Frage von MongoMan13, 93

Lehrer gibt schlechte Note und ist stur?

Habe vor einer Woche eine Biologieklausur zurückbekommen und war der Meinung, das Thema an sich verstanden zu haben und im Bereich von 9-11 Punkten zu liegen (also im 2- Bereich). Auch mündlich habe ich mich definitiv bei 12 Punkten oder mehr eingeschätzt (2+). Dann kam die Ernüchterung: 7 schriftlich, 9 mündlich. Nach Durchgehen der Klausur und Vergleichen mit Heftaufschrieben (musste ich alleine machen, da weder richtige Lösungen als Kommentar dastanden noch die Klausur danach besprochen wurde) kam ich auf das Ergebnis, dass mir mehrere Punkte unterschlagen wurden, Aufgaben nicht lösbar waren (auf unserem Wissensstand) und weiteres. Auch andere Schüler waren da der Meinung, hatten allerdings dennoch bessere Noten. Auch meine mündliche Leistung wurde von anderen Mitschülern als deutlich besser eingeschätzt. Also ging ich heute zu der Lehrerin um mit ihr darüber zu reden. Sie zeigte sich jedoch komplett engstirnig bei der Klausur und meinte trotz eindeutiger Fehler ihrerseits, dass ich die Fehler gemacht habe. Meine mündliche Leistung begründete sie mit "Du meldest dich nicht oft genug". Ich gebe zu, besonders häufig melde ich mich nicht, dennoch nehme ich jede Stunde aktiv am Unterricht teil, zeige dies auch jede Stunde mit mindestens 2 Meldungen, störe den Unterricht nicht, wirke interessiert und habe immer alles richtig (wenn ich drangenommen werde). Andere melden sich zwar häufiger, allerdings bin ich meist der einzige der sich bei wirklich komplexen Sachverhalten meldet und richtig antwortet (melde mich nicht gern wenn sich jeder meldet). Deshalb finde ich auch meine 9 (von 15!) Punkten wirklich ungerechtfertigt. Einsicht ihrerseits? Keineswegs, sie wurde immer genervter und mag mich jetzt garnicht mehr (glaube ich). Stehe jetzt in einem Fach in dem ich durchgehend (seit 5 Jahren) eine gute 2 hatte auf einer 3, wegen einer Lehrkraft. Habt ihr irgendwelche Ideen was ich da tun kann? Soll ich den Kurs wechseln (oder versuchen)? Nochmal reden?

Interessant wäre es auch wenn sich bei mir mal ein richtiger Biologe melden könnte der die Klausur selbst noch einmal durchsieht, danke :)

Antwort
von Taddhaeus, 35

Bzgl. Prüfung: Haben andere Schüler für die gleichen Antworten Punkte bekommen und du nicht? Was haben andere Schüler bei den "nicht lösbaren" Aufgaben hingeschrieben? Wie wurde die Prüfung insgesamt bewertet (wurden Punkte geschenkt etc.)? Und ist deine Bionote (die aktuelle) irgendwie relevant für später?

Um eine Note streiten, die du für nichts brauchst, lohnt sich nicht. Wenn das nicht ein Zeugnis ist, mit dem du dich irgendwo bewerben musst etc., würde ich das einfach so lassen. Dann interessiert sich wirklich niemand dafür, ob du eine 2 oder eine 3 hast - und deine Zeit kannst du auch für andere Dinge nutzen als für einen Streit mit einem Lehrer.

Wenn die Note aber wichtig ist, solltest du a) objektive Argumente haben (wie z.B. die Prüfung von Schüler X, der für die gleiche Antwort mehr Punkte bekommen hat) und b) möglichst nicht emotional gefärbt argumentieren - und sicher nicht vorschlagen, den Kurs zu wechseln.

Du kannst z.B. deine Lehrerin um ein Gespräch gemeinsam mit einem anderen Biolehrer bitten, damit der seine Meinung dazu geben kann (die Ansicht von GF-Usern hilft dir wirklich nicht weiter, damit machst du dich nur lächerlich). Frag deine Lehrerin nach einer Musterlösung - die muss sie haben, um die Prüfung bewerten zu können. Dann siehst du auch, was du hättest schreiben müssen.

Kommentar von MongoMan13 ,

Also die Aufgabe war "Nennen sie 4 Vorteile von x gegenüber y", bekannt ist aber nur einer. Die anderen Schüler haben dann entweder auch nichts oder zB herumgeschrieben also noch Nachteile dazu oder das ganze wiederholt aber umgeschrieben und dafür dann mehr Punkte bekommen.

Wirklich relevant ist sie jetzt nicht, dennoch zählt sie zur Biologienote im Abizeugnis und würde entsprechend den Schnitt runterziehen.

Ja hast wahrscheinlich Recht mit der Musterlösung, werde es dennoch nicht machen, da die gute Frau eh schon sehr angepisst von mir ist.

Antwort
von luvU2, 38

sag ihr, dass sie in den nächsten stunden mehr acht auf dich geben soll, da du das gefühl hast, dich merh zu melden. das wird sie höchstwahrscheinlich akzeptieren.
melde dich dann in den stunden sehr oft mit guten antworten und versuche eine guten eidrick zu hinterlassen.
sag ihr, dass du auch verständnis hast, da es bestimt  schwer ist vor einer klasse, immer auf jeden acht zu geben.

Antwort
von botanicus, 20

Benotet werden nicht Deine Einschätzung oder die Deiner Mitschüler. Es kommt ja nicht selten vor, dass die eigene Wahrnehmung von der Fremdwahrnehmung abweicht ... gerade in der Schule. Dass Du den Unterricht nicht störst, kann nicht benotet werden - das sollte selbstverständlich sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community