Frage von artep126, 119

Kann ich GEZ kündigen wenn ich nur noch den fire TV Stick benutze und das blöde Fernsehprogramm gar nicht mehr nutze?

GEZ kündigen

Antwort
von baindl, 92

GEZ ist schon lange passé.

Der Rundfunkbeitrag finanziert das vielfältige Programm von ARD, ZDF und Deutschlandradio. Dabei gilt für volljährige Bürgerinnen und Bürger die einfache Regel: Eine Wohnung – ein Beitrag. Es spielt keine Rolle, wie viele Rundfunkgeräte in einer Wohnung vorhanden sind oder wie viele Menschen dort leben – monatlich sind 17,50 Euro (bis zum 31.03.2015: 17,98 Euro) zu zahlen. Wohnen mehrere Personen zusammen, meldet eine Person sich an und zahlt den Rundfunkbeitrag für die gemeinsame Wohnung. Der Beitrag deckt auch die privat genutzten Kraftfahrzeuge ab, jedoch nicht Zweit- oder Nebenwohnungen. Für diese muss jeweils ein weiterer Rundfunkbeitrag entrichtet werden.

http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/buergerinnen_und_buerger/index_ger.h...

Kommentar von artep126 ,

hey baindl das macht doch alles keinen Sinn oder? Das ist so als würde Tupperware Gebühren von dir verlangen weil du es ja nutzen könntest.....Ich bleibe da dran das gibt alles keinen Sinn wie so manch anderes bei uns im Deutscheland

Kommentar von baindl ,

Ob Information, Unterhaltung, Sport oder Kultur, die große Senderfamilie von ARD, ZDF und Deutschlandradio bietet hochwertiges Programm für jeden Geschmack. Ihr Rundfunkbeitrag ermöglicht eine unabhängige Berichterstattung – frei von wirtschaftlichen und politischen Interessen. So können wir für jeden die passenden Inhalte bieten und unser Angebot so vielfältig gestalten wie die Interessen der Menschen, die es nutzen. Ihr Rundfunkbeitrag trägt entscheidend dazu bei, Vielfalt und Qualität des öffentlich-rechtlichen Rundfunks heute und in Zukunft zu gewährleisten.

Für alle Fragen rund um den Rundfunkbeitrag ist der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio zuständig.

10 Gründe für öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Unsere Angebote in Fernsehen, Hörfunk und Internet sind so vielfältig wie die Interessen der Menschen, die sie nutzen. In den Haupt- und Regionalprogrammen von ZDF, Das Erste, in 3sat, ARTE, PHOENIX, im Deutschlandfunk, im KI.KA und in den digitalen Zusatzkanälen finden Sie das passende Programm für die ganze Familie. Viele Argumente sprechen für die solidarische Finanzierung von ARD, ZDF und Deutschlandradio.

Der Rundfunkbeitrag - Modell mit Zukunft

Ob zu Hause oder unterwegs, heute können wir Nachrichten auf dem Computer schauen, Podcasts über das Smartphone abrufen und Sendungen in den Mediatheken zu jeder Tages- und Nachtzeit abrufen. Technische Geräte bieten immer mehr Funktionen und verändern die Art und Weise, wie wir Medieninhalte nutzen. Der geräteunabhängige Rundfunkbeitrag für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist offen für den technischen Fortschritt und trägt dem Wandel in der individuellen Mediennutzung Rechnung.

http://www.rundfunkbeitrag.de/ueber_uns/index_ger.html

Kommentar von bachforelle49 ,

bla, bla, bla.. (der Link)


Antwort
von feuerwehrfan, 62

Nein, pro Wohnung fällt grundsätzlich einmal die Gebühr an, egal ob du ein Fernseher usw. hast. Wenn du kein Bafög Hartz 4 o.ä. soziale Leistungen kriegst und dich befreien lässt, dann zahlst.

Antwort
von Willy1729, 91

Hallo,

es interessiert nicht, ob Du TV-Empfang nutzt, sondern ob Du theoretisch das TV-Programm empfangen kannst. Da Du Geräte besitzt, die das TV-Programm empfangen können, mußt Du zahlen. 

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von Ranzino ,

Du bist auch dann GEZ-Kunde, wenn du in einem Erdloch wohnst.  "Theoretisch nutzbare Geräte" sind nicht länger ein Kriterium.

Kommentar von Willy1729 ,

Stimmt schon; aber so lautete das Argument für die allgemeine Haushaltspauschale, daß Radio- und Fernsehempfang inzwischen mit so vielen Geräten möglich ist, daß nicht mehr zu unterscheiden ist, ob jemand das Angebot wirklich nicht nutzt. Früher brauchte man einen Fernseher, den man schlecht verstecken konnte - heute reicht ein Handy - und das kannst Du schließlich auch in einem Erdloch nutzen.

Willy

Kommentar von artep126 ,

Ach Willy ist doch alles so ein Irrsinn. ..

Kommentar von Willy1729 ,

Yep...

Antwort
von blumenkanne, 56

nein kannst du nicht. die kündigung wird abgelehnt. du zahlst pro wohnung. wieviele geräte du hast und ob du welche hast, wieviele personen dort leben ist egal.

Antwort
von gartenkrot, 77

Nein, du musst zahlen, da sie ein Programm anbieten. Ob du dir den Mist antust oder nicht, geht denen am a...... vorbei. Und wenn sie den Wetterbericht von 1965 zeigen.

Antwort
von petrapetra64, 46

jeder Haushalt muss zahlen, du bist auch mit fire TV Stick immer noch ein Haushalt bzw. lebst in einem, oder? Ob und wann du was schaust, interessiert nicht.

Antwort
von ninamann1, 74

Definitiv NEIN

Antwort
von Ranzino, 67

nur, wenn jemand anders im selben Haushalt lebt und GEZ-Zahler is.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten