Frage von MissLeMiChel, 615

Liebe Eltern, wie würdet ihr reagieren wenn eure Tochter (15) und ihr Freund (21) nach einem Film "zufällig" neben einander einschlafen?

Wir sind 1 Jahr zusammen Sehen uns oft den ganzen Tag Meine Eltern haben ihn gestern kennengelernt und ich dachte "zufällig" schlafen kann man nach 3-5 mal abends einen Film in meinem Bett schauen machen oder nicht?! Wie würdet ihr reagieren wenn euer Kind das machen würde? Lg

Antwort
von Ostsee1982, 336

Als ich in deinem Alter war wäre niemand zufällig neben mir eingeschlafen und ich auch beim anderen nicht. Hätte ich eine Tochter würde auch keiner zufällig dort einschlafen ohne vorheriger Absprache.


aber meine Eltern wissen schon das wir sex haben

...dann hast du auch die Erklärung warum sie es nicht wollen. Eltern müssen nicht immer nur nach dem Willen der Jugendlichen handeln. Wenn sie eine Übernachtung nicht möchten - aus welchem Grund auch immer - ist das deren Entscheidung.


Kommentar von MissLeMiChel ,

wieso

Kommentar von Ostsee1982 ,

wieso

Weil es die Wohnung deiner Eltern ist, sie bestimmen wer dort übernachtet und die elterliche Privatsphäre mit Sicherheit über deiner steht. Ansonsten musst du dich bei deinem 21-jährigen Freund treffen oder er nimmt sich eine Wohnung dann könnt ihr dort zufällig einschlafen sofern es deine Eltern erlauben.

Kommentar von Dave0000 ,

Weil du ein Kind bist und Eltern soetwas zu entscheiden haben

Antwort
von MaraMiez, 405

Ich würd das nicht merken, da ich nicht in das Zimmer meiner Tochter gehen würde, ohne vorher zu klopfen und dann nur bei Aufforderung rein gehen würde. So viel Privatsphäre muss schon sein.

Davon abgesehen müsste sie nicht "zufällig" mit ihm einschlafen. Die darf das ganz offiziell.

Kommentar von MissLeMiChel ,

danke meine Eltern sind eher die anschleicher die die Tür aufreißen und gerne mal rum wühlen... außerdem sehen Sie ja das Auto vorm Haus... du würdest einfach ja sagen wenn sie fragt?

Kommentar von MaraMiez ,

Ich hätte ja nichts davon, wenn ich es ihr verbiete. Klar, der Kerl muss in Ordnung sein, da gehts aber nicht unbedingt darum, dass ich sonst nicht wollen würde, dass die bei- oder miteinander schlafen, sondern dass ich jemanden, der mir komisch vor kommt, einfach nicht in meiner Wohnung haben will. Aber wenn der "korrekt" ist, würd ich vorher sogar fragen, ob er zum Frühstück dann lieber Tee oder Kaffee möchte.

Kommentar von MissLeMiChel ,

also meine Mutter ist total begeistert :)

Kommentar von MissLeMiChel ,

würdest du dich durch "zufälliges" einschlafen hintergangen fühlen?

Antwort
von Tragosso, 284

Ich würde davon nicht viel halten und würde den Kerl auch nur ungerne bei mir zu Hause haben wollen, (ich würde allerdings auch nicht ohne anzuklopfen ins Zimmer gehen) aber verbieten bringt nichts. Das Mädel muss ihre eigenen Erfahrungen machen. Ich könnte nur von meinen Erfahrungen berichten und erzählen warum ich diesen Altersunterschied nicht gut finde. Ein Teenager würde sowieso nicht auf ein striktes Verbot hören, so bleibt eben nur reden und selbst entscheiden lassen.

Kommentar von MissLeMiChel ,

also meine Eltern besonders meine Mutter mag ihn und sie haben auch kein Problem mit dem Altersunterschied... warum findest du denn einen Altersunterschied bei Teenagern nicht so gut?

