Arbeitskollege kommandiert mich herum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde dem nicht zuviel Bedeutung zumessen....vielleicht mußte er länger machen, weil in seinem Bereich viel zu tun war und dieser "Spruch" war eine Art "Blitzableiter" oder es war lediglich humorvoll, als Neckerei unter Kollegen gemeint. Ich muß mir von Kollegen vor jedem Urlaub anhören, dass der gestrichen wurde......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in jedem Büro wird gelästert wenn man pünktlich geht. War bei mir genauso. hatte einen all-in-Vertrag (eigentllich ein Vertrag für Manager - war aber nur eine normale Angestellte. Das bedeutet: Mit dem Geld sind ALLE Überstunden, inkl. nachtarbeit etc. abgegolten. Es gibt also kein Geld oder auch kein Zeitausgleich wenn ich mehr als meine 40h pro Woche arbeite). ich war immer einer der ersten im Büro und bin dafür aber auch als einer der ersten gegangen. Da hat man automatisch ein Gerede "Die geht immmer punkt 16 Uhr bla bla bla , ich arbeite immer bin 18 Uhr etc. - tjha nur ich war halt schon um 6-7 Uhr in der Firma während der andere erst um 8-9 Uhr gekommen ist....

Lass sie also reden - solange du deine Arbeit zur Zufriedenheit von deinem Chef machst und keine dringende Arbeit liegen bleibt wenn du pünktlich gehst kann dir keiner was antun. Über das Gerade musst du drüber stehen. Wenn sie nicht über das lästern, dann finden sie einen anderen Grund (sei es die Angewohnheit am Kugelschreiber runzukauen, was du heute wieder anhast, ob du zugenommen hast, das du wieder mal zum Friseur gehen könntest etc )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer weiß schon was der Kollege denkt ?

Er macht sich wichtig ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dein Kollege kein Zuhause hat bzw. er seine ,,Alte'' nicht sehen will,so ist das sein Problem.Du hast völlig korrekt gehandelt,wenn Feierabend ist...ist Feierabend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung