Frage von Jonas24895, 19

Latein Konjunktiv Imperfekt Passiv?

Hallo :)

Könnte man cederer ( 1. Pers.Sg. Konj. Imperf. Pass.) auch mit ich wäre gegangen übersetzen?

Weil ich hab bis jetzt immer nur gelernt das Konjunktiv Imperfekt PASSIV mit "würde" und "werden" übersetzt wird also zum Beispiel ich würde gesehen werden. Aber hier macht es doch keinen wirklichen Sinn,oder? Ich würde gegangen / gewichen werden

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein, 10

Hallo,

cedere kann auch überlassen, zugestehen oder abtreten bedeuten.

Dann kann es natürlich auch passivisch übersetzt werden.

Cederer mit ich wäre gegangen zu übersetzen ist aber einfach nur falsch.

Ich wäre gegangen heißt cessissem und ist Plusquamperfekt Konjunktiv Aktiv.

Cederer ist Imperfekt Konjunktiv Passiv und bedeutet: Ich würde überlassen werden (wem und warum auch immer).

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von Havenari, 7

Wenn es denn Passiv sein soll, kann es nicht "ich wäre gegangen" bedeuten.

Es wäre hilfreich zu wissen, wie das Wort denn nun wirklich heißt, welches übersetzt werden soll. "Cederer" ist keine Form eines lateinischen Verbs.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten