Maroni, Esskastanie giftig für Hunde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ich wegen allem, was mein Hund schon geklaut und gefressen hat, zum Tierarzt gehen würde, wäre ich arm. Wenn ich meine Hündin, wenn ich ausgehen will, abends alleine lasse, dann achte ich normalerweise schon darauf, alles gut wegzuräumen, aber immer denke ich halt nicht dran.

Wenn es dem Hund gut geht, dann hat der Hund nichts. Was soll an Maronen giftig sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuschel129
25.10.2016, 13:55

angeblich sollte sie Blausäure entnhalten. ich hab hald zuerst gegoogelt bevor ich die Frage hier gestellt habe. jedoch hat es nicht viele berichte über gekochte Maroni. ja desshalb frag ich besser als gleich zum TA zu springen. Klar achte ich ansonsten auch gut darauf aber hab jetzt hald diese Maronis übersehen.. ja ihr geht es gut. denke es könnte sein das sie n bisschen Verstopfung hat. da sie nur ein kleines Häufchen gemacht hat.

0

Wenn Dein Hund überempfindlich reagiert, solltest Du den Tierarzt befragen. Ansonsten dürfte nichts passieren. Beobachte Deinen Schlingel erst mal. Und das mal was vom Tisch `verschwindet`, ist glaube ich schon jedem Hundehalter mal passiert . :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuschel129
25.10.2016, 13:23

vielen dank :) jaa ^^ ich lass ansonsten auch nichts Essbares auf dem niedrigem Tisch.

0
Kommentar von Wuschel129
25.10.2016, 14:03

uii das muss ja der wahnsinn gewesen sein. da ist meine ja gerade noch harmlos. sie macht auch keine Decken oder Plüsch sachen kaputt. auch kei anknabbern von tischbeinen^^nur hald dad fressen. denke das kommt vom labrador. sie ist ein bergermasker labrador mix.

0

Wie groß ist Dein Hund und wie viele Kastanien hat sie gefressen? Oft ist es ja so, dass "die Dosis das Gift macht". Ich habe jetzt selbst kurz recherchiert, kleine Mengen gekochter Esskastanien dürften einem Hund eher nicht schaden. Hart, ungekochte Kastanien können unter Umständen einen Darmverschluss verursachen - das merkst Du dann daran dass der Hund sichtbar schwer krank ist, erbricht und apathisch wirkt.

Kurz gesagt, ich würde die Hündin in den nächsten Stunden genau beobachten und bei den kleinsten Anzeichen auf Unwohlsein (Schmerzen, Erbrechen etc.) frühzeitig den Tierarzt aufsuchen.

Wahrscheinlich ist aber diesmal alles noch mal gutgegangen. Jetzt weißt Du ja, dass Dein Mädchen ein Schlingel ist und dass Du Lebensmittel für sie unerreichbar aufbewahren musst - vor allem wenn Du nicht im Raum bist. Motto: "Wenn die Katze (=Frauchen) außer Haus ist feiern die Mäuse Kirtag".

Manche Lebensmittel können für Hunde echt gefährlich sein, vor allem auch solche bei denen man es auf den ersten Blick gar nicht vermuten würde wie z.B. Schokolade oder Zwiebel. Gemein (unter Umständen tödlich) kann es auch sein wenn Dein Hund Xylit ("Birkenzucker") frisst.

Schau auch mal da: https://www.fressnapf.de/ratgeber/beitrag/giftige-lebensmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuschel129
25.10.2016, 14:00

ah supper vielen dank. ja ich hab auch ein bisschen gegoogelt. also sie ist 24kg. und hat vld etwa 5 Stk. gefressen. die s Schale natürlich nicht ^^ n bisschen eitelkeit muss sie haben *.* jaa sie ist schon ein Schlingelchen. haa jaa der Spruch ist suppa *.* ich hatte auch schon mal den Gedanken ne Kamera zu instaliere ,dass ich sehen kann was sie so treibt. währe bestimmt noch witzig ^^ ja genau schockolade ist mir bekannt und die zwiebel auch wie auch die Trauben.

0

Habe selbst zwei Hunde, fangen wir mal mit den Maronen an, sie sind Süss und nicht Säuerlich richtig. Ich selbst habe eine Tüüte für mich Gekauft ah 250g und 100g pro Hund Gekauft, sind etwa 8 Kastanien drinnen in jeder Tüüte für die Hunde in etwa ;D, beide haben es Gegessen, sie Leben immer noch meine Hündin Tanja ist jezt 13 Jahre alt, mein Hund Coffee 4 Jahre Alt, wir haben auch schon 250g pro Hund verfüttert ohne irgend welche vergiftungs Erscheinungen zu bemerken. Ich würde meinen Hunden nicht mehr als 100g Maronen alle drei Tage geben, Für mich 250g Maronen alle drei Tage. :D

Habe davon leider keine Fotos gemacht :( werde es nach holen wenn wir denn Hunden Maronen geben. ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierarzt anrufen und fragen. Kann doch nicht so schwer sein.

Warum ist Dein Hund so schlecht erzogen und klaut Lebensmittel vom Tisch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuschel129
25.10.2016, 13:15

der Tisch ist auf Kopfhöhe und sie ist jung. manchmal hat sie phasen in denen sie einfach mal wieder die Grenzen pfrüfen will. das heisst nicht das sie nicht erzogen ist.!

0
Kommentar von Wuschel129
25.10.2016, 13:20

wie ich schon sagte mal wieder die Grenzen herausfordern. -.-" und ich kann sie nicht zu hart anpacken da sie vorhin misshandelt wurde!

0
Kommentar von Wuschel129
25.10.2016, 13:21

und es gieng um die frage ob Maroni giftig ist oder nicht und nicht ob mein Hund erzogen ist oder nicht und wie man dies nennt

0