Katze niest und hat keine anderen Symptome?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es muss kein ernsthafter und gefährlicher Katzenschnupfen dahinter stecken - auch Katzen können einen "normalen" Schnupfen bekommen - wetterbedingt.

Ist Deine Fellnasen gegen die Katzenschnupfen erregenden Viren (Calici und/oder Herpes) geimpft?

Katzenschnupfen äusserst sich meist durch tränende Augen, Nahrungsverweigerung und Mattheit. Bei einer Infektion mit Caliciviren entzündet sich die Rachenschleimhaut. Gesunde, ausgewachsene Tiere werden allerdings seltener befallen als alte, schwache oder Jungtiere.

Die genaue Diagnose stellt der Tierarzt - das ist aus der Ferne nicht zu machen - und verabreicht u. U. Antibiotika.

Solange die Katze frisst und neben dem Niesen keine weiteren Symptome zeigt, würde ich erstmal Entwarnung geben.

Vielleicht hat sich die kleine Maus "nur" etwas erkältet (beim momentanen Wetter kein Wunder)

Alles Gute für die Fellnase!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeTiBeLe
24.05.2016, 12:29

Ob sie geimpft ist weiß ich nicht sicher, wir vermuten, aber damals als wir mit den Tieren beim Ta war, hatten wir ganz andere Probleme als darauf zu achten was mit den Katzen ist, da mein Hund eben todkrank ist und uns alle das belastet.                                             Hoffentlich ist es "nur" eine Erkältung, sie ist jetzt zwei Jahre alt und sogar bei Tiefschnee immer im Wald unterwegs und es gab nie Probleme mit ihr, außer das sie mal vergiftet wurde.                 Mattheit hat sie ja aber fressen tut sie noch richtig. 

0

Am besten mit der Katze zum Tierarzt gehen. Es gibt auch Tierärzte die Hausbesuche machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeTiBeLe
31.05.2016, 22:29

Dankeschön, hat sich glücklicherweise erledigt. Nach zwei Tagen war sie wieder voll aufgedreht und hat auch aufgehört zu niesen.

0

Was möchtest Du wissen?