Frage von xxLinaxx12, 122

Kann ich gut Turnen?

Hallo erstmal, also ich gehen seit einem halben jahr Turnen und mich würde interessieren ob ich dafür zu wenig oder vielleicht auch '' zu viel'' kann :) Alle Elemente die ich erlernt habe/ schon konnte:

Boden: Rollevorwärts/rückwärts, Rad, Radwende, Handstand/Handstand gehen , Brücke , Spagat, Skorpion, Bodengang

Balken: verschiedene Sprünge, Radwende

Baren: Aufschwung

Sprung: Salto, Handstand liegend

Ps: Ich will damit nicht angeben. Ich würde mich freuen wenn jemand das ehrlich bewerten könnte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Flammifera, Community-Experte für turnen, 65

Hey :)

Ich denke grundsätzlich ist das so nicht zu bewerten, denn können und gut können ist ein riesiger Unterschied. Beim Turnen kommt es nicht nur darauf an, dass man ein Element schafft, sondern auch darauf, wie technisch sauber man es ausführt.

Dementsprechend ist es unmöglich, dir hier eine vollwertige Bewertung anzugeben. Die Elementzahl pro Gerät ist also nur die halbe Miete. Zudem ist das Lerntempo je nach Niveau des Vereins und Trainingszeiten extrem unterschiedlich. Trotzdem will ich es versuchen anhand der Maßstäbe, die ich aus meiner Umgebung kenne :)

Boden:

Die Element hier halte ich für eine durchschnittlich gute Leistung. Du scheinst nicht langsam zu lernen, aber auch nicht ungewöhnlich schnell.

Eine Radwende ist schon ein eher fortgeschrittenes Element, die anderen sind aber vollkommen normal und in meinen Augen absoluter Anspruch nach einem Jahr. 

Übrigens: Es heißt Bogengang und nicht! Bodengang.

Balken:

Meinst du Radwende als Abgang oder tatsächlich auf dem Balken? Als Abgang würde ich es vorraussetzen, denn was man am Boden kann, kann man für gewöhnlich auch als Balkenabgang turnen. Auf dem Balken wäre es aber eine wirklich herausragende Leistung.

Unter verschiedene Sprünge kann man nun viel verstehen. Strecksprung, Hocksprung, Pferdschensprung - soetwas beginnen wir mit unseren Kindern schon in den ersten Stunden.

Spreizsprung oder Spagatsprung wären da schon etwas fortgeschrittener, da kommt es aber allein auf den Spreizwinkel an.

Ansonsten gehe ich nicht davon aus, dass du noch schwierigere Sprünge in einem Jahr erlernt hast. Wenn doch, dann Hut ab.

Was ich komplett bei den Elementen vermisse, die du aufgezählt hast, sind Drehungen. Die gehören zu den Grundfähigkeiten und kommen immer und überall in Übungen vor. Falls du noch keine Drehung auf einm Bein kannst, dann empfehle ich dir dringend, diese zu trainieren.

Barren:

Ein Aufschwung in einem Jahr ist leider wirklich sehr wenig. Diesen zu lernen sollte nicht mehr als einen Monat dauern, ansonsten fehlt klar Kraft und/oder Technik.

Wie sieht es mit Umschwung und Unterschwung aus? Diese beiden Sachen würde für ein Jahr Turnen durchaus als Anspruch bezeichnen.

Sprung:

Handstand liegend ist schonmal ganz gut nach einem Jahr, allerdings in meinem Verein auch der erste Sprung, mit dem man Anfängt. Außer, es sind sehr junge Kinder, aber die haben wir eigentlich kaum.

Sprung ist aber generell ein Gerät, an dem man nicht so schnell voran kommt, da macht man Jahre lang das gleiche.

Salto ist übrigens kein Element, das zum Sprung gehört. Es steht nicht im CdP und wird auch sonst nirgendwo auf Wettkämpfen geturnt. Ich nehme aber an, du meinst damit, dass du auf den Sprungtisch aufhockst und dann einen Salto herunter machst? Wenn du das tatsächlich kannst, dann würde ich dir empfehlen, das mal als Balkenabgang auszuprobieren :)

LG

Kommentar von xxLinaxx12 ,

Vielen Dank für die lange Antwort!:)

Antwort
von sneakqx, 54

Naja, du hast es wohl eher in der flexibilität als in der kraft. Kannst du auf dem Sprungtisch auch was? Meinermeinung nach sind das eher so die basics. Ob du gut bist kann ich nicht beurteilen , da dass sehr viel mit der form ,der stabilität und den übergängen zwischen z. b sprüngen zu tun hat.

Antwort
von turnmami, 49

Es kommt immer auf die Ausführung deiner Elemente, als auch deine Trainingsstunden pro Woche an.

Für 2 Stunden Training die Woche bist du gut, für 8 Stunden Training wohl etwas weniger.

Ein Bogengang nach einen halben Jahr ist sehr gut, nur hast du dabei auch keine krummen Knie? Ansonsten wird dir in einem Wettkampf sehr viel an Punkten abgezogen.

Antwort
von Lisa1310, 20

Also, das ist schwer zu beurteilen, bist du in einer Leistungsgruppe oder in einem Gerätturnen? Wie alt bist du? Das wäre erst mal sehr wichtig, aber gut ich versuche es so:

1. Sorry, aber deine Rechtschreibung.....

2. Boden :Also ich denke für das Gerätturnen ziemlich gut, fürs Leistungsturnen eher unterdurchschnittlich.

3. Balken: Radwende runter oder auf dem Balken? Ich nehme mal runter an.. Ich denke, das ist noch ok, aber wo sind die Drehungen usw.?

4.Barren: Das ist nicht so gut, du solltest wenigstens Aufzug, Unterschwung können.. ( Ne, Aufschwung und Aufzug ist was Anderes)

5. Sprung: Das ist sehr gut.. Sprung ist ein schweres Gerät.. ;)

Antwort
von Gymgirl02, 49

Wie meinst du das das du am Sprung einen Salto kannst? Man muss den sprungtisch doch immer mit beiden Händen berühren.

Kommentar von xxLinaxx12 ,

Oh sorry da hab ich was verwechselt

Antwort
von Gymgirl02, 47

Barren könnte ein bisschen besser sein aber sonst gut

Antwort
von Sackgesicht2pt0, 14

nein. ich weiß nicht ob du gut turnen kannst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten