Frage von ScenePunk, 18

Labret Heilungsphase?

Heyho! ich habe vor, mir im Laufe der nächsten Woche ein Piercing stechen zu lassen (seitliches Labret; links). Und wollte jetzt von allen, die Erfahrungen mit Piercings im Mundraum gemacht haben wissen, wie lange es etwa dauern wird, bis ich den Stecker durch einen Ring ersetzten kann (Mein Piercer meinte, dass das erst geht, wenn es komplett abgeheilt ist - damit der Stichkanal gerade bleibt oder so..). Ich will jetzt also nicht von irgendwelchen Leuten, die keine Piercings haben hören, dass ich es mir nochmal überlegen soll und das es schlimm aussieht oder so.... Das is nämlich echt Geschmackssache, okay?! :3, ich möchte einfach ein wenig Erfahrungsgelaber hören, wie gut und schnell es verheilt ist und worauf ich euren Erfahrungen achten sollte, damit es gut verheilt. :D Viele grüße, Nina

Antwort
von Calioniel, 12

Das geht am Mund sehr schnell, wegen den Schleimhäuten. Komplett verheilt ist es nach ca. 6 Wochen würde ich sagen. Davor tut es zwar auch nicht mehr weh, aber dein Körper arbeitet halt auch unsichtbar weiter. :)

Antwort
von Appelmus, 13

Die Heilungszeit variiert bei jedem. Zwischen 4 und 6 Wochen dauert i. d. R. die Abheilung. Ich hatte damals keine Probleme und auch keine Komplikationen. Wenn dir der Piercer jedoch rät, das Piercing während der Heilung zu bewegen und zu drehen, suche dir einen anderen oder ignoriere diesen falschen Ratschlag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community