Frage von KryZZel, 88

Mathe Leistungskurs wirklich so schwer...?

Hallo, ich bin in der EF und muss jetzt in der nächsten Woche meine 2 LK's wählen. Ich bin ein durchschnittlicher Schüler und mein letztes Zeugnis hatte einen Durchschnitt von 2.6, welches mich schon sehr gefreut hat, da es mein bestes Zeugnis aufm Gymnasium war. Von den Noten her steigere ich mich immer mehr, was auch damit zusammenhängen könnte, dass ich nicht mehr so der schüchterne Typ von damals bin. Nun zu meiner Frage... Ich stehe in Mathe zwischen 3- und 4+ und habe jede Klausur bis jetzt 4 geschrieben. Ich möchte aber ziemlich gerne den Mathe Lk wählen, weil es ein Fach ist, welches mir Spaß macht. Ich bin voll motiviert und möchte gerne wissen, wie der Mathe Lk so ist und ob es für mich gut machbar ist oder habt ihr eure bedenken, ohne weiteres über mich zu wissen. Was sind eure Erfahrungen bezüglich des Mathe Lk's. Viele danke!:)

Antwort
von conelke, 70

Ich hatte zwar keinen Mathe LK, aber Mathe GK im Abi. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man es durchaus schaffen kann, wenn man am Ball bleibt und Fragen die man hat oder Verständnislücken direkt schließt. Die, die sich für einen LK entscheiden, sind von den Noten her vermutlich schon ein wenig besser als Du, aber wenn es Dir Spass macht und Du motiviert bist, warum denn dann nicht? Ein naturwissenschaftliches Fach musst Du ja eh im Abi wählen. Sieh zu, dass Du Dich in dem Fach noch mehr steigerst und bleibe wie gesagt am Ball. Vielleicht sprichst Du nochmal mit Deinem Lehrer und lässt Dir von ihm raten, er wird Dich am besten einzuschätzen wissen.

Kommentar von KryZZel ,

Ich weiß nicht genau wo das Problem bei mir ist. In der 9.Klasse stand ich 2+ in Mathe, aber ab der 10., wo es einen lehrerwechsel gab schreib ich nur noch 4, aber ob das am Lehrer, will ich nicht unbedingt festlegen.

Kommentar von conelke ,

Es kann auch am Lehrer liegen. Natürlich. Vielleicht erklärt er schlecht oder oder oder...Doch wenn man motiviert ist und nicht faul, dann kriegt man das auch hin. Vielleicht sprichst Du mal mit Deinem Lehrer. Sagst ihm, dass Du mit dem Gedanken spielst Mathe als LK zu wählen. Das wird ihn mit Sicherheit freuen...;-) Und frage ihn, was er meint, wie Du Dich verbessern kannst. Vielleicht nimmt er Dich ja ein wenig an die Hand. Gibt Dir Übungsaufgaben oder sowas. Bei mir war das damals so. Ich stand in Mathe immer 3-4 und habe es bedingt durch eine gute Lehrerin als schriftliches Mathe-Abi-Fach gewählt und ohne angeben zu wollen, habe ich in der AbiKlausur eine 2+ geschrieben. Die Lehrerin war spitze. Sie hat sich Zeit für mich genommen und mir Dinge nochmals erklärt, die ich gar nicht verstanden habe, Übungsaufgaben hat sie dann auch kontrolliert und mir gesagt, wo es noch hakt.

Kommentar von Hannybunny95 ,

Mathe ist eins der wenigsten Fächer, dass vom Lehrer abhängig ist. In der Klausur kann er nicht was anderes reininterpretieren und dir einfach eine schlechtere Note geben. Einzige was sein kann wäre, dass dein Lehrer nicht erklären kann, aber wenn man Spaß an einem Fach hat, dann kann man sich mathe easy selbst beibringen. Du hast ja jetzt mit funktionsuntersuchung angefangen und das wirst du jetzt nicht mehr los.

Antwort
von Hannybunny95, 73

Also meiner Meinung nach tun sich der lk und der gk nicht viel. Im lk gehst du halt ein bisschen tiefer noch in die Thematik, aber wirklich nur ein bisschen. Ich würde mir das aber mit dem lk bei dir nochmal überlegen, weil Mathe nun die ganze wir auf den Stoff, den du in der 9 und 10 gemacht hast, aufbaut und wenn du jetzt schon vieren schreibst, kann es schnell passieren, dass du danach überhaupt nicht mehr mitkommst. Die Noten von lk's zählen ja doppelt und sich da direkt ne 3-4 einzubrocken wäre ein schlechter Schachzug. Wie gesagt lk und gk tun sich nicht wirklich viel und da du ja eher wegen dem Spaßfaktor den Lk besuchen willst, wärst du im Gk auch bestens bedient, wenn nicht sogar besser (aufgrund der Note).

Antwort
von Sarudolf, 55

Meiner Einschätzung nach ist die Steigerung von Grundkurs zu LK in Mathe am höchsten.
Zumindest hatte ich damals das Gefühl, da die anderen LKs so ziemlich das selbe wie die Grundkurse gemacht haben, nur meistens etwas ausführlicher. In Mathe dagegen haben wir viele Themen bearbeitet, die der GK überhaupt nicht beachtet hat.

Frag am besten deinen Mathelehrer ob er sich das bei dir vorstellen kann (und auch Lehrer anderer Fächer, dir für dich in Betracht kommen).

Trotzdem ist der Mathe-LK nicht unbedingt schlecht und kann, je nachdem was du studieren willst, eine gute Vorbereitung darauf sein.

Lg 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community