Frage von misali, 32

Lässt sich die strähne retten?

Hallo,

meine haare sind seit kurzem blondiert. Nach dem waschen ist eine bestimmte stelle in meinen haaren wie gummi, also es fühlt sich an wie gummi. Es klebt und man könnte es auch als filzig bezeichnen. Mit dem kamm komm ich nur mit viel geduld und mühe durch. Wenn sie dann getrocknet sind, sind und fühlen sie sich an wie heu. Muss ich sie abschneiden? Es ist eine stelle unter meinem ohr die ca. 5 cm lang ist. Der untere rest der strähne ist ok. Wenn ich da schneiden muss, muss ich dann direkt die ganze stelle abschneiden oder geht das auch, wenn ich nur die hälfte schneide? Dann würde es einigermassen wie ein pony aussehen. Es sieht doch komisch aus wenn ich die ganze strähne abschneide. Was meint ihr? Ich gehe morgen noch zum friseur und frage da

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yuurei, 11

Dieser Gummi Effekt kommt vom blondieren. Meist durch zu häufiges oder zu starkem blondieren.
Richtig retten kann man es nicht, man kann versuchen das es mit viel Feuchtigkeitspflege nicht mehr ganz so strohig aussieht.
Ansonsten wenn du eh zum Friseur gehen möchtest frag da nach was man am besten mit der Strähne machen kann und ob man das mit abschneiden irgendwie kaschieren kann :)

Antwort
von daddysatan, 10

Manchmal passiert es, dass durch Silikone im Shampoo bestimmte Stellen im Haar oder gleich alles anfängt, zu kleben und seltsam "gummihaft" zu werden.
Welches Shampoo benutzt du denn? Meistens steht hinten drauf, ob Silikone enthalten sind oder nicht. Sonst versuche doch mal anderes Shampoo oder eine Spülung und konzentriere dich beim Einwirken besonders auf die Strähne.

Falls du unsicher bist, geh am Besten zu einem Friseur deines Vertrauens und zeige ihm deine Strähne (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten