Komische Prüfungsfrage was gilt auf Autobahn?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es darf natürlich schneller gefahren werden. Nämlich immer dann wenn das Fernlicht dir einen weiteren Sichtbereich erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschwindigkeit durch 10 mal 3 ergibt m/s Fahrgeschwindigkeit. Dann gucken wie weit das Licht leuchtet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0maik0
28.09.2016, 14:35

Ist das nicht Reaktionszeit ?

0
Kommentar von Sivsiv
28.09.2016, 14:40

Fehlt noch der Bremsweg, oder?

0

Wie man an den ganzen Antworten hier sieht, wird es besser sein, wenn Du mal den Fahrlehrer fragst.

Aber.... die Leitpfosten auf der Autobahn haben einen Abstand von 50m. Insofern weißt Du, wie schnell Du maximal fahren solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchIaufuchs
28.09.2016, 14:58

Donnerwetter - deutsche Autobahn: alle 50 m ein Pfosten. Die meisten sind aber hohl, so viel ich weiß ...

1

Die Frage sehe ich ehrlich gesagt zum ersten mal. 
Aber ein Umstand unter dem man schneller fahren darf als die Reichweite des Abblendlichtes ist natürlich am hellichten Tag. 

Bei Nebel z.B. berechnet sich die Geschwindigkeit anhand des Abblendlichts so, dass innerhalb des Sichtbaren Bereichs 2 Fahrzeuge bremsen können müssen. 
Also der doppelte Mindestabstand z.B. 100 Meter bei 100 Kmh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Maik,

die 2 unteren Antworten sind ja auch falsch, das heißt dort steht keine richtige Aussage drinne.

Also musst du garnicht nachhaken was die 2 unteren Antworten zu bedeuten bzw. dir mitzuteilen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kometenstaub
28.09.2016, 14:40

Aber Kreuzungen und Einmündungen haben Autobahnen ja wohl auch nicht.....

1