Kann man mit Zucker besser lernen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ja, kann man. aber mit roter beete klappt es sogar noch viel besser, weil das eisen in der beete hämoglobin bildet und damit viel sauerstoff ins blut kommt. deswegen soll man viel rote beete essen. mit einem apfel zusammen, schmeckt die auch besser. drei tage nach dem du die gegessen hast, fühlst du dich viel wacher und fitter. außerdem ist sie gesünder als zucker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von runningMan1887
17.06.2016, 21:09

Danke.Werds mal ausprobieren :)

1

denken beansprucht nervenzellen im gehirn und dadurch verbrauchen diese nervenzellen energie. da zucker sehr energiereich ist und (besonders traubenzucker) schnell ins blut übergeht, kann es durchaus die nervenzellen mit neuer energie unterstützen und damit das denken fördern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Einbildung das Gehirn braucht zwar Energie aber um besser lernen zu können mehr und schneller und länger sich etwas merken zu können ist es besser Gemüse wie zucchini zu essen Zucker schadet dem Organismus und das Hirn steigt die konzentration schnell aber verliert sie zu schnell 

Besser täglich Gemüse essen als sich mit Zucker vollfressen hat bei mir halt genützt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traubenzucker, deswegen benutzen viele Dextro Energy oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch das Kleinhirn braucht Energie - aber mit den Süßigkeiten deswegen nicht übertreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja des stimmt schon, aber man hat immer nur einen kurzen Moment in dem man sich dann besser konzentrieren kann 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das ist nicht einbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?