Frage von Hamplel, 773

Männer und Strings: gesellschaftliche Ächtung?

Mich erstaunt immer wieder, wie schwer belastet das Thema "String" + "Mann" ist. Belastet mit sexueller Orientierung, belastet mit "darf ich überhaupt?", "No-Go" usw.

Ich bin auch früh mit Strings auf dem Boden der Realität gelandet. Weil sich mein Hinterteil eingeengt fühlte, kaufte ich mir mit 17 ein paar Strings, ich fand die super bequem, aber als das die Kollegen in der Schule merkten, war das DIE Katastrophe! Strings sind nicht Unterwäsche, sie sind eine Botschaft...

Ich würde auf String verzichten, wenn man damit (und mit sich selbst) Probleme hat. Das winzige Stücklein Stoff ist es nicht wert.

Wie sind eure Erfahrungen? Männer und Strings ein NOGO? Zur Ächtung freigegeben?

Antwort
von NackterGerd, 486

Bei Kindern und Jugendlichen kann es schnell zu Überreaktionen kommen und man als Schwul gelten.

Als Mann ist es aber nicht ganz so schlimm 

Ich trage seit Jahren Strings.

Sogar Badestrings im normalen Schwimmbad 😎

Hier schauen einige schon mal komisch 😨

Aber die Mehrheit lächelt höchstens ☺

Einige finden es Mutig oder cool😎

Bisher nur Selten mal hatte ein Almodischer oder Weltfremder sich beim Bademeister beschwert und ich sollte eine andere Hose anziehen da es angeblich den alten Frauen oder Kindern nicht zuzumuten ist meinen nackten Arsc... zu sehen.

Hihihihihi 😊 😎  immer die Kinder als Grund vorgeschoben 😊😀😁😂😃

Allerdings in der Schlange an der Rutsche - wo hauptsächlich Jugendliche und Kinder sind hatte ich noch nie ein negatives Wort oder gar ist der Schwul Gehört

Wie Erwähnt negative Äußerungen oder Reaktionen gab's noch nie bei Kindern, sonst hätte ich natürlich nicht weitergemacht.

Auch beim Arzt oder Masage nur Positive Reaktion 😙

Ich glaube nicht das die Allgemeinheit so dumm ist und Strings bei Männern oder Jungs heute noch als NoGo oder gar schwul ansehen. Es ist halt noch sehr selten und wird deshalb noch als unnormal angesehen. 

Bei Frauen war es anfangs auch nicht anders - Alles Nutten die öffentlich Strings tragen😈 Heute normal 😇sogar schon bei kleinen Mädels

Antwort
von paulemann77, 486

Trage, was dir gefällt und worin du dich wohlfühlst.

In meinem Bekanntenkreis gibt es auch Leute, die Strings bei Männer für ein absolutes No-Go halten. Bei den Frauen darunter glaube ich es, dass sie es nicht schön finden. Ist ja ihr gutes Recht. Aber bei manchen Männer bin ich der Überzeugung, dass sie sich selber nur nicht trauen und deshalb diese Abwehrhaltung zustande kommt. Aber egal. Es muss ja nicht jeder dazu stehen. Finde ich nicht schlimm. Es hält mich aber nicht davon ab, gerne und oft Strings zu tragen. 

Ich bin jetzt keiner, der nur Strings trägt. Ich habe vom knappen String bis zur Pant alles im Schrank. Je nach Hose und Lust wähle ich meine Unterhose. Und dabei ist es egal, ob ich einen Arzttermin habe oder gleich zur Sauna fahre. Es wird immer Leute geben, die komisch gucken. Aber je nachdem was ich sehe, schaue ich auch schon mal komisch. Entweder weil ich es interessant finde, schön finde, komisch finde oder hässlich finde oder ... Es wäre doch langweilig, wenn alle den gleichen Geschmack hätten.

Strings sind Unterhosen wie alle anderen auch. Wo wir gerade bei anderen Unterhosen sind. Schon mal einen Jockstrap probiert? Der ist in vielen Köpfen noch viel mehr mit "schwul sein" verbunden. Ich bin hetero und meine Auswahl an Jockstrap wird immer größer :-)

Antwort
von Richard30, 432

Es ist wie mit allem was man tut was nicht gerade modern ist. Klar, du wirst damit rechen müssen von einigen dumm angemacht zu werden, aber auch wenn dich jemand deswegen nicht dumm anmacht, mag es sein, dass er das ganze missversteht. Also würde ich z.B drausen mit Lack und Leder herumlaufen, würden das einige sicherlich ganz klar irgendwie deuten, wenn ich dann sage: Ja aber Leder is bequem und ich mag das Gefühl von Lack, ich will damit doch nix aussagen" dann naja, darf ich das zwar, aber ich werde damit rechnen müssen, dass eben die Leute meinen, ich will damit doch etwas aussagen. Auch wenns nen bissel krasseres Beispiel war.

Aber wer soll denn bitte herausfinden, das du sowas trägst? Du kannst entweder sagen du stehst dazu, damit aber vll, auch unbewusst etwas falsches Aussagen, da manch einer denken mag, du macht das ganze mit Absicht, oder du ziehst halt, wenn du zum Arzt must oder sowas, dir ne "normalere" Unterwäche an.

Es gibt ja diese langen, schwarzen Ledermäntel ( So bissel im Matrixstyle). Ich find diese Dinger sehen super aus, ich mag die irgnedwie, ziehe sie aber nicht an, warum? Naja weil man mich dann wohl schnell mit einer Gruppe verbinden würde, zu der ich mich aber nicht zugehörig sehe. Auch wenn ich mir vorstellen könnte, das bestimmt im Hochsommer ein Klein super bequem ist, würde ich mir keines Anziehen, eben genau aus dem Grund, weil ich damit eine falsche Botschaft senden würde.

Überlege dir also was du machen willst und ob du es dir erlauben kannst, irgendeine Botschaft zu senden. Das ist natürlich blöd das wir so sehr auf sowas achten, aber naja, es gibt ja genug Leute, die absichtlich durch ihre Kleidung in eine Gruppe gedrängt werden wollen, von daher kann man es den Leuten garnicht mal so übel nehmen, wenn sie es dann tuhen.

Antwort
von H2Onrw, 406

Ich finde Strings eine sehr gute Unterhose, die die Genitalien optimal an ihrem Platz hält. Mit der sexuellen Orientierung hat das gar nichts zu tun.

Antwort
von HarryB60, 185

Ich trage schon seit 25 Jahren Strings, mir gefällts und hab gar keine andere Unterwäsche. Was andere darüber denken ist mir völlig egal.

Antwort
von greif61, 59

Ich finde das mindestens jedes Kleidungsstück was man offiziell kaufen kann kein no go sein kann. Natürlich ist es noch nicht so normal wie andere Kleidungsstücke und es gehört ev. in der Öffentlichkeit etwas Mut dazu es auch offen zu tragen aber das muss jeder für sich entscheiden. Mit der sexuellen Orientierung etwa in Richtung schwul hat es auf jeden Fall nicht zu tun und nur Dummköpfe behaupte sowas!

Ich würde den String auch nicht als Unterbekleidung benutzen sondern trage ihn offen z.B. am Fahrrad weil er alles bedeckt was man leider als Mann noch bedecken soll und man so fast nackt ist ohne nackt zu sein und das kommt mir dann als Nudist sehr entgegen bis ich wieder ganz nackt sein kann... 

Antwort
von leoxx, 369

Ich trage bevorzugt Strings, nur im Winter Slips, und zum schlafen Boxer.
Mir ist es egal was andere darüber denken.
Und wen interessiert es ob, und welche Unterwäsche jemand trägt?

Antwort
von Iminwes836, 339

Wer Männer Strings mag und sich darin wohlfühlt kann das tragen und wenn du zu Strings stehst dann trage sie auch in Sammelumkleide. Wenn ich mich dann meistens dort umziehe Ernte ich ein paar Blicke von den anderen aber das ist nicht schlimm und bei mir hat es auch sonst niemand gemerkt.

Antwort
von TellerParty88, 314

bisher habe ich nie probleme gehabt wenn ich erzaehlt bzw mich in string gezeigt habe. 

im gegenteil, bisher war es immer positiv und habe gute bemerkungen bekommen.

einzigste was mann sich sparen sollte wenn der string beim buücken heraus blitzt. 

aber privat mag es meine freundin noch immer wenn ich zuhaus nur im string rum laufe

Antwort
von Gwennydoline, 369

Du tust niemanden damit weh :) Also darfst du's!

Ich persönlich finde es nicht so erotisch - aber andere bestimmt :)
Also do your thing

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community