Frage von BomberPilotBO, 14

Lichtmaschine am Motorrad kaputt?

Habe vorhin die Lichtmaschinen Abdeckung an meiner Kawasaki KMX 125B abgemacht, da ich das Gefühl habe das sie kaputt ist. Mir ist aufgefallen das der Stator die Laufrolle nicht berührt. Meine frage. Muss das so sein? Da ich von Motorrad Lichtmaschinen eher weniger Ahnung habe, kann ich mir das nicht selbst beantworten :D Habe schon bei Standgas alle Stromabnehmer angemacht und die Batteriespannung gemessen sie war immer zwischen 12 und 13 Volt. Wenn ich sie aber fahre habe ich ab und zu mal Strom und mal nicht.

Antwort
von karrrl, 7

Wie siehst DU das Du eimal Strom dann wieder nicht hast ?

Gehen die Lichter aus während der Fahrt und wieder an ?

Zum Schluß ist die Bateriie immer noch geladen ?

H-mm. es könnte auch ein Wackelkontakt der Stromversorgung sein.

Was  passiert wenn dein Stator die Laufrolle berührt ?

Die Rolle klemmt fest,  Reibung !  Es  muss  immer ein Luftspalt zwischen Stator und Rotor sein.   siehe Foto

Kommentar von BomberPilotBO ,

Danke für Die tolle Beschreibung.. auch wenn ich sie erst jetzt Lesen konnte. Habe mir jedoch von meinem Meister Hilfe geben Lassen. Hatte gehofft und auch zum Glück feststellen können das es nicht an der Lichtmaschine lag, sondern das ein Kabel Vom Regler abgegangen ist. War auch schwer zu erkennen. Trotzdem vielen Dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community