Kann man zu eng für eine Menstruationstasse sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu eng wirst du nicht sein, die Scheide ist sehr dehnbar, es müssen schließlich auch ein menschlicher Penis und ein Baby Platz drin finden.

Geh doch mal zum Frauenarzt, möglicherweise ist die Tasse einfach noch zu groß oder du bist nicht entspannt genug.

Bist du noch Jungfrau? Dann liegt es vielleicht auch daran.

Ansonsten heißt es üben, üben und noch mehr üben. Vielleicht probierst du mal andere Falttechniken.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnyTierfan
24.11.2016, 17:04

Ja ich bin noch Jungfrau, ich bin asexuell...

An der Falttechnik liegt es nicht,denn ich hab die Tasse noch nicht mal ausprobiert, da ich ja nicht mal 2 Finger reinkriegen :/

0

kauf dir einen analdehner ... damit kannste sie dir ausdehnen aber wichtig ist echt das du es entspannt machst und es als angenehm empfindest ... die öffnung ist sehr dehnbar ... ich dachte auch mal das ich zu eng wäre und während mein freund mich mit fingern verwöhnt hat und ich ganz entspannt da lag und es genossen habe hat er immer mehr finger benutzt bis er seine ganze hand rein stecken konnte  ... kokusnusöl ist schon gut da es auch desinfizierend ist ... hier kannst du dir auch ein kleines beispielvideo ansehen 

https://www.menstruationstasse.net/anwendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch sonst mal zum Frauenarzt und lass nachsehen, ob alles in Ordnung ist. Vielleicht kann sie dir auch Tips geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja denn du die tasse knickst und dann reinsteckst ist sie auch nicht mehr so breit , aber probier doch mal dich zu dehnen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnyTierfan
24.11.2016, 17:03

Naja, auch wenn ich sie knicke ist sie größer als 2 Finger. Und ich krieg nur einen rein :/

Was gibt es da leicht Dehnübungen? :)

0