Katze hat sich am halsband aufgehängt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das wird ihn sicherlich noch eine zeitlang weh tun, versorge die Stelle mit Salbe und beobachte ihn, ob sich sein Verhalten verändert,eben, dass es ihm schlechter geht, dann sollte schon ein Tierarzt sich deinen Kater ansehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das wird ähnlich wie bei Menschen sein, also wird die stelle wohl etwas Wund sein aber nach ordentlicher Behandlung mit Salbe oder ähnlichem. Ich denke es würde allerdings nicht schaden, zum Tierarzt zu gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht die kahle Stelle etwas mit Bepanthen eincremen, aber ich würd auf jeden Fall am Montag spätestens noch zum TA gehen falls doch irgendwas innen beschädigt wurde.
Unsere Katze hat sich als sie jünger war (sie wurde 19) auch mal halb aufgehängt mit der Pfote durchs Halsband ist sie dagehangen und seit dem ist sie ohne Halsband unterwegs gewesen.
Alles Gute für ihn :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer katze die draussen rum geht kein halsband umhängen. Es besteht lebensgefahr!!!!
Lieber einen chip implantieren. Ist klein und tut nicht weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tsunadex33
21.05.2016, 19:08

Das haben wir früher nie gemacht... Es sollte nur vorrübergehend sein bis er auch sicher ohne mich wieder nach hause findet... Im nachhinein find ich das total dumm von mir... Und verstehe auch vollkommen warum man das nicht tun sollte.... Wir hatten einfach nicht nachgedacht... War eine ganz miese idee... 

0

Aaaah und genau deswegen, niemals Halsbänder verwenden! Dein Kater hat unglaubliches Glück, dass er noch lebt.

Einpacken, Tierklinik. Die haben immer offen. Alternativ deinen Tierarzt anrufen, manchmal läuft da ein Band mit dem nächsten Notdienst. Oder die nächste Stadt und "tierärztlicher Notdienst" googeln. Fragt tierliebe Nachbarn, ob sie euch fahren, ansonsten Taxi. Wenn ihr Glück habt, fahren auch Busse

Der muss untersucht werden. Macht das möglich. Wenn dein Vater röcheln würde, würdest du dann daneben sitzen und abwarten?

Werft das Halsband weg. Lasst ihn beim Arzt chippen. Sollte er noch nicht kastriert sein, bitte nicht mehr rauslassen bis nach der Kastration, und mit der kastra kann er dann tätowiert werden. Zusammen sind Chip und tattoo sicherer und risikoloser als diese Halsbänder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine creme drauf tun. Genau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Du, bitte tu ihm kein Halsband mehr um den Hals !!! Die Gefahr das er sich das nochmal antut ist viel zu hoch. Wenn die Sympthome wie röcheln oder wenn du den Eindruck hast er hat Schmerzen dann geh bitte zum Tierarzt und lass es abchecken. Du kannst froh sein das er noch lebt ! Gut, das du ihn rechtzeitig gefunden hast. LG Raphaela02

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das mit dem Band. Eine jede Katze findet nach hause zurück, wenn es ihr dort git geht. Wir hatten schon X Katzen und noch keine haben wir verloren.

Ok eine schon, aber die war zu dem Zeitpunkt bereits 6 und wurde warscheinlich überfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tsunadex33
21.05.2016, 19:26

Ich hab auch schon X Katzen gehabt und noch keine verlohren ... Kommen immer wieder alle zurück... Wir haben zurzeit 8 Katzen .... Sesshomaru (Der Kater von dem ich hier rede) habe ich schon seit über Einem jahr und er ist erst vor kurzem zum erten mal raus... Und ich hab mir nunmal solche sorgen gemacht das er eben nicht wieder nachhause finden könnte... Da schien das halsband plötzlich eine gute idee zu sein... 

0