 Jährigen aus. Würde ich mal sagen. 

Kommentar von Muhtant ,

1. Du meinst wohl so eine Tabelle: https://krony.de/alters-tabelle-wer-gesetzlich-mit-wem-sex-haben-darf.html
2. Pädophilie ist nicht auf die Pubertät definiert, sondern auf die sogenannte Ausprägung sekundärer Geschlechtsmerkmale!

Kommentar von Masuya ,

Sprich man kann auch Pädophil sein, wenn man einen Mann mit schlanken Körper, ohne Behaarung und ohne großen Kehlkopf liebt, auch wenn er 30 Jahre alt ist?

Immerhin heißt es doch eigentlich Kinder-liebend und da doch eben Kinder, die noch nicht in der Pubertät sind auch noch keine sekundären Geschlechtsmerkmale aufzeigen, ging ich davon aus, dass es von der Pubertät abhängig ist. 

Also im ICD10 steht: 

Info.:

Sexuelle Präferenz für Kinder, Jungen oder Mädchen oder Kinder beiderlei Geschlechts, die sich meist in der Vorpubertät oder in einem frühen Stadium der Pubertät befinden.

Antwort
von vielefragen33, 52

Bei den Vorstrafen deines Bruders finde ich es wirklich sonderbar. Ob seine Freundin wohl davon weiß. Gibt es denn auch keine gerichtlichen Auflagen, wo es verbieten mit Kindern (Jugendlichen) bis zu einem bestimmten Alter Kontakt aufzunehmen. 

Wenn es keine rechtlichen bedenken gibt, können nur die Eltern seiner Freundin dies unterbinden. Sie ist eine Teenager, und könnte sich aus trotz wiedersetzen. 

Was könnten die Gründe für solch eine Beziehung sein: 

  • Vielleicht fühlt sich seine Freundin zu älteren Männern hingezogen. Es ist mehr ein pubertäres Abenteuer, welches sich bald erledigt hat.
  • Gleichaltrige Jungs findet sie langweilig, weil diese ihre Männlichkeit mit Alkohol, Zigaretten beweisen möchten, und damit angeben. 
  • Sie haben das gleiche Hobby, für welches Sie keine (kaum) Jungs in ihrem Alter findet.
  • Sie kann sich gut mit ihm unterhalten. Eventuell über Politik, Wissenschaft oder weiteres.
  • Ist eine Aussenseiterin welche rebelliert.

Du kannst hier nichts machen wenn er gegen kein Gesetzt verstößt. Suche das Gespräch mit ihr um die Gründe hierfür zu erfahren. Ist diese Beziehung mehr auf Sex oder Interessen ausgerichtet. 

http://www.gutefrage.net/frage/32-jaehriger-hat-sex-mit-17-jaehrigem-maedchen

http://www.gutefrage.net/frage/darf-ein-17-jaehriges-maedchen--ein-47-jahre-alte...

http://www.gutefrage.net/frage/ist-eine-beziehung-zu-einem-33-jaehrigen-erlaubt-...

Antwort
von paranomaly, 21

Mit 16 Jahren finde ich das schon sehr bedenklich. Da sie noch nicht Volljährig ist. Für 16 Jahren finde ich sie persönlich zu jung für ihn. Da die meisten mit 16 Jahren noch sehr kindisch im Kopf sind.

Noch dazu  finde ich es bedenklich dass er überhaupt Interesse an einem Mädchen zeigt, dass Minderjährig ist. Und er immerhin über 10 Jahre älter ist als sie.

Antwort
von TheAllisons, 134

Vom Gesetz her ist es nicht verboten, aber moralisch ist es echt unter jeder Würde eines 32 jährigen. Es könnte seine Tochter sein

Antwort
von PatrickLassan, 44

Ist das legal, was mein Bruder da macht?

Grundsätzlich ja.

Antwort
von PadiPadi, 76

Ich kann den anderen Antworten größtenteils zustimmen. Eine Beziehung ist zwar legal, aber Sex wäre meines Wissens nach dann nicht mehr legal, sondern Missbrauch. Man muss natürlich nicht gleich vom schlimmsten ausgehen (wir kennen deinen Bruder ja alle nicht), aber aufgrund der Vorstrafen und des extremen Altersunterschieds ist das ganze sehr bedenklich. Zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass sich ein Mann in den Dreißigern anständig mit einem Teenager unterhalten kann. Kann es sein, dass das Mädchen vielleicht sein Geld will? Oder sein Haus? Irgendetwas in der Art...?
Sollte all das nicht der Fall sein muss die 16jährige entweder sehr weit entwickelt sein oder dein Bruder ist ein wenig "hängengeblieben" oder er hat beispielsweise eine Art "Alterskomplexe" und glaubt, noch ein Teenager zu sein.
Naja oder es haben sich eben einfach zwei gefunden:)
Vielleicht solltest du ihn einfach mal ganz offen und ehrlich darauf ansprechen (das ist meiner Meinung nach immer das beste) - je nachdem was ihr für eine Beziehung zueinander habt.
Liebe Grüße

Kommentar von PadiPadi ,

Und sprich vielleicht auch mal mit dem Mädchen. Vielleicht liebt dein Bruder sie wirklich und für sie ist das nur ein "Spielchen" oder ein "Abenteuer in der Pubertät".

