Frage von TheSLiDe, 570

Kann mir wer beim Anschließen meiner Surroundanlage helfen?

Ich bin etwas überfordert mit dem Anschließen meines Verstärkers, bzw. meines Subwoofers an meinen Ultra HD TV und den Rest der 5.1 Anlage.
Wie auf dem Bild zu sehen, muss ich den Center, Surround und Front ganz normal rein klemmen und die andere Seite des Kabels in die entsprechenden Boxen klemmen. Nur wie genau muss ich den Subwoofer anschließen? Würde jetzt bei "Audio Out Subwoofer" einen Klinkenstecker nehmen und entweder mit einem Y-Adapter oder eben nur Links bzw. Rechts in den "IN" des Subwoofers stecken. Doch wofür sind die ganzen anderen Stecker? Um die Signale durch zu schleifen und von dort die Boxen und den Verstärker anzusteuern?
Mein nächstes Problem ist der Input des Verstärkers, wofür genau soll man zwei HDMI Signale durch den Verstärker schleifen, wenn man die HDMI Geräte auch direkt an den TV anschließen kann?
Wenn ich jedoch einen der beiden Optical Anschlüsse mit dem des TV Gerätes verbinde habe ich keinen Ton... (Habe generell noch keinen Ton bekommen über den TV in Kombi mit Anlage)

Nochmal die Probleme zusammengefasst:
Wie verbinde ich meinen Fernseher am besten mit dem Verstärker?
Wie verbinde ich den Subwoofer mit dem Verstärker?

Wäre echt super lieb wenn ihr mir helfen könntet, blicke da irgendwie nicht mehr durch :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Carsten1, 53

Der Subwoofer ist unspecktakulär. Er hat zwei grundsätzliche Anschlussmöglichkeiten. Die Versorgung kann über die Paarigen Chinchbuchsen erfolgen (IN). Das dort eingespeiste Signal kann auch durchgeschleift werden und einem Verstärker zugeleitet werden. (OUT)Das macht aber eher dann einen Sinn, wenn der Verstärker eine "Anzapfung" zwischen Klangregelwerk und und Endstufe hat oder eine Kombination von Vor- und Endverstärker betrieben wird.

Alternativ kann der Subwoofer mit dem Lautsprecherausgang eines Verstärkers (Speakers OUT LEFT / Right) angeschlossen werden. Am Subwoofer werden die Klemmen (FROM RECEIVER L und R) mit dem Vertärker verbunden. Die Klemmen (TO SPEAKERS L und R) werden Sinngemäß zu den Lautsprechern geführt, die nun auf diesem Weg versorgt werden. Der Subwoofer nimmt nur das Signal für seinen internen Verstärker vom Lautsprechersignal ab und gibt es verstärkt an seinen internen Laut- sprecher weiter.

Somit brauchst Du das Handbuch von dem Teil nicht wirklich. Der Schalter oben links dient der Ein/Aus/Standby Bedienung. Off = ganz aus, Standby = Subwoofer reagiert auf Tonsignal, On = Dauerbetrieb.

Der Schalter Phase = 0° Subbass arbeitet Synchron mit den anderen Lautsprechern. Dazu sollte er im selben Abstand und gleicher Richtung wie die Lautsprechern aufgestellt sein.                                                            180° Der Subwoofer steht an anderer Stelle im Raum und tilgt teilweise den Bassklang dann wird der Subwoofer seinen Ton umkehren, so dass der Tilgungseffekt aufgehoben werden kann.

Regler CROSSOVER = verändert die Trennfrequenz unterhalb derer der Subwoofer aktiv ist.

Regler Volume ist ja eigentlich bekannt. Er wirkt aber nur auf den Subwoofer. Die eventuel angehängten Lautsprecher bleiben unverändert. Das gilt für die Chinchbuchsen wie für die Lautsprecheranschlüsse.

Jetzt die HDMI Anschlüsse. Der Sub hat so was nicht. Die betreffen also nur den Receiver bzw. Verstärker. Gibt es neben dem U HD TV weitere Wiedergabegeräte wie BLUE RAY oder eine Spielekonsole, die an den Fernseher oder Verstärker angeschlossen werden sollen?

Hier gilt sehr wahrscheinlich: HDMI wird nur zu HDMI durchgeleitet, und überträgt digital die Bild- und Toninformation.                                              Die gelben Buchsen SAT,DVD,Video 1 werden zu der gelben Buchse Monitor (VIDEO OUT) durchgeschleift. Die zugehörenden Tonleitungen sind an den entsprechenden roten und weißen Chinchbuchsen anzustecken.

COMPONENT VIDEO verarbeitet wie der Name schon sagt das 3 Teilige Bildsignal. Auch hier gilt SAT / DVD IN wird an MONITOR OUT ausgegeben.

Die Jeweiligen Systeme sind nicht untereinander kompatibel.

OPTICAL IN (SAT VIDEO 2) und (DVD IN) COAXIAL sind Digitaleingänge, deren Tonsignal am Ende an der schwarzen Chinchbuchse AUDIO OUT digital abgegriffen werden können. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, ob der Receiver diese Tonsignale in Analog umrechnet und selbst wiedergeben kann.

Ich hoffe, ich konnte etwas "Licht ins Dunkel" bringen.

Antwort
von Thorsten667, 356

- ja, Audio Out Subwoofer ist richtig - jedoch reden wir von Cinchsteckern bzw. -Kabeln. Mit Y-Adapter ist eleganter - aber Ton kommt auch nur beim Anschluß an eine der Buchsen.

Ich habe damals an meinem AV-Receiver auch nicht die Bildsignale drüber laufen lassen. Die kann man in der Tat auch direkt an den TV anschließen.

So gesehen blieben dann am Receiver nur noch die analogen Eingänge neben dem Sub-Out und die drei digitalen (2x optisch, 1x koax) links.

Da (also digital) würde ich dann auch den BR-Player und den TV anschliessen.

Manchmal muss man dem Receiver "sagen", daß ein Eingang mit einem digitalen Signal belegt werden soll - vor allem, wenn es die gleiche Bezeichnung auch bei den analogen Eingängen gibt. Hier also die obere Sat optisch Buchse.

Kommentar von TheSLiDe ,

Habe alles so angeschlossen, beim anschließen an die Boxen kann man ja auch nicht viel falsch machen... Trotzdem habe ich keinen Ton, nichtmal den Testton ?!
Wenn ich als Input Quelle FM wähle, höre ich aber ein lautes Rauschen, also Boxen sind angeschlossen.
Danke schonmal !
Und stimmt, habe Klinke mit Cinch verwechselt, bin schon ganz matsche im Kopf 😂

Kommentar von Thorsten667 ,

Vielleicht erstmal irgendeine Quelle analog an den CD Eingang ganz links hängen. Da müsste dann was kommen - in dem Fall würde dann lediglich das digitale "routen" noch nicht klappen. Nenne doch mal die Bezeichnung vom Receiver - dann kann man sagen wie es da läuft ;-)

Kommentar von TheSLiDe ,

Habe jetzt unten links über die Cinch Stecker mein Handy angeschlossen, komischerweise kommt nur aus der vorderen linken Box Ton. Mir ist auch aufgefallen, dass dieses Rauschen beim Radio ebenfalls nur aus der vorderen linken Box kommt.
Receiver: Sony STR-DG510
Sub: Canton AS 20

Kommentar von Thorsten667 ,

Um auszuschliessen, daß es an den setup einstellungen liegt würde ich den Receiver zuerst einmal komplett zurücksetzen.

Dazu ausschalten - dann Powertaste 5sec gedrückt halten und die Memory/Enter Taste drücken.

Nach der Aktion dann mal mit Test-Tone hören, ob nacheinander jetzt alle Lautsprecher angesprochen werden. Wenn nicht liegt wohl ein Verkabelungsproblem vor oder die entsprechenden Lautsprecher sind defekt.

Gehen dann alle kann man automatisch Einmessen über Mikrofon oder es manuell im Setup Menü alles einstellen.

Kommentar von TheSLiDe ,

Also zurück gesetzt hab ich die Einstellungen schön und beim Testton kommt dort nichts. Habe aber alle Boxen nochmal an meinen alten Receiver angeschlossen und dort n Test gemacht, dort funktioniert alles...
Also muss es ja eigentlich an den Einstellungen des neuen Receivers liegen 😑

Antwort
von weckmannu, 274

Leider sind im Bild die Beschriftungen vom Kabel teilweise verdeckt, ein Foto ohne Kabel wäre hilfreicher.

Am Verstärker gibt es Buchsen "from receiver" - diese müssen mit dem TV verbunden werden Dort sind die Buchsen "Center" für das Subwoofersignal. Die Buchsen "to speaker" müssen natürlich zu den Lautsprechern gehen. Die Kabel sehen dünn aus, man sollte mindestens 2,5mm² nehmen.

Kommentar von TheSLiDe ,

Kann ich als Kommentar ein neues Foto senden?

Antwort
von herja, 229

Hi,

der einfachst Weg ist wohl über HDMI oder Optical.

Wenn dein TV über ein HDMI out verfügt, kannst du den nehmen und in die Buchse am Verstärker HDMI in stöpseln.

Jetzt Verstärker und TV einschalten und in beiden Geräten HDMI einschalten, fertig.

Genauso auch mit Optical verfahren.

Dafür müssen natürlich alle Lautsprecher am Sub abgeschlossen sein und der Sub am Verstärker.


Kommentar von TheSLiDe ,

Wie soll ich denn alle Boxen an den Sub anschließen? Für den Center wäre dann doch gar kein Eingang.
Und wenn ich dann nur den Sub an den Receiver anschließe, soll dann der Ton für alle Boxen über das eine Cinch Kabel was vom Sub zum Receiver geht ??

Kommentar von herja ,

Es kann auch sein, dass die Lautsprecher am Verstärker angeschlossen werden müssen. Das ist unterschiedlich. Deswegen IMMER zuerst das Handbuch lesen, weil dort alles erklärt wird!

Kommentar von TheSLiDe ,

Habe leider nur das Handbuch des Receivers, aber selbst wenn ich den Sub komplett weglasse habe ich nur auf der Vorderen linken Box Ton, wenn ich eine Analoge Quelle habe und Digital über das optische Kabel bekomme ich gar keinen Sound...
Habe schon Testtöne abgespielt etc . aber leider nichts

Kommentar von herja ,

Habe leider nur das Handbuch des Receivers

Das sollte schon ausreichen, denn dort wird ja beschrieben wie die Lautsprecher angeschlossen werden.

Kommentar von TheSLiDe ,

Also die Boxen hab ich alle angeschlossen, beim Input habe ich Sat ausgewählt und Dolby Pro Logic Movie ausgewählt (habe aber alles einmal durchgewählt und auch keinen Ton)

Kommentar von TheSLiDe ,

Habe jetzt nochmal alles an meinen alten Receiver angeschlossen, dort läuft es...
Also es muss an den Einstellungen vom neuen Receiver liegen 😑

Kommentar von Thorsten667 ,

Da es Sat auch als analogen Eingang gibt musst du dem Receiver sagen, daß er da auf den digitalen Input schalten soll - das wird mit Input Mode gemacht.

Was allerdings nix mit den weiteren Problemen zu tun hat, daß gar nicht alle Lautsprecher laufen nach dem Rücksetzen und dann Test-Tone

Kommentar von TheSLiDe ,

Ja mit Input Mode hab ich es auch probiert...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community