Frage von Spaghettisauce, 54

Kann mir jemand beim Schreiben eines Buches helfen?

Da mich zurzeit die US-amerikanische Entstehungsgeschichte inspiriert, habe ich mir vorgenommen, ein Buch über die Zeit von der Ankunft der ersten englischen Siedler in Virginia (Jamestown) bis hin zum amerikanischen Unabhängigkeitskrieg zu schreiben. Meine Grammatikkenntnisse sind aber derzeit leider etwas eingerostet, da ich in Deutsch sehr nachgelassen habe. Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich grammatikalisch beim Schreiben zurecht komme?

Danke!!

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für deutsch, 25

Ich will dich ja eigentlich nicht entmutigen, aber ich fürchte, wenn du dir im sprachlichen Ausdruck und in der Grammatik unsicher bist, dann wird das nichts mit dem Schreiben. Das ist eigentlich die Grundvoraussetzung, die jeder Autor in spe mitbringen muss. Erst dann kommt die Recherche, das Talent und die Kreativität.
Solltest du nur für dich selber schreiben wollen, ist das etwas anderes.

Bevor du ans Schreiben denkst, lies jede Menge Bücher aus deinem Genre, um zu sehen, wie das gute Autoren machen.
Denkst du eigentlich eher an eine fiktive Geschichte oder ein Sachbuch?
Solltest du wirklich schreiben, brauchst du auf jeden Fall einen guten Lektor.
Ich erwarte von jedem Buche, dass es zumindest fehlerlos ist.

Kommentar von Colombo1999 ,

Diese Auffassung teile ich nicht. Es gibt exzellente Musiker und Sänger, die keine Noten kennen; Maler, die sich nie in der Theorie mit der Farben- und Formenlehre auseinandergesetzt haben ...

Künstlerisches Talent hat man, oder man hat es nicht. Dieses kann man zwar fördern oder vernachlässigen. Aber es sich neu anzueignen - das funktioniert doch weniger als das Sich-Aneignen der Noten-, Farben- oder Formenlehre.

Antwort
von Colombo1999, 32

Dafür gibt es Korrekturlesen. Manche machen das freiberuflich für Verlage. Vorab schon einmal die Autokorrektur im Textverarbeitungsprogramm einstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community