Frage von Shalihanna, 69

Meerschweinchen total scheu und ängstlich?

Hallo, habe mir heute ein 10 wochen altes meerschweinchen im fressnapf geholt . Leider ist der kleine total ängstlich und sitzt auch nur in seinem häuschen. Ist das normal? Ich hab total die Sorge das ihm etwas passieren könnte. LG

Antwort
von HikoKuraiko, 15

Bitte bitte informier dich noch einmal RICHTIG über Artgerechte Meerschweinhaltung. 1 Meeri und dazu noch 1 Baby allein geht leider absolut nicht! Hol bitte direkt HEUTE ein Erwachsenes Tier aus dem Tierschutz (Tierheim, Notstation, SERIÖSEN Züchter) damit dein kleines nicht allein ist. Das setzt aber auch ein mind. 2x1m großes Gehege vorraus. Falls du einen Bock gekauft hast lass diesen bitte direkt kastrieren. Dazu kannst du dann nur einen Erwachsenen Kastraten setzen oder er muss dann noch 6 Wochen nach der Kastration allein leben (was für ein Baby absolut nicht gut ist) bis er zu Mädels darf. hast du ein Mädchen dann bitte auch einen kastrierten Bock dazu holen. 

Ansonsten ist das Verhalten vollkommen normal. Neue Umgebung, Unbekannte Menschen, vollkommen allein.... da würdest du dich auch nur noch in eine Ecke verkriechen und nicht raus kommen. Und egal was sie dir im Zoogeschäft erzählt haben (bezüglich allein werden sie zahmer, sie brauchen keinen Partner, Futter, Platz usw) kannst du direkt wieder vergessen! Meeris sind bei weitem nicht so anspruchslos wie man es denkt. Sie brauchen rund um die Uhr ein großes Gehege zum Toben (eben mind. 2x1m für 2 Jungs oder 1 Kastrat + 3 Mädels und das bietet KEIN Käfig den man kaufen kann! Etagen machen das ganze auch nicht besser), benötigen rund um die Uhr Heu und Frischfutter! Und auf keinen Fall Trockenfutter oder Mineralsteine oder sonstigen Blödsinn die einem gerne mal aufgeschwatzt werden. 

Lies dich da bitte noch mal bei DieBrain.de oder Sifle.de über die richtige Haltung ein. 

Antwort
von Kitty759, 41

Am besten solltest du dem kleinen 1- 2 Wochen Zeit geben um sich erstmal bei Dir einzugewöhnen und anzukommen. Das heißt, am besten lässt Du ihn in dieser Zeit ganz in Ruhe bis Du das Gefühl hast, dass er soweit entspannt ist.

Deine Frage klingt so, als hättest Du nur ein Schweinchen. Wenn dem so ist solltest Du Dir noch mindestens eins vom gleichen Geschlecht dazu holen, da Meerschweinchen Gruppentiere sind. Als Mensch kannst Du ihm keinen Artgenossen ersetzen, egal wie oft und viel Du Dich mit ihm beschäftigst.

Wenn Du Dir ein weiteres Meerschweinchen holst, tu das bitte bei einem seriösen Züchter oder im Tierheim. Die Tiere im Zoofachhandel kommen aus fürchterlicher Haltung von Vermehrern, die man nicht unterstützen sollte. 

Falls Du noch weitere Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung. :)


Kommentar von DreiBesen ,

Ein Danke für deine freundliche, sehr richtige Antwort. Nicht jeder hier ist der Lage, in einem gelassenen, angemessenen Ton zu antworten. 

Antwort
von Saturnknight, 4

versuch dich mal in die Lage des Tieres zu versetzen.

Erst wird es aus seiner Umgebung gerissen, dann kommt es zum Transport in eine dunkle Box (oder ähnliches), dann kommt es in eine komplett neue Umgebung. Und so wie du schreibst ist es jetzt auch alleine?

Da würde ich mich auch erst mal verkriechen.

Was aber noch erwähnt werden soll, was noch nicht erwähnt wurde: Du mußt auch gucken, daß das Gehege groß genug ist. Die Käfige, die man so im Tierhandel kaufen kann, sind immer zu klein, selbst wenn man nur 2 Meerschweinchen hat.

Bei diebrain.de ist das Thema gut erklärt:

http://diebrain.de/I-gehege.html

Antwort
von friesennarr, 14

Ein Meerschweinchen alleine geht gar nicht - geh nochmal und hol noch mal eines - gleiches Geschlecht, oder kastrierter Bock und ein Weibchen. Es dauert sehr lange bis die Handzahm werden - Geduld und Gefühl.

Antwort
von Jack98765, 36

Meerschweinchen sind Fluchttiere, die Umgebung ist neu, du bist neu für das Tier. Keiner weiß wie es dem Tier beim Fressnapf erging.

Gib dem Tier etwas zu Fressen und gib ihm Zeit UND hol dir einen Artgenossen, denn alleine fühlen sie sich nicht wohl!

Antwort
von FelixFoxx, 38

Meerschweinchen hält man nicht alleine!!! Da Du Dich anscheinend sehr wenig vor dem Kauf informiert hast, empfehle ich Dir, Dich hier zu informieren: http://diebrain.de/I-index.html

Antwort
von LotteMotte50, 6

du hättest dir gleich zwei Meerschweinchen holen sollen denn dein Meerschweinchen ist einsam, zu deiner Frage, ja es ist normal das es Angst hat und sich nur in seiner Hütte aufhält denn er muss sich erst an allem gewöhnen denn seine Umgebung und auch der Rest ist vollkommen neu für ihn also ganz viel Geduld und denke bitte über ein zweites Tier nach

Antwort
von kuechentiger, 19

Meerschweinchen sind von der Natur so gemacht, dass sie immer hinter anderen Meerschweinchen herlaufen. Sie fühlen sich nur als Gruppe sicher. Wenn keine anderen da sind, dann haben sie Angst. Besonders in einer fremden Umgebung.

Streicheleinheiten von Menschen können das nicht ausgleichen, im Gegenteil. Es macht den Tieren noch mehr Stress, weil sie gar nicht angefasst werden wollen. Also, falls du tatsächlich nur ein Schweinchen hast, dann ändere das möglichst bald. Im Tierheim gibt es auch oft welche, die du dazu holen kannst.

Eigentlich ist nach dem neuen Tierschutzgesetz der Zooshop verpflichtet, seine Kunden über die Bedürfnisse und die richtige Haltung der Tiere zu informieren... 

Antwort
von Kirschkerze, 35

"ein (...) meerschweinchen " Ich hoffe schwer dass das jetzt nur eine Aussage war für "aber da sind schon andere mit im Stall, und ich halte das nicht ernsthaft alleine"

Ansonsten: Klar ist dass normal dass es verängstigt da hockt in der neuen Umgebung. Lass dem Tier seine Ruhe bis es von selbst kommt

Antwort
von Peaceman223, 44

Meerschweinchen sollten niemals alleine sein. Kaufe ein zweites dazu. Außerdem brauchen sie eine Eingewöhnungsphase.

Kommentar von MickyFinn ,

Vollkommen richtig.

Antwort
von loema, 19

Alleine geht gar nicht!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten