Frage von mrStarkiller29, 70

Kann man mit einer 1000er jederzeit fahren?

Hallo Community, ich bin ca. 1-2 Jahren von meinem A2 Führerschein entfernt und habe mir schon überlegt was ich mir für ein Motorrad holen möchte undzwar die Suzuki GSX-R1000. Deswegen wollte ich mich jetzt schonmal etwas über Motorräder informieren. Ich würde gerne wissen ob man mit einer Supersportler mit 1000ccm zb im regen oder niedrigen Temperaturen fahren kann oder ob man besser davon abraten würde..?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 16

Hallo,

als erstes sei gesagt, dass du von einer GSX-R eher noch 3-4 Jahre entfernt bist ;-)

Alle größeren und stärkeren Motorräder haben heute so viel Leistung, dass man auf nasser und rutschiger Straße mit jeder "abschmieren" kann.

Der Technik sei es gedankt - oder auch nicht - bekommen ja nun auch fast alle Motorräder irgendwelche seltsamen Fahrmodi, damit man immer und bei jedem Wetter schön das Hirn ausschalten und einfach nur am Gashahn drehen kann.

Wenn es einen dann doch hinlegt ist die Verwunderung groß.

Das was du gehört hast, dürfte hauptsächlich mit der Bereifung zu tun haben.

Es macht einen riesen Unterschied, wenn man einen Sport- oder Rennreifen hat - und das auf jedem Motorrad. Der muss warm sein damit er ordentlich am Asphalt klebt und dafür sind niedrige Temperaturen und Nässe natürlich schlecht.

Bei den letzten Wintern mit wenig Schnee könnte man schon auf die Idee kommen, das ganze Jahr zu fahren. Dann sollte man sich aber über die Bereifung unbedingt ausgiebig Gedanken machen - nicht grundsätzlich um das Motorrad.

Viele Grüße

Michael


Kommentar von mrStarkiller29 ,

Vielen Dank für deine Antwort, die Motorradauswahl hat ja noch etwas Zeit :-D Also könnte man schon mit Allradreifen und einer 1000er bei jeder Temperatur fahren?

Kommentar von 19Michael69 ,

Du meinst sicher Allwetterreifen ?!?!

Es gibt sogar Winterreifen für Motorräder - allerdings nicht für alle.

Wie schon geschrieben, kann man das machen. Aber Spaß ist was anderes.

Warum willst du unbedingt im Winter Motorrad fahren?

Oder ist es dann nicht nur Hobby und du MUSST das ganze Jahr fahren? Dann sollte man sich allerdings auf jeden Fall ein anderes Motorrad als einen Supersportler kaufen.

Gruß Michael

Antwort
von kampfschinken23, 33

Motorrad fahren bei schlechten witterungsbedingungen ist natürlich möglich, aber nicht sehr empfehlenswert. Mit einer s1000rr geht es schlechter wie mit einer gs, ist aber kein Spaß und kann für Fahranfänger auch schonmal gefährlich werden

Kommentar von mrStarkiller29 ,

Okay das merke ich mir, aber eigentlich möglich ist es schon? Weil mir wurde mal gesagt, dass so etwas mit Supersportler mit 1000ccm nicht gehen würde..?

Kommentar von kampfschinken23 ,

Es geht natürlich, ist aber, wie gesagt, nicht unbedingt empfehlenswert

Kommentar von mrStarkiller29 ,

Alles klar, danke für die schnelle und nette Antwort :)

Kommentar von kampfschinken23 ,

gern 👍

Antwort
von all1gataZ, 34

Hast du schon was von der A2 Regelung gehört die jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit bei uns auch in Kraft treten wird? Es dürfen nur noch Motorräder gedrosselt werden die offen nicht mehr als 96 PS haben. Also fällt die GSXR 1000 raus genauso wie die 600er

Kommentar von mrStarkiller29 ,

Genau das habe ich mal gehört, weißt du vielleicht wann das genau auftreten wird?

Kommentar von Gaskutscher ,

Sobald sie es endlich gebacken bekommen haben ihren Fehler auszumerzen.

Kommentar von mrStarkiller29 ,

Danke!

Antwort
von Fireblade97, 15

Also ich bin 2 Jahre eine 125er gefahren, bei jedem Wetter, auch bei minus Graden über die Autobahn zur Berufsschule. Das war hart an der Grenze , aber mit einer 1000er (fahre jetzt eine 900er fireblade) stelle ich mir das noch unangenehmer vor. Generell würde ich dir für den Anfang zu einer Naked raten , vielleicht ist das auch so eine Art Orientierungshilfe , denn sportlicher geht immer, ist aber auch Geschmackssache.

Kommentar von mrStarkiller29 ,

Fährst du denn mit deiner Fireblade auch bei jeder Temperatur oder nur wenn es etwas wärmer ist? Nakeds habe ich mir auch schon angeguckt, die Motorradauswahl hat ja noch etwas Zeit

Kommentar von Fireblade97 ,

Mit der Blade fahre ich zurzeit auch wenns nur 5 Grad, aber bei Frost werde ich auf meinen Wagen umsteigen.

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 27

Du hast noch 1-2 Jahre bis zum A2.

Warte so lange ab. Du wirst dann vermutlich von der 1000er wegkommen und dich bei den bis dahin erhältlichen 500er und 300er umschauen wollen. Zwangsläufig.

Kommentar von mrStarkiller29 ,

Ich habe mich auch schon nach 600er durchgeguckt und finde die vom Sound her mit einer 1000er identisch, eigentlich geht's mir auch größtenteils um den Sound auch wenn das komisch klingt

Kommentar von Gaskutscher ,

Tja... Nicht nach dem Hubraum gehen sondern nach der Konstruktion.

2-Zylinder-Boxer klingt anders als V2 klingt anders als Paralleltwin klingt anders als Dreizylinder klingt anders als Reihenvierer. Von Exoten wie Reihensechser fangen wir gar nicht mehr an.

Und: Du hörst auf dem Bock sowieso nichts vom Motor. Also kannst du das getrost beiseite schieben.

Kommentar von mrStarkiller29 ,

Keine Angst, die Konstruktion fasziniert mich bei jedem bewegendem Kraftfahrzeug und etwas kenne ich mich auch damit aus, trotzdem Danke für deine Antwort :)

Antwort
von JawaCZ634, 16

Ich weis ja nicht wie viel Erfahrung du mit Motorradfahren hast, aber einem Anfänger würde ich von einer GSXR1000 abraten. Einfach zu viel Leistung.

Außerdem brauchst du dafür den "großen" A-Schein. Dürftest du also nicht fahren mit dem A2.

Außerdem würdest du nach ein paar Tagen irgendwo im Straßengraben liegen, weil du die Leistung nicht kontrollieren könntest.

Ich hab mich langsam vorgetastet (Rennstrecke und Straße) zuerst 50ccm 8PS; dann 125ccm 10PS, 350ccm 26PS, 600ccm 100PS, dann 900ccm 140PS, 1200ccm 165 PS

Also man muss sich dran gewöhnen. Einfach von nichts auf 170PS geht sicher nicht gut. Du bist wahrscheinlich so wie diese Grenzgänger-Nachmacher die glauben sie können gleich fahren, nur weil sie Querly-Videos gesehen haben.!

Kommentar von mrStarkiller29 ,

Vielen Dank für dein Tipp, aber leider muss ich dich enttäuschen ich kenne diese Grenzgänger nur vom Namen her. Aber ich denke mal ich fange auch mit einem kleineren an, würdest du mir die GSX-R600 empfehlen oder eventuell eine andere als A2 Anfänger?

Kommentar von JawaCZ634 ,

Rein für den A2 reichen 500ccm. Wenn du die Maschine nacher offen mit dem A fahren willst, dann 600 bis 800 ccm. Die GSXR 600 und die Kawasaki ZZR/ZXR 600 haben meist zu viel Leistung. Ich würde ne Yamaha Fazer 600 nehmen. Jedoch sind die Suzuki-Motoren sehr gut. Auch eine 650er BMW wäre eine Option. Mir gefällt auch die Suzuki DR 800  (800ccm Einzylinder)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten