Komische Brösel im Haar?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde mal nach Läusen untersuchen... Klingt danach.

Kann sein, dass sich z.B. Silikone aus Färbemitteln auswaschen.

Kann aber auch sein, dass die Ernährung eine Rolle spielt. Z.B. bei zu viel tierischem Eiweiss.

Klingt nach Läuseeiern, würde aber mal einen Arzt darüberschauen lassen, der verschreibt dann auch gleich das passende Shampoo

Ich würde auch auf Nissen tippen - kannst du denn ein Foto von so einem Brösel reinsetzen?

Das könnten auch Läuseeier sein

Gehen diese “Brösel“ wie du sie beschreibst denn leicht raus oder eher schwieriger? Sollte die schwerer rausgehen, sprich die man ordentlich rausziehen muss, hört sich das nach Läuseeiern an.

Kommentar von Syntex11
28.10.2016, 11:53

Gehen wirklich sehr leicht raus, sprich, wenn ich mir durch die Haare wuschle geht da schon relativ viel raus.

Sind glaube eher keine Lauseier, da sie keine ovale sondern eine ungleichmäßige Form haben. 

0
Kommentar von Kati2205
28.10.2016, 12:12

Vielleicht größere Schuppen, die bröselig sind. Hat mein Menne auch.

0

Moin. Ich verrate ein Geheimnis: Es gibt Ärzte/in. Toll!!!?  Markenzeichenvonmir.  In diesem Sinne sonders

Was möchtest Du wissen?