Kommentar von Tragosso ,

Weil Teenager sich grundsätzlich für reifer als die anderen halten, was nur selten der Wahrheit entspricht. Geistige Reife ist zudem nicht mit emotionaler Reife gleichzusetzen.

Ein Erwachsener nutzt in meinen Augen seinen Reifevorteil aus, egal ob gewollt oder nicht. Er beeinflusst einen Teenager, weil dieser sich an ihm orientiert. Es ist schließlich super einen älteren Freund zu haben, da kommt man sich ja gleich noch reifer vor.

Leider hat die Reife des Partners absolut nichts mit der eigenen Reife zu tun, die färbt nicht auf einen ab, nur weil man das gern so hätte.

Kommentar von MissLeMiChel ,

naja trotzdem höre ich ziemlich oft wie reif und Erwachsen ich mich doch schon verhalte... an ihm orientieren würde ich mich schon mal gar nicht ^^

Kommentar von Tragosso ,

Das ist ja auch etwas das unbewusst passiert, natürlich hast du das nicht gezielt vor.

Kommentar von MissLeMiChel ,

Hm naja ok ist jetzt aber auch nicht so schlimm falls es denn so ist

Antwort
von Maarduck, 304

Ich habe mich für meine Tochter gefreut, als sie ihren ersten (richtigen) Freund hatte. Leider ist sie mit allen Freunden früher oder später unzufrieden und sucht sich einen neuen. So ist sie bis heute (fast 28) unverheiratet geblieben. DAS finde ich nicht so toll - aber ihre Entscheidung. Hauptsache sie ist glücklich.

Kommentar von MaraMiez ,

Ist doch besser so, als wenn sie verheiratet wäre und dann merkt, dass es mit dem Kerl nicht funktioniert :)

Antwort
von stromling, 89

Ganz schön schwierige Frage. Jugendliche zu erziehen bedeutet auch Vertrauen aufzubauen. (Habe ich hier zusammengefasst: https://papa.online/jugendlich/erziehung-jugendlicher/)

Um die Frage zu beantworten, muss man viel mehr wissen. Ich würde mit der Tochter reden. Andererseits ist es sogar besser, wenn sie nicht herumlungern und sie bei euch schlafen. Das Einschlafen kann beim Filme schauen passieren und hat sicherlich nichts zu bedeuten. 

Auf keinen Fall würde ich sie bedrängen oder sogar für die Zukunft verbieten. Danach wird sie sich zurückziehen und euch ggf. belügen. Normal reden und das Thema Sex ansprechen, falls es noch nicht geschehen ist.

Grüße.

Kommentar von ab12cd34ef ,

ich hoffe meine Eltern sehen das Auch so..

Kommentar von stromling ,

Ich hoffe auch. :)

Antwort
von Dichterseele, 17

Ich würde meiner 15-jährigen Tochter nicht erlauben, schon Sex zu haben! Deine Eltern haben ein Recht, Dir das zu verbieten - allerdings sollten sie Dir nicht hinterher spionieren, sondern mit Dir vernünftig darüber reden.

Ein 21-jähriger Freund ist auch zu alt für ein so junges Mädchen - in 10 Jahren wäre der Altersunterschied nicht mehr gravierend, aber im Teenie-Alter macht jedes Jahr einen Riesenunterschied in der Entwicklung.

Auf jeden Fall ist es unhöflich von Deinem Freund, einfach bei Dir zu übernachten, ohne die Eltern zuvor zu fragen...
Sowas ist respektlos!

Und das mit dem "zufälligen Einschlafen" kommt mir wie eine dumme Ausrede vor - davon abgesehen, dass ein Fernseher im Schlafzimmer wegen des Elektro-Smogs ungesund ist...

Antwort
von uknown, 265

Ich verstehe nicht , was daran schlimm sein soll ich würde gar nicht reagieren ist doch irrelevant

Kommentar von MissLeMiChel ,

weiß nicht kann doch sein das meine Eltern total ausrasten oder so

Kommentar von uknown ,

Ich kenn deine eltern nicht also keine Ahnung. Meinen Eltern ist es egal , sie kommen nicht in mein zimmer wenn ich Besuch habe.

