Kletterwald Was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne den Kletterwald zwar nicht, aber normalerweise bist du immer gesichert. Man hat zwei Karabiner, wenn man sich umsichern muss, dann macht man erst einen ab, harkt ihn neu ein und erst danach macht man den zweiten ab. So ist man immer gesichert.

Eigentlich dürfte nichts passieren, die Wahrscheinlichkeit ist extrem gering, wenn du dich immer umsicherst, also erst den einen ab machst, neu fest machst und danach erst den zweiten ab und ebenfalls neu sicherst.

Die Sicherungen habe ich ganz unterschiedlich erlebt, manchmal hat man "nur" so einen Gurt der ähnlich einer Windel sitzt, ein mal hatte ich einen wo auch Arme mit drinnen waren. Der andere ist aber schon komplett sicher, wenn er richtig angelegt ist. Das wird immer vorher noch mal geprüft.

Die größte Verletzungsgefahr ist meist am Ende, wenn man das letzte kleine Stück an einem Seil schief "runter rutscht". Denn manche drehen sich aus Versehen, passen dann nicht auf wie tief sie schon sind und kommen dann blöd auf dem Boden auf, weil sie nicht richtig mit den Füßen stoppen können bzw. einfach nicht aufgepasst haben. Da habe ich aber bisher auch nur Kratzer erlebt, wobei man sicher auch mal total blöd landen könnte...

Kleiner Tipp: gucke immer nur nach vorne und nie nach unten. Konzentriere dich also voll und ganz auf die "Aufgabe" vor dir. ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MonsterHelpers
23.06.2016, 09:34

Eine frage noch an dich gibt es da auch Sicherungen für etwas fülligere?

0

Festes Schuhwerk ist absolut wichtig, am besten höhere Wanderschuhe mit viel Profil.

Normalerweise bekommst du einen Körpergurt angezogen in dem du reinsteigen musst, der dann gesichert wird am Körper mit Bändern und einem Art Gürtel. Dann ein Seil mit ca. 1,50m Länge mit 2 Karabinerhaken.

Pro Station hängst du dich dann am oberen Seil ein und sicherst dich so. 

Aber letztlich: Wenn du eh Höhenangst hast, ist ein Klettergarten absolut das falscheste was du überhaupt machen kannst. 

Geh zum Minigolfen, oder spiele Tisch-Tennis oder besuche ein Museum oder geh ins Kino.

Ja Gurt ist ähnlich wie Windel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst dort Leute haben, die dich einweisen und dir alles zeigen.

Du brauchst keine Angst zu haben, sag das dort, dass du Höhenangst hast und wenn du dich nicht getraust, ist das auch kein Beinbruch.

Einfach probieren, viel Spaß

Schau mal, hier ist eine Hilfe für dich.

http://www.kletterwald-pottenstein.de/haeufige-fragen/

und hier ist dein Klettergarten

http://www.kletterwald-pottenstein.de/haeufige-fragen/

Es gibt Videos im Netzm, schau sie dir an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MonsterHelpers
23.06.2016, 09:23

Danke dir :)

Sind ja auch noch andere Kinder da ist nen "Geburtstag"

- Lennnox -

0

Du bekommst alle wichtigen Details vor ort erklärt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?