Frage von Charlie1104, 56

Lederchaps/Stiefeletten?

Hi, ich wollte mal fragen wie ihr eure Lederchaps und Lederstiefeletten putzt und pflegt und wie oft? Seid ihr für oder gegen Lederfett?

Antwort
von CarosPferd, 25

Ich mache meine Stiefeletten immer mit wenn ich meine Stiefel machen, also vor jedem Turnier. Also Frühling-Herbst ziemlich oft, und im Winter deutlich weniger.

Ich entferne erst mit einem Handtuch den Staub und dreck, dann putze ich sie überall mit sattelseife, fett nutze ich nur unten am Fuß und an der Außenseite (das bezogen auf Stiefel, oder dann halt chaps). Denn sattelseife klebt, fett nicht :p

Ansonsten gehe ich nur zwischendurch ab und zu mit einem Handtuch drüber, wenn sie besonders staubig oder auch nass geworden sind.

Antwort
von daisy07509, 29

Hallo,

Immer wenn ich vom Reiten zurück komme wische ich meine Stiefel mit Baby feuchtetüchern sauber. So sind sie immer sauber und glänzen schön.

LG daisy07509

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 17

ich reinige alle lederbekleidung und schuhwerk aus leder mit sattelseife vom stück. das cremige zeug taugt nicht und hat zu viele zusätze. sattelseife vom stück (englische) enfernt den schmutz. mit dem cremigen zeug verteilt man ihn bloss.

ausserdem benutze ich grundsätzlich kein sogenanntes lederfett oder auch kein lederöl. ist alles pflanzenfett oder aus erdöl.

beides zerstört das leder. es verharzt im innern und macht die lederfaser spröd. das leder reisst oder bricht.

ich fette mit rinderfett, das ich selber auslasse - oder zur not auch mal mit butter. auch schweine- oder gänseschmalz ist prima (natürlich ohne salz, zwiebeln und gewürze). gebrauchshosen aus leder (sicherheitsbekleidung) hält auf diese art 15 jahre und länger und sieht immer noch gut aus und bleibt geschmeidig.

chaps aus wildleder werden aufgebürstet und hin und wieder imprägniert.

ich denke wirklich, wer teure ledersachen nicht richtig pflegt, hat einfach nur zuviel geld. ein gut gearbeiteter sattel hält bei richtiger pflege 50 jahre und länger.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 10

Ich mache  mit Sattelseife öfter mal sauber ( dafür  nehme ich statt eines Lappens die Lederhandschuhe , dann sind die gleich auch sauber), und pflege ab und zu  mit normaler Schuhcreme. 

Dass die Innenseite der Schäfte dann wohl weniger am Pferd haftet, stört mich jetzt nicht so sehr - für mich macht das "macht  den Kohl auch nicht fett", bin ja kein S- Reiter 😉

Antwort
von Ponyfreaky, 18

Ich putze sie so: ich nehm einen schwamm mit lederseife und geh drüber fetten tuh ich sie mit nivea🙈Oder auch manchmal mit babytüchern:)

Antwort
von Littelchen, 22

Öfters mit so lederpflegetüchern, dann manchmal mit einem Leder Kombi Spray von Effax, und wenn ich sie richtig putze mit lederspray und schuhcreme:)
Allerdings Stiefel:D

Kommentar von Littelchen ,

Lederfett mag ich nicht so gerne:)

Antwort
von TurayMarina, 18

Ic bin da etwas fauler, wirklich pflegen tue ich sie nur 2-3 Mal im Jahr, wische sie aber immer mal wieder mit Pflegetüchern für Lederoberflächen ab :)

Antwort
von akkurat01, 22

Das kommt auf die Art des Leders und die Pflegehinweise des Herstellers an.

Lederfett ist nur für glattes Echtleder zu empfehlen, wie Reitstiefel zum Beispiel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community