Kommentar von Muhtant ,

Falsch Falsch Falsch...

Antwort
von NewYorkerin87, 175

Boa, also wenn das wirklich stimmt mit der Vorstrafe deines Bruders finde ich es noch bedenklicher! Denn, meiner Meinung nach, ist es dieser Altersunterschied (besonders wenn sie erst 16 ist) extrem und ich würde es nicht unterstützen.

Als Mutter/Vater des Mädchens wäre ich wirklich geschockt und würde wahrscheinlich versuchen, es zu unterbinden.

Antwort
von conelke, 52

Wenn er wegen Kinder-Pornografie vorbestraft ist, ist es mit Sicherheit nicht normal - auch wenn er nicht vorbestraft wäre, wäre es ganz und gar nicht normal. Dein Bruder hat offensichtlich ein ganz schweres Problem.

Antwort
von Muhtant, 79

Rein fachliche Antwort: Es ist legal. Im Rahmen der sexuellen Selbstbestimmung kann ab 14 Jahren, der Partner so alt sein wie er will (min. jedoch ebenfalls 14 Jahre alt). Dieses gilt aber nur solange keine Führsorgepflicht (z. B. Schüler - Lehrer), ein Abhängigkeitsverhältnis (z. B. Minijob) oder das Ausnutzen zur Fähigkeit der sexuellen Selbstbestimmung (z. B. geistige Behinderung), vorliegt.

Mit Zustimmung der Eltern dürften die beiden sogar heiraten.


private Antwort: Einige User hier denken wohl auch das Niveau eine Handcreme ist. Wo die Liebe hinfällt, solange es im gesetzlichen Rahmen ist. Es steht niemandem zu über solche Dinge zu urteilen. Du solltest aber vielleicht deinen Bruder dazu animieren, seiner Partner eine Aufklärung bzgl. seiner Vergangenheit anzubieten. Denn was ist wenn das Ende, nur der Anfang von etwas schlimmeren ist?

Kommentar von kugel ,

@Muhtant:

Gute Antwort zu einem schwierigen Thema!

Antwort
von Schnoofy, 88

Ist Dein Bruder der Typ, der auch nachts immer mit Sonnenbrille unterwegs ist.

Antwort
von Kasumix, 41

Dann muss dein Bruder echt zurück sein geistig...er schafft es nicht, sich normalen Frauen zu stellen...

Zudem ist es bedenklich...er steht auf jung und bewegt sich an einer Grenze, wo ihm nix passiert...er sich aber dich ausleben kann.

Erzähl es zur Sicherheit deinen Eltern.

Antwort
von mychrissie, 43

In diesem Fall noch legal, vor dem individuellen Hintergrund (Pädophilie-Vorstrafe) jedoch bedenklich. Das ist wie bei Pornos, die müssen auch immer härter werden, um noch zu stimulieren. Am Ende steht dann irgendwann der Knast. Dein Bruder ist "on the highway to hell".

Antwort
von emanel, 95

Vom gesetz ja, aber kein normaler mensch sollte das tuhen und bei einem 32 sollte es morralisch nicht gerade toll sein, versuch mal zu fragen warum er das macht, mit ihm reden ihm das auszureden weil es halt nicht gut wäre für sein stafrwgister(falls er mit der 16 Jährigen du weisst schon was macht)

Antwort
von reginarumbach, 88

wenn sie wirklich 16 ist, dann ist es legal.

legal oder nicht, wenn ihr vater das erfährt, dann sollte dein bruder auf der hut sein. besorgte und wütende väter hauen einen gerne mal ordentlich auf die fresse... tja, ob es da dann den falschen treffen würde, das wage ich ja zu bezweifeln

Kommentar von Polarfuchs22 ,

ist echt so. Besser wenn die Eltern davon erstmal nichts erfahren sondern einfach (Falls etwas herauskommt) eine Freundschaft ist.

Antwort
von Homesweethome92, 83

Sehr kritisch. 😱

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community