Antwort
von spinngewebe, 102

da würde ich dem jungen mitteilen das er das bleiben lassen soll da du ihn sonst anzeigst

Antwort
von Irgendwerxyz, 131

Hi, 

wenn ich nicht wollen würde, dass jemand bei uns übernachtet würde ich die Person dann eben wecken und daran erinnern zu gehen. Des Weiteren würde ich mir überlegen, ob die Person dann auch so weiter kommen darf, wenn man versucht mich zu veräppeln und nicht gewillt ist meine Regeln einzuhalten. Da sollte der Erwachsene Partner auch zuverlässig sein. Was glauben Teenys eigentlich wie doof die Erwachsenen sind :-P Du bist 15 Jahre uns hast Dich an die Regeln von Deinen Eltern zu halten. Sie sind erziehungsberechtigt und noch bist Du nicht erwachsen. Eine Ausdehnung von Regeln können Jugendliche vor allem dadurch erreichen, dass man ihnen vertrauen kann. Mit solchen Aktionen erreichst Du das Gegenteil. Auch Dein erwachsener Partner muss damit leben, wenn er sich eine minderjährige Freundin sucht, dass es da eben noch Spielregeln von den Eltern gibt. Egal wie reif Du Dich fühlst, bist Du eben 15 Jahre. Zeig reifes Verhalten, dann werden Deine Eltern Dir auch mehr Freiraum geben.

Kommentar von MissLeMiChel ,

wir haben dazu aber überhaupt keine Regel deshalb ist es eigentlich weder hintergehen noch regeln missachten oder unreifes Verhalten

Kommentar von Dichterseele ,

Die erste Regel für Kinder lautet:

Eltern fragen, ob sie was erlauben! Dann kann man auch drüber reden. Einfach nen Kerl mitbringen und bei sich übernachten lassen, geht für eine Minderjährige garnicht!

Und selbst, wenn Du schon 18 wärest, haben die Eltern immernoch das Hausrecht.

Dein Verhalten ist also in jedem Fall respektlos und verstößt gegen grundsätzliche Anstands-Regeln.

Kommentar von MissLeMiChel ,

wie würdest du denn reagieren wenn du ihn magst und dazu nichts gesagt hast?!

Kommentar von Dichterseele ,

Ich würde meine 15-jährige Tochter nicht mit einem 21-Jährigen einfach so ins Zimmer verschwinden lassen und selbstverständlich klopfen und nachsehen, wenn die länger nicht mehr rauskommen...

Antwort
von IchFahrJaguar, 251

Solange sie nebeneinander und nicht aufeinander oder miteinander schlafen, geht das in Ordnung.

Kommentar von MissLeMiChel ,

das wird sicher nicht passieren aber meine Eltern wissen schon das wir sex haben aber natürlich nicht bei mir ^^

Antwort
von stubenkuecken, 213

Wenn mir meine 15 jährige Tochter einen 21 Jahre alten Lover vorstellt, würde ich mich fragen was und bei wem etwas verkehrt gelaufen ist.

Kommentar von mexp123 ,

Chill mal, genauso war s bei mir auch, jetzt bin ich 19 und wir sind immer noch zusammen.
Wenn das Mädchen was im Kopf hat und sich nicht ausnutzen lässt, bzw der Junge kein freak ist wo man sich sorgen machen muss, dann geht das klar

Kommentar von MissLeMiChel ,

ja und meine Eltern mögen ihn und ich bin ziemlich reif und kann mit Gleichaltrigen nichts anfangen!

Kommentar von Dichterseele ,

Dass 15-jährige Mädchen mit gleichaltrigen Jungen nichts anfangen können, ist klar. Ein 17-18-Jähriger wäre allerdings eher auf Deiner Stufe. Und erwachsen muss man im Kopf werden, nicht im Unterleib...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community