Kurzbewerbung: Küchenhilfe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

leider ist deine Bewerbung eher schlecht, denn du machst so ziemlich alle Fehler, die man in einer Bewerbung machen kann.... gerade bei einer Kurzbewerbung auf einen Aushilfsjob sollte man kurz und knackig seine Person bewerben und warum man dort in diesem Unternehmen arbeiten möchte.

1) lauter leere Floskeln, die du nicht belegst....

Lernfähigkeit und Einsatzbereichtschaft sind für mich eine
Selbstverständlichkeit, wodurch ich neue Aufgabenbereiche schnell
erlerne. Auch in stressigen Situationen behalte ich einen kühlen Kopf
und arbeite ausgeglichen und konzentriert




Werde konkret! Wo beweist du deinen kühlen Kopf? Nenne es. 
(Z.B: durch meine langjährige Familienphase  bin ich gewohnt, auch in stressigen Situationen den Überblick zu behalten...)

2) man bewirbt sich nicht "hiermit", das ist seit über 2 Jahrzehnten ein No-Go, man bewirbt sich einfach.

3) keine Konjunktive ( wie würde), das wirkt immer unentschlossen und / oder unterwürfig.

4) Nenne den Ansprechpartner, den du vorher herausfinden solltest, anstatt "Sehr geehrte Damen und Herren", das ist unpersönlich. Danach ein Absatz und es geht dann mit Kleinschreibung weiter.

5) So macht man keine Werbung für sich, indem man herausstellt, was man nicht kann :

Ich habe leider noch keine Erfahrungen in der Gastronomie

das ist ja so, als würde man jemandem ein Produkt verkaufen wollen, das man selber nicht kennt oder von dem man nicht überzeugt ist. Also lass das unbedingt weg!

6) WER bist du? Wen sucht das Unternehmen? Gehe darauf gezielt und kurz ein. Suchen die jemand, der zu allen möglichen und unmöglichen Arbeitszeiten kommen kann, wenn ja, dann stell das heraus.

Versuche dich in allem kurz zu fassen und deinen eigenen Sprachstil zu verwenden, anstatt Floskeln zu übernehmen. Dann klappt das schon ;-)

Ich wünsch dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe in meinem Leben nicht viele Bewerbungen gelesen von daher kann ich das nicht richtig beurteilen, aber sie klingt gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung