Frage von kraftwerk1155, 236

Kollegen sauer weil ich immer pünktlich Feierabend mache?

In meinem arbeitsvertrag steht das meine arbeitszeit von 8-17uhr geht mit 1h mittagspause. Meine kollegen im büro bleiben immer jeden tag eine stunde länger, manchmal sogar 2. Sie verlangen von mir immer das ich auch länger bleibe als laut vertrag. Neulich meinte jemand: wie gehst du jetzt schon? Du könntest auch mal länger bleiben. Es war 10 nach 5. Natürlich bleibe ich manchmal länger wenn etwas mehr zu tun ist. Ich gehe sonst immer so um 10 nach 5 wenn ich alles fertig habe. Die anderen haben gesagt, sie machen jeden Tag Überstunden, da sie sonst Ärger mit dem Chef bekommen, weil es nicht rechtzeitig fertig wird. Wie soll ich mich verhalten? Überstunden werden bezahlt.

Antwort
von NorthernLights1, 191

Wenn die Kollegen immer Überstunden machen, dann ist es ihre Sache bzw sieht der Chef so nicht, dass es generell zu viel Arbeit ist und man eigendlich noch einen neuen Arbeiter bräuchte.

Nein...wenn sich jeder an seine Zeiten richten würde ( abgesehen von wirklich wichtigen Aufträgen ), dann würde das Betriebsklima auch besser sein. So ist es immer mehr ein konkurrenz-denken und Mobben :/

Bei mir ist es ähnlich, aber man verlangt eher von uns in der Zeit noch mehr zu leisten. Ich schaffe es gerade so, aber es ist ziemlich stressig und andere Kollegen machen dennoch Überstunden, obwohl wir es nicht machen sollen. Einige schreiben sich gar die Überstunden nicht mehr auf. das ist nicht gesund und nicht sinn der sache.

Nein, ich werde es auch noch ne weile beobachten und handeln...das rate ich dir auch. Notfalls musst du mal beim chef / betriebsrat nachfragen, was erlaubt ist.

Antwort
von Goodnight, 177

Versteh ich nicht, wenn die Arbeit erledigt ist kannst du doch nach Hause gehen. Oder lässt du die anderen regelmässig auf den Arbeitsbergen sitzen? Stimmt ja wohl etwas nicht, wenn man jeden Tag 1-2h Überstunden machen muss.

Antwort
von larry2010, 157

wenn deine kollegen immer überstunden machen, läuft etwas verkehrt in der firma.

man kann ja überstunden machen, wenn ein auftrag fertiggestellt werden muss, aber anscheinden arbeiten deine kollegen ja regelmässig länger, das ist nicht in ordnung, wenn die arbeitszeit festgesetzt ist.

von daher bleib dabei und mach pünktlich feierabend, 5 oder 10 minuten ab und zu länger, sind in ordnung.

richtige übersutnden würde ich erst machen,wenn der chef diese anordnet und diese auch dokumentiert wrden.

Antwort
von CeliMaus, 154

wenns bezahlt wird kannstes ja mal machen, aber is doch deren problem dann.. bei mir gehen alle um 1 und bleib dann noch länger und mach weiter und die anderen wollen nie bei mir bleiben. naja gut wenn viel zu tun ist machen sies noch fertig aber einfach so bleiben die auch nicht, stört mich aber auch nicht, ist aber auch ne ganz andere branche. geh einfach, ist ja ihr problem, wenn sie kein leben haben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community