(keine Scherzfrage!) Ausversehen auf Bartagam gestanden, lebt aber noch, Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

Bitte SOFORT als NOTFALL zu einem Tierarzt und das Tier nicht verenden lassen.

Wenn es Blut ergbricht muss mit Medikamente gehandelt werden oder es muss fachmännisch von einerm Tierarzt euthansiert werden.

Bitte wirklich keine Minute mehr warten!

Und für die Haltung bitte hier mal richtig durchklicken:

www.bartagamen.keppers.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz kurz: Tierarzt! Auch wenn die nicht spezialisiert sind, können die überprüfen, ob alles okay ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist jetzt normal aus der Höhle gekrochen und sitzt jetzt mitten auf dem Sand ohne sich zu bewegen (also eigentlich normales Verhalten) Er machte jedoch ab un zu die Augen auf und dann wieder zu.  Vielleicht hat er etappenweise einen Schmerz? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShadowS123
06.05.2016, 12:36

Er hat übrigens,  wenn man den Bartagam. von oben betrachtet,  vor dem linken hinteren Bein eine dellung als ob etwas eingedrückt ist,  auf der anderen Seite aber nicht :/

0

Es könnte sein, dass du auf seinen Magen getreten bist, samt Speiseröhre. Das Quietschen könnte damit erklärt werden, dass die Luft aus seiner Luftröhre gequetscht wurde.

 Den Kot kann ich mir selbst nicht ganz erklären aber ich würde erstmal nochmal zehn Minuten beobachten und nach Anzeichen von Inneren Verletzungen Ausschau halten. 

Sein Schleppen muss nicht unbedingt auf schwere Verletzungen hinweisen. Aber falls es nach einem Tag nicht besser wird, würde ich einen Tierarzt aufsuchen.

Gute Besserung an deine Bartagame echse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShadowS123
06.05.2016, 12:06

Er hat jetzt noch Karotten mit Blut vermischt rausgekotzt ich glaube ich muss mich verabschieden.  Das bedeutet mit ziemlicher sicherheit dass er innere Blutungen hat :(

1

Was kam bei dem hoffentlich zügig unternommen Arztbesuch raus?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Tierarzt. Auf Brüche und innere Verletzungen kann jeder Tierarzt untersuchen. Armes Tierchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?