Kann mir bitte jemand helfen oder Lösungen sagen ich halt das nicht mehr aus?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also mal vorweg versuche es mit der Natur, mache folgendes

reine deine Kopfhaut mit der PSO Intensiv Creme ein lasse sie über Nacht einwirken dann wasche die Haare mit dem PSO Intensiv Shampoo.

Du wirst feststellen das sich dein Problem ganz schnell verbessert bis hin zum ganz verschwinden.

Die Creme kannst du nach einer kurzen Zeit weg lassen benutze dann aber immer das Shampoo um den Erfolg zu stabilisieren.

Alles gute.... es hilft dir bestimmt.

Google mal oder Apotheke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fahre ein paar Sitzungen in einen bestimmten Salzstollen und lass dich mit Radon bestrahlen. Kann mir gut vorstellen das dass hilft

http://www.gasteiner-heilstollen.com/de/med/psoriasis-vulgaris/


Wirkung der Radontherapie bei Schuppenflechte

Wirksam werden
hierbei zum einen die sanfte Hyperthermie im Heilstollen (bei
Temperaturen von 37-41,5° und Luftfeuchte von 70-100%) welche an sich
schon bekanntermaßen entzündungshemmend ist. Zum anderen bewirkt der
Radongehalt der Luft  insbesondere bei Psoriasis vulgaris
über die immunologisch sehr wichtigen Zerfallsprodukte als Belag auf
der Haut eine direkte Stimulation der Langerhans’ Zellen und setzt damit
eine Heilungsförderung über Zytokine in Gang.

Es ist sowohl
experimentell als auch klinisch nachgewiesen, dass das heilungsfördernde
Zytokin TGF-Beta aktiviert wird durch Radon bzw. durch die Gasteiner
Heilstollentherapie.

Insofern arbeitet die Gasteiner Heilstollentherapie auf vergleichbarer Ebene wie die hochmoderne Therapie bei Schuppenflechte
mit TNF-Alpha-Blockern, wenn auch wesentlich sanfter und über
Stimulation der körpereigenen Regulationsmechanismen anstelle von
direkter Hemmung.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kommst du hiermit weiter? Ist Psoriasis nicht auch eine Autoimmunerkrankung? Vielleicht musst du dahingehend auf Medikamente eingestellt werden?

https://www.psoriasis-gespraeche.de/behandlungsoptionen/

Evtl mal den Arzt wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, verzichte mal eine Weile auf diese schrecklichen Shampoos und verwende ein mildes Natur-Shampoo. Wenn du alternativ vielleicht noch eines mit Salicylsäre - 2% - findest und OHNE Plastik oder Silicone drin, ist die Geschichte in wenigen Wochen erledigt.

Viel Erfolg🌹

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blvckf
10.06.2016, 23:15

Kannst du mir vll eins nennen???

0

ich habe auch seit unendlich vielen Jahren Psoriasis auf der Kopfhaut.

Mir hat DEFLATOP, verschrieben vom Hautarzt, sehr gut geholfen. Das ist ein Schaum, den man auf die betroffenen Stellen tupft. Der zieht völlig ein, Klebt nicht, das Jucken hört auf und das Rieseln minimiert sich total.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blvckf
10.06.2016, 23:15

Das hab ich schon ausprobiert :(( es hilft nicht

0

Hallo,

versuche es ´mal mit "Lygal"-Shampoo (apothekenpflichtig, aber frei verkäuflich). Dieses Mittel hat man mir in der Uni-Klinik Münster gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab auch schon vieles probiert. Am besten hilft mir zu entschuppen:

Klettenwurzelöl / gibts billig bei DM ) auf die betroffenen STellen geben, Badehaube drauf und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Morgen die Haare waschen- die Schuppen lösen sich nun sehr gut. Mach das 1 mal in der Woche. Ein Fläschen reicht für 3 Behandlungen und kostet ca. 1,50 Euro.

Ferner nehme ich abwechseln auch die Creme und das Shampoon von Kertyol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elvital. Blaue flasche mit orangenem deckel. Dauert einpaar anwendungen dann wirds besser !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du inzwischen ein Medikament gegen die Psoriasis gefunden?

Wenn nicht, schreib mich an, vielleicht kann ich Dir einen guten Tipp geben:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung