Frage von KillerKroete95, 44

Katze springt auf Türklinke?

Hallo erstmal,

Meine Katze (3 Jahre) springt immer wieder auf die Türklinken und öffnet diese somit auch wenn wir mal vergessen die Wohnungstür zuzuschließen ist das meist nicht so gut
Also ich habe ihr beispielsweise das kratzen an Möbeln oder auch das Springen auf den Esstisch sehr gut mit einer Wasserflasche und einen kleinen Spritzer abgewöhnt was hier nur leider garnicht funktioniert
Es ist noch zu erwähnen das sie auch nie freigänger war und dies auf einer gut befahrenen Hauptstraße vor unserer Tür tödlich enden würde.
Sie springt auch nur nachts (wenn ich und meine Freundin bereits im Bett liegen) immer wieder darauf ich stehe dann meist auf aber sie hört das dann bereits und verschwindet also gehe ich davon aus sie weiß was sie falsch macht ! Die klinken umdrehen find dich persönlich als keine gute Lösung ich mag das einfach so nicht.
Habt ihr noch andere Ideen , ich bin etwas ratlos warum das bei den anderen beiden Sachen geklappt hat aber jetzt plötzlich nicht mehr

Danke

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 20

das hat auch bei tischen und schränken nahe zu sicher nicht wirklich geklappt. mit strafen bringt man katzen bei, etwas in gegenwart des menschen zu lassen. der unterschied ist nur: dass sie in deiner abwesenheit auf ne klinke gesprungen ist, merkst du. dass sie auf nem tisch war, merkst du nicht.

außer abschließen oder klinken drehen oder türklinken verwenden, die nicht durchd raufwpringen geöffnet werden können, hilft da nichts. aber eine wohnungseinzelkatze sollte nachts nicht von ihren menschen getrennt werden. katzen sind keine einzelgänger und leiden ohne kontakt zu etwas lebendigem.

und ja, gut möglich, dass sie weiß, dass sie das nicht soll. wohungseinzelkatzen tun gern mal etwas, was verboten ist. dann reagieren menschen. und gestraft oder geschimpft zu werden ist schlimmer, als ignoriert zu werden.

Kommentar von KillerKroete95 ,

Die hat zu jeden Raum Zugang aber wie in meiner Frage beschrieben springt sie nur auf die Wohnungstür! Zu uns kann sie jederzeit ohne Probleme ins Schlafzimmer (und schläft dort teilweise auch die Nacht)

Antwort
von baghira226, 20

Wir haben einen Hund der ebenfalls die Türen selbständig öffnet... Wir haben es uns angewöhnt die Türen abzuschließen ( Schlüssel steckt dann drinne). Andere Alternative wäre ein die Klinke durch einen Drehknauf zu ersetzen, wenn man die Klinke nicht anders positionieren möchte. 

Mir persönlich wäre es zu Riskant, die Türe nicht abzuschließen, auch wenn unten im Hausflur die Haupt-Hauseingangstüre abgeschlossen ist.... es kann immer jemand im Falschen Moment auch unten durch die Türe rein kommen und die Katze hat gerade das Glück, das sie dort unten steht... schwupps wäre sie draußen ;) ... Nein, das wäre mir zu Riskant... 

Antwort
von GunnarPetite, 32

Du schließt die Wohnungstür nicht ab? Das ist aber sehr riskant. Da würde ich mir das doch lieber an- als deiner intelligenten Katze das Öffnen abzugewöhnen. 

Kommentar von KillerKroete95 ,

Ich wohne in einer Mietwohnung ganz oben
Die hauseingangstür ist schon abgeschlossen das gab nie Probleme

Kommentar von GunnarPetite ,

Zweifelhafte Sicherheit. Hoffen wir mal, dass du nicht eines besseren belehrt wirst.  (Man lässt sich unter irgendeinem Vorwand ins Haus Einlass gewähren, probiert dann alle Türen aus. NIcht abgeschlossen: 7,5 Sekunden für geübte Einbrecher)

Kommentar von KillerKroete95 ,

Außerdem seit ich weiß das sie da draufspringt muss ich es ja machen 😉

Kommentar von GunnarPetite ,

Ist keine Schande, sich auch mal von seiner Katze erziehen zu lassen ;-)

Antwort
von Gingeroni, 18

Macht meine auch. Einfach abschließen und dann hat sichs.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten