Katze an Backe Schnurrhaar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das ist normal. An der hinterseite der Vorderbeine haben katzen auch ein Tasthaar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo egnel2s0e0I0ina,

Vibrissen (lat. Vibrissae ), auch Sinus-, Tast oder wie wir sie nennen Schnurrhaare, sind spezielle Haare. Sie sind fester, dicker und länger als gewöhnliche Haare.
Katzen, auch Ratten, Tiger, Robben, Maulwürfe, Hunde und andere Säugetiere nutzen diese Tasthaare um ihre Sinne zu unterstützen. Sie entlocken so, ihrer Umwelt, lebenswichtige Informationen. Die Tasthaare helfen den Katzen sich z.B. im dunkeln zu orientieren, Beutetiere aufzuspüren, Gefahren wahrzunehmen und so weiter.

Die Tasthaare sind an den Haarwurzeln, die dreimal tiefer in der Haut liegen als normale Haarwurzeln, mit zahlreichen Nerven verbunden, die Signale ans Gehirn der Katze weiterleiten. Tasthaare sind bereits bei Neugeborenen voll entwickelt, im Gegensatz zum Seh- und Gehörsinn, was die Wichtigkeit dieses Sinnes gerade auch für die junge Katze verdeutlicht.

Schnurrhaare fallen auch immer mal aus und neue wachsen nach.
Katzenmütter z.B. beißen schon mal den Kitten die Schnurrhaare ab, damit diese nicht so schnell flügge werden.
Was man auf jeden Fall unterlassen sollte, das man der Katze die Tasthaare abschneidet. Denn somit nimmt man ihr, bis neue Nachgewachsen sind, den Orientierungssinn. Dies ist auch laut Tierschutzgesetz Strafbar !

Eine Katze verfügt im Durchschnitt über 24 Schnurrhaare, wovon sich je 12 Vibrissen auf jeder Nasenseite in vier waagerechten Reihen angeordnet befinden. Vibrissen sind verstärkte und verlängerte "normale" Haare. Bei Katzen liegt das durchschnittliche tägliche Haarwachstum zwischen 205 und 300pm !
Ebenso befindet sich Tasthaare an der Innen- und Hinterseite der Beine (je 1 Tasthaar), Haarpinsel an und in den Ohren, Augenbrauen, kürzere Tasthaare an den Wangen und am Kinn, Haarbüschel zwischen den Zehen und an den Fußballen.

Schnurrhaare dienen auch zur Kommunikation. Legt die Katze ihre Schnurrhaare zurück, ist sie scheu. Seitlich aufgerichtete Schnurrhaare bedeuten, Ruhe oder auch Gleichgültigkeit. Nach vorne gerichtete Schnurrhaare zeigen Lust auf Abenteuer oder auch Anspannung.

Brüchige Schnurrhaare weisen auf eine Erkrankung oder Mangelerscheinung hin und die Katze sollte dem TA Vorgestellt werden.

Manche Katzenhalter sammeln übrigens ausgefallene Schnurrhaare... einige schwören darauf, dass diese Glück bringen

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von engel2s0e0l0ina
12.03.2016, 12:00

meine katze hat schnurrhaare wie gewöhnlich vorne an der nase und dann hab ich noch an der backe eins entdeckt dass weiter hinten versetzt ist. ist es trotzdem normal?

0