Kann man zwei weibliche Kaninchen zusammen setzen wenn sie aich schon seit ihrer Geburt kennen/Geschwister sind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Deine Mutter hat recht; eine reine Weibchenhaltung geht meist garnicht, oder nicht dauerhaft gut (der Streit kann auch nach Jahren aufkommen). Das liegt daran das Weibchen zu dominant sind und nur gleich viele oder mehr Männchen bringen die richtige Ruhe in die Gruppe ;)

Daher ist die ideale Konstellation bei 2 Kaninchen:

  • 1 Weibchen/ 1 kastr. Männchen
  • 2 kastr. Männchen

Selten geht reine Weibchenhaltung gut, aber dafür müssen spezielle Vorraussetzungen vorligen, wie zB mind. das 3 fache des empfohlenen Platzes. Es kann dann aber dennoch zu Unverträglichkeit kommen; das liegt dann auch was am Charakter.

Wer sagt das eine reine Weibchenhaltung gut geht....:

  • ...der hat spezielle Voraussetzungen unter denen das klappt; man kann es daher nicht verallgemeinern
  • ...der hat diese Konstallation noch nicht lange genug; heißt die Unverträglichkeit kommt noch
  • ...der bekommt nicht mit das sich seine Kaninchen garnicht wirklich verstehen (die beißen sich nur einfach nicht Tod)
  • ...dessen Weibchen lebten (aufgrund von schlechter Haltung/ Gesundheit) nicht lange genug.
  • ...der hat mit seinen Weibchen ganz einfach Glück weil die nicht dominant genug sind ;)
    Aber darum kann man nicht allgemein sagen das eine reine Weibchanhaltung gut geht da es eine Ausnahme ist.

Weil eine reine Weibchenhaltung meist schief geht ist sie nicht empfehlenswert! Man sagt auch das eine reine Weibchenhaltug, auch wenn sie funktioniert, nie so harmonisch ist wie eine Haltung von Weibchen & Männchen.

Hier alles Wissenswerte zu Kaninchen, bitte noch vor Anschaffung informieren (insbesondere zum Platz -keine Käfighaltung-, und zum Futter -keinFertigfutter-) damit ihr alles richtig machen könnt und es eure Kaninchen bei euch gut haben werden:

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saphira8888
21.06.2016, 17:51

Vielen Dank. Ich habe mich schon über alles wichtige informiert

0

Hallo

auch wenn es Geschwister sind, ist das leider keine Garantie dafür dass sie sich dauerhaft vertragen. Die Probleme mit zwei Mädels fangen dann an wenn die beiden geschlechtsreif werden. Vorher klappt das Zusammenleben oft ganz gut, aber ab der Geschlechtsreife geht das große Gezicke los, welches leider auch mal heftiger ausfallen kann, sprich mit Verletzungen.

Die beste Kombination ist immer noch ein Weibchen mit einem kastrierten Rammler. Oder wenns mehrere Tiere sind, möglichst gleiche Menge Mädels und Jungs.

Wenn die Kaninchen noch jung sind, die ihr euch zulegen wollt, dann könntet ihr einen Rammler direkt früh kastrieren lassen, also vor der Geschlechtsreife. So bräuchte er nicht von seiner Freundin getrennt werden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katjesr5
21.06.2016, 17:30

Kleine Anmerkung noch: zwei kastrierte Rammler geht auch ganz gut, falls kein Päarchen möglich ist. Die müssen dann aber auch zwingend beide kastriert sein

2
Kommentar von Saphira8888
21.06.2016, 17:42

Rammler stehen uns aber leider nicht zur Verfügung ^^ . Bringt es was wenn man die Mädels kastriert?

0

Nei ich hatte das gleiche Problem. Wenn sie Geschwister sind kann man sie zusammen lassen dann streiten sie sich höchst wahrscheinlich nicht aber wenn man sie erst ein Monat trennt und dann wieder zusammen tut dass möchte ich dann lieber nicht anschauen dann streiten sie sich die ganze zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saphira8888
21.06.2016, 17:21

Also das heißt wenn sie bis ich sie bekomme zusammen leben streiten sie sich wahrscheinlich nicht ?

0
Kommentar von monara1988
21.06.2016, 17:35

Das stimmt nicht; da es unter Kaninchen keinen Familienstatus gibt streiten die sich ganz genauso schlimm wie nicht verwandte Weibchen.
Dabei ist es egal ob man sie dazwischen trennt oder nicht. Der Streit der durch Trennung von 1 Monat aufkommt, würde bei womöglich jeder Konstellation kommen da nach 1 Monat trennung die Tiere erst den Rudelführerposten neu auskämpfen müssen. Setzt man sie dann auch noch einfach zusammen (vergesellschaftet sie nicht) dann sind Unverträglichkeiten sowieso vorprogrammiert...

2
Kommentar von Saphira8888
21.06.2016, 17:43

Ok danke :)

0

ja, sie werden sich streiten. zwei weibchen gehen zu 99% schief zusammen. informiere dich bitte nochmal ordendlich: diebrain.de kaninchenwiese.de , kaninchen-info.de

wo schaust du sie an? man sollte kaninchen unter keinen umständen beim vermehrer oder im zooladen kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saphira8888
21.06.2016, 21:41

Es sind jungen aus einer Privathaltung. Die Mutter wurde gefunden und hat dann ganz unerwartet jungen bekommen

0
Kommentar von Viowow
22.06.2016, 12:16

dann lasst auf jeden fall die geschlechter von einem kaninchenkundigen TA feststellen. schön, das ihr zweien ein zugause geben wollt:)

0