Kennt jemand Karl Hubbuch?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gab nach dem Ersten Weltkrieg die Kunstströmung der "Neuen Sachlichkeit". Als Teil dieser Strömung gilt der politisch inspirierte => Verismus mit Künstlern wie George Grosz, Otto Dix, Karl Hubbuch u. a..

Ihre Darstellungsweise war zwar präzise und konturenscharf, aber auch drastisch, grob und verzerrt, so dass umgangssprachlich von "Fratzen" die Rede war. Beispiele: https://goo.gl/uioSc8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manze123
01.11.2015, 10:55

Dankeschön für deine hilfreiche Antwort! :)

1