Frage von Tsugi 27.10.2010

Katze tötet menschen?

  • Hilfreichste Antwort von Birmli 27.10.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich würde sagen, nein. Höchstens sie reisst es richtig auf, aber die Ader zieht sich soweit ich weiss gut zusammen. Und ob sie so kräftig sind^^ Bei Erwachsenen eher weniger.

    Allerdings... wenn sich der Biss entzündet, könnte man theoretisch schon an einem kleinen Biss sterben (-> Sepsis). Oder auch nur Kratzer..

  • Antwort von Lillaline 27.10.2010
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    bleib mal locker!

  • Antwort von Realito 27.10.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Tiger oder Löwen sind auch Katzen.

  • Antwort von guinan 27.10.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ne Maus kann auch ein Nilpferd töten, wenn sie nen Weg in seine Luftröhre findet und diese blockiert.

    Eine Ameise kann einen Killerwal töten, wenn sie den Pfleger mit Ameisenphobie erschreckt, der den Killerwal gerade per Kran in ein Nachbarbecken umsetzen wollte.

    Ein Kaninchen kann einen Elefanten töten, wenn sie ihren Bau so baut, dass der Elefant mit seinen Füßen drin stecken bleibt, stolpert und sich das Genick bricht und der Tierarzt keine andere Chance sieht als einschläfern.

  • Antwort von V0g3lThomas 27.10.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn der Mensch es zulässt ja. Aber eine Katze würde niemals einen Menschen mutwillig töten wollen/können. Dafür sind sie zu leicht und ihre Nahrung ist nich darauf abgestimmt.

  • Antwort von freshtilldeath 27.10.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn man nicht gleich versorgt wird, verblutet man wahrscheinlich. Das kann aber bei allem Möglichen passieren, wobei es unwahrscheinlich ist, dass eine Katze ausgerechnet die Hauptschlagader trifft.

  • Antwort von Tsugi 27.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich hab angst das meine katze mal rein beißt =(

    wisst ihr obdas schonmal passiert ist?

  • Antwort von maxi6 27.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Können vielleicht, aber warum sollte eine Katze das tun? Und denkst Du, ein Mensch würde das zulassen, ich persönlich glaube, kaum!

  • Antwort von Chichouu 27.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Jo, denke schon xD

  • Antwort von ProSnowRider 27.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich glaube nicht das es dazu kommt aber ich vermute schon

    wenn sie an die hautschlag ader ran kommt...

  • Antwort von senina 30.10.2010

    Also ich hab 3 Mietzen und noch keine von denen hat versucht mir in die Halsschlagader zu beißen. Bei meinen Kindern haben die das auch noch nie versucht.

  • Antwort von Harzerin42 30.10.2010

    Ja das kann passieren. Deswegen soll man Katzen auch nicht in ein Babybett schlafen lassen. Denn Wenn sie anfangen am Hals zu saugen und die Halsschlagader treffen beissen sie zu. So wurde mir das mal erklärt. Aber bei Erwachsenen ehr unwahrscheinlich.

  • Antwort von blackcat007 28.10.2010

    Katzen haben ein Raubtiergebiß,also könnte dies durchaus passiere,wenn sie z.B.die Halsschlagader oder das Handgelenk erwischt.Habe allerdings bis jetzt noch nie von solchen Fällen gehört.Habe selber 5 Katzen,die von Zeit zu Zeit auch mal kratzen,beim spielen oder einen kräftigeren Liebesbiß abgeben

  • Antwort von Knuddelzombie 28.10.2010

    Keine Sorge! Deine Katze würde niemals versuchen, dich ernsthaft zu verletzen - geschweige denn, dich umzubringen! Geh einfach auf Nummer sicher und sei immer nett zu ihr. ;)

  • Antwort von quopiam 28.10.2010

    Nein, kann sie nicht, jedenfalls nicht, wenn Du von Deiner Hauskatze redest. Sie müßte die Kiefer sehr weit aufmachen, um den entsprechenden Biß zu setzen und je weiter der Kiefer geöffnet ist, desto weniger Kraft hat sie darin. Zum Zweiten sind die Arterien durch die Gefäßwände enorm stabil gebaut. Man kann sie - anders als Venen - nicht sehr leicht anschneiden, einreißen oder zerbeißen. Eine Katze bräuchte also einen enormen Winkel für den Biß, enorme Kraft und dazu müßte sie noch eine Weile am Gefäß kauen, bis es sich öffnen ließe. Auf so eine blöde Idee kommt keine Hauskatze, sie fräße z. B. an einem bereits toten Menschen ganz woanders.

    Du brauchst also keine Angst haben, wenn Deine Katze mal an Deinem Hals zugange ist. Weder wird sie Dich töten, noch könnte sie es. Gruß, q.

  • Antwort von Meinereiner67 27.10.2010

    Alles für die Katz

  • Antwort von Meinereiner67 27.10.2010

    Das kommt auf die Katze an.

    Wenn se groß genug is, o. der Mensch klein genug